Parmesan-Soufflé statt Pizza Salami

November 2010 eröffnete Greco zusammen mit seinen Freunden und Geschäftspartnern Guido Giovo und Chester Sauri in Frankfurt Sachsenhausen sein neues Restaurant Carmelo Greco. Ein Blick in die Speisekarte macht Grecos Konzept deutlich: „Schon immer liegen mir die Verfeinerung und Neuinterpretationen klassischer italienischer Rezepte am Herzen“, erklärt Greco. „Wir arbeiten mit besten frischen Produkten, die Karte wird immer wieder nach Marktlage wechseln.“ Gerichte wie Ravioli mit Carbonara-Füllung oder Carne su Carne, Fleisch auf Fleisch, eine Variante der traditionellen Gerichte Carpaccio und Carne Cruda, sollen den Gaumen seiner Gäste überraschen und einfach gut schmecken.

Der im Piemont aufgewachsene Carmelo Greco war schon als Kind fasziniert von der Welt des Kochens. Im Hotelrestaurant seines Onkels entdeckte er seine Liebe zum Genuss und beschloss, selbst die Kochlaufbahn einzuschlagen. Nach dem Besuch einer Hotelfachschule arbeitete Greco als Jungkoch im legendären Zwei- Sterne-Restaurant „Da Guido“ in Costigliole d’Asti unter der erfahrenen Küchenchefin Lidia Vanzino Alciati, die einen immensen Einfluss auf seinen Kochstil ausübte.

Auf der Suche nach neuen kulinarischen Impulsen zog es Greco im Alter von 20 Jahren nach Deutschland, wo er durch Guido Giovo, einen befreundeten Wein- und Delikatessenimporteur, in das Restaurant „Sandrocchia“ in Dreieich bei Frankfurt kam. Nach drei Jahren als Koch im „Sandrocchia“ eröffnete Greco gemeinsam mit Brzezinski die Osteria Enoteca in Frankfurt-Rödelheim. Schnell sprach sich seinerzeit herum, dass Gäste bei Carmelo Greco eine unverfälschte und erstklassige italienische Spitzenküche erwartet, die in Deutschland bis dato nicht zu finden war. Für Carmelo Greco steht das ursprüngliche Produkt in bestmöglicher Qualität im Vordergrund.

Ein Leben fernab des Kochens kann Carmelo sich nicht vorstellen: „Ich möchte auch mit achtzig noch am Herd stehen, mit Produkten experimentieren und meine Freunde und die Familie mit gutem Essen glücklich machen.“

in der Osteria Enoteca in Frankfurt Rödelheim erhielt er bereits 1996 einen Stern. 2011 wurde Carmelo Greco für sein Restaurant mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Er hat 16 Punkte im Gault Millau. Wurde 2014 vom Busche Verlag als bestes Ausländisches Restaurant ausgezeichnet. Im Feinschmecker ist er am 1. Platz der 50 Besten Italiener Deutschlands.

Zu seinen Angeboten zählt unter Anderen: Luxus Catering auf gehobenen Niveau, kleine Mittagskarte, Abendkarte, das Abendmenü ist 3 -7 gängig wählbar und eine exzellente Weinbegleitung zu den Gängen.

Restaurant Carmelo Greco

Ziegelhüttenweg 1-3, 60598 Frankfurt

Tel.: +49(0) 69/606 089 67

info@carmelo-greco.de

www.carmelo-greco.de

carmelo_greco_restaurant003
CMH_0155
Hi, How Can We Help You?