Schuch´s Restaurant

Herzlich Willkommen in Schuch‘s Restaurant Nachdem mir meine Eltern das Keltern bereits in die Wiege legten, wurde der Apfel, die Frucht der Versuchung, schließlich zum Kern meiner Arbeit in unserem Restaurant. So bekommen Sie bei uns nicht nur sortenreine Apfelweine, selbst gekelterten Apfelsecco, Apfelsherry und weitere köstliche Getränke, sondern finden auf der Speisekarte eine gelungene Mischung aus regionalen Gerichten und neuen Kreationen, in denen der Apfel seine verführerische Rolle spielt. Lassen Sie sich von uns verwöhnen! Ob im kleinen Kreis oder bei großen Festen, stets zeigen wir mit Leidenschaft unser Können – in der Küche und bei Ihrer Bewirtung. Sie werden sich bei uns wohlfühlen.

Erleben Sie hessische Apfelweinkultur auf gehobenem Niveau und besuchen Sie uns in Praunheim, im Nordwesten Frankfurts. Kreative hessische Küche und unsere verschiedenen selbst gekelterten Apfelweinspezialitäten sind so selbstverständlich wie unser mehrsprachiger, herzlicher Service. Unser Betrieb befindet sich in der 6. Generation und verbindet Tradition und Moderne. Wir bieten Nichtraucherräume und eine behindertengerechte Gestaltung.

Unsere Räumlichkeiten bieten sich wunderbar für Familienfeiern, Firmenevents und auch Tagungen an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Wir freuen uns auf Sie. Ihr Jürgen Schuch

Spezialitäten:

Saisonale Highlights, hessische Spezialitäten & kreative Apfelgerichte nebst Apfelweinproben der eigenen Apfelweine aus Frankfurts erster „Pomothek“.Individuelle Apfelwein-Erlebnisabende

Reservieren Sie einen Tisch oder kommen Sie einfach vorbei.

Trotz Corona müssen Sie nicht auf kullinarische Genüsse verzichten!Auf unserer Homepage können Sie unsere aktuelle Speisekarte einsehen und gerne auch bestellen!Alle Gerichte nur außer Haus oder zum Abholen!www.schuchs-restaurant.de

Der Bauernhof an der Niddabrücke

Anno 1725 kauften die Brüder Adam und Zacharias Schuch das Grundstück in der Praunheimer Untergasse Nr. 28 und errichteten ein Fachwerkhaus an der Straße, die zur Niddabrücke führte. Über mehrere Generationen wurde das Anwesen als Bauernhof betrieben.

Brot, Wurst, Schnaps und Apfelwein

Schon damals waren die Schuch’s für ihre leckeren Produkte bekannt. Dazu gehörte nicht nur die Wurst aus der Hausschlachtung, das leckere Bauernbrot und der selbstgebrannte Schnaps, sondern natürlich der eigene Apfelwein, den wir im Hofladen verkauften. Auch die Fuhrleute aus dem Vordertaunus, die auf ihrem Weg nach Frankfurt über die Niddabrücke kamen, wussten unsere Köstlichkeiten zu schätzen und sind hier eingekehrt.

Der Beginn von Schuch’s Restaurant

Das brachte Andreas Schuch im Jahre 1850 auf die Idee im Erdgeschoß des Fachwerkhauses eine Gaststube zu eröffnen. Der Beginn einer langen Tradition der Gastfreundschaft im Zeichen des Apfels, denn auch der jüngere Bruder Leonhard setzte nach dem Tod des Vaters die bäuerliche Tradition fort.

Von der Turnerschaft zum Wiederstand

Als sich 1908 die Freie Turnerschaft im Garten des Gasthauses gründete, gab es schon keinen Hinweis mehr auf die Landwirtschaft und 1910 wurde der große Turn- und Festsaal erbaut. In den Jahren 1936 bis 1942 traf sich der Widerstand in der Gaststube, getarnt als Stammtisch und Skatrunde. Dann wurden die Treffen verraten und das Gasthaus durch die SS geschlossen.

Seit 1948 wieder ein Ort zum Essen, Trinken und Feiern

Das ursprüngliche Gasthaus fiel den Bombenangriffen von 1944 zum Opfer. Nach dem Krieg wurde der Turnsaal zur Gaststätte und Wohnung umgebaut. Margarethe und Sohn Erich bestimmten gemeinsam bis Erich Schuch im Jahr 1956 in der vierten Generation das Lokal von seiner Mutter übernahm. Aus der ersten Ehe von Erich ging schließlich 1958 als einziger Sohn Jürgen Schuch hervor. Aus dem ursprünglichen Apfelweinlokal wurde zwischenzeitlich Schuch’s Restaurant für frischen Fisch und hessische Küche, doch der Fisch machte dem Apfel wieder Platz und so verschreibt sich Jürgen Schuch heute der kreativen Apfelküche.

Das Leben wird diese Familienchronik sicher noch auf interessante Weise weiter schreiben…

Schuch´s Restaurant

Alt-Praunheim 11
60488 Frankfurt

Inhaber:

Jürgen Schuch

Kontakt

Jürgen Schuch
Fon: 069 761005
info@schuchs-restaurant.de
www.schuchs-restaurant.de
Facebook
Instagram

Touristische Destination

Frankfurt Rhein Main

Öffnungszeiten

Mo.-So. 12-14 Uhr täglich wechselnder Mittagstisch mit alternativen Gerichten & Fr.-So. 12-20 Uhr á la Carte