Auf den Baustellen wird weiter geschuftet, die Planer sprühen über vor neuen Ideen und die Industrie produziert, was das Zeug halt. Architektur lebt, trotz Corona. Es gibt keinen Stillstand, auch wenn Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit in diesen Zeiten in aller Munde sind. Und dann gibt es noch jene, die über die künstlerische Gestaltung und den Aufbau der Bauwerke berichten. Menschen, wie den Verleger Wolle Lange. Ein Ken- ner der Szene, mit langer Erfahrung im Verlagswesen und noch längerer Lebenserfahrung. Mir sind Menschen sympathisch, die nicht diskutieren, sondern machen!

Wie zum Beispiel die „WIR SAGEN DANKE“-Aktion. War diese eine geniale Idee, um die Auflage ZU pushen? Oder einfach nur pro- soziales Verhalten? Ich weiß, dass Letzteres der Fall ist.

Es wurde in den vergangenen Wochen viel geschrieben und eigentlich schon alles zu Corona gesagt. Was jedoch durch Wolle Lange ins Leben gerufen wurde, war mir bis dato unbekannt und wirkte anfangs auch etwas befremdlich auf mich. Kollektiv DANKE sagen, in einem Architektur Magazin.

Ich als Architekt habe wöchentlich Unmengen an Fachzeitschriften auf dem Schreibtisch und werde teilweise überflutet mit Newslettern, die sich in meinem E-Mai-Postfach häufen. So etwas wie die „WIR SAGEN DANKE“-Aktion habe ich allerdings vorher noch nie erlebt.

Was vielen in der Vergangenheit vielleicht schwer gefallen ist — nämlich DANKE zu sagen — wurde von heute auf morgen öffentlich publiziert. DANKE an die Kunden, die Mitarbeiter und die Mitstreiter. Wann haben Sie es das letzte Mal gesagt? Es war nicht schwer, oder? Denken Sie doch auch nach Corona immer einmal wieder daran!

Pro soziales Verhalten heißt, sich helfend, vor etwas bewahrend, gar tröstend für jemanden einzusetzen und damit eine Verbundenheit entstehen zu lassen. Beide „DANKE“—Seiten dieser Ausgabe ist ein Beweis dafür, dass wir aussprechen können, was wir denken.

An jede dieser Seiten werden wir  auch nach Corona noch denken und mit unseren Kunden darüber reden. Und spätestens dann wird es uns wieder ein- und leicht fallen, DANKE zu sagen. DANKE für den Auftrag, DANKE für das Vertrauen, DANKE für die hervorragende Leistung und DANKE, dass ihr für uns da seid.

Passen Sie auf sich auf lhr Olaf Wiechers

Hi, How Can We Help You?