General Manager Georg Plesser verlässt das Rocco Forte Hotel Villa Kennedy

Frankfurt, 30. September 2019 – Georg Plesser, General Manager der Villa Kennedy, a Rocco Forte Hotel, verlässt das Luxushotel zum Jahresende, um im Januar 2020 die Leitung des renommierten Grandhotel Excelsior Hotel Ernst in Köln zu übernehmen.

Seit deren Pre-Opening-Phase im Jahr 2006 führte der erfahrene Manager die Villa Kennedy in Frankfurt am Main, die im März diesen Jahres ihr 13-jähriges Jubiläum feierte. Georg Plesser bleibt diese Zeit in bester Erinnerung: „Ich schaue mit großem Stolz auf das Erreichte: Die Villa Kennedy, die ich vor knapp 14 Jahren eröffnete und mit viel Freude führte – auf ein erfolgreiches Team, gemeinsam erlebte Meilensteine sowie die in Frankfurt geschlossenen Freundschaften und Geschäftsbeziehungen. Und doch ist es nach so vielen erfüllten Jahren Zeit für eine berufliche Neuorientierung und Veränderung: Im Januar 2020 werde ich als Geschäftsführender Direktor und Vorstand das Excelsior Hotel Ernst in Köln übernehmen. Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe, und darauf, meine gesammelten Erfahrungen und mein Wissen in dieses besondere Traditionshaus einzubringen.“

Frank Heller, Regional Director Germany der Rocco Forte Hotels Deutschland dankt Plesser für seine langjährigen, außerordentlichen Leistungen und wünscht ihm für seine neue Aufgabe alles Gute: „Georg Plesser hat sich Rocco Forte, der Villa Kennedy, unseren Gästen und Mitarbeitern mit seiner gesamten Passion und Expertise verschrieben. Wir bedauern seinen Weggang aus dem Unternehmen außerordentlich, auch wenn wir seinen Wunsch nach einer neuen Herausforderung natürlich verstehen, “ so Heller, über den Weggang seines langjährigen Weggefährten.

Noch zum Ende des Jahres wird die Villa Kennedy von Georg Plesser geleitet. Seine Nachfolge ist derzeit offen, Gespräche werden aktiv geführt.

Über Georg Plesser:

Georg Plesser widmete seine gesamte berufliche Vita der Luxus-Hotellerie. Seine internationale Karriere führte ihn ins The Waldorf Astoria nach New York, ins Züricher Ermitage am See und in die Münchner Geisel Hotels. Für The Ritz-Carlton ging Plesser nach Barcelona, Naples in Florida und das Kalifornische Marina del Rey, für die Kempinski Hotels nach Beijing. 2006 eröffnete er für Rocco Forte die Villa Kennedy, die er seitdem führte.

Über die Villa Kennedy

Die Rocco Forte Villa Kennedy ist das erste von drei Rocco Forte Hotels in Deutschland und liegt an der Frankfurter Kennedyallee am südlichen Ufer des Mains. Zentrum des Fünf-Sterne-Superior Hotels ist die Villa Speyer, die 1901 als Residenz einer Frankfurter Bankiersfamilie erbaut wurde und heute als wahre Oase in der pulsierenden Finanz-Metropole gilt. Zusammen mit den neuen Anbauten umfasst die Villa Kennedy 163 Zimmer, inklusive 36 Suiten, das italienische Restaurant Gusto und die JFK Bar sowie einen 1000m² großen Wellnessbereich. Darüber hinaus verfügt das Hotel über Veranstaltungsräume.

Über Rocco Forte Hotels

Rocco Forte Hotels wurde 1996 von Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet und ist eine Sammlung von 12 individuellen Hotels und Resorts. Alle Hotels sind auf ihre Weise Sehenswürdigkeiten – alte oder neue – und befinden sich in wundervollen Gebäuden in außergewöhnlicher Lage. Unter der Leitung einer Familie, die bereits in vierter Generation in der Hotellerie tätig ist, eint alle Häuser der unverwechselbare Serviceansatz, ihren Gästen das bestmögliche Erlebnis in der jeweiligen Stadt und Umgebung zu gewährleisten. Die Rocco Forte Hotels umfassen: Hotel de la Ville & Hotel de Russie, Rom; Hotel Savoy, Florenz; Verdura Resort, Sizilien; die Masseria Torre Maizza, Apulien; The Balmoral, Edinburgh; Brown’s Hotel, London; The Charles Hotel, München; Villa Kennedy, Frankfurt; Hotel de Rome, Berlin; Hotel Amigo, Brüssel; Hotel Astoria, St Petersburg. 2019 wird das Westbund Hotel, Shanghai und im Jahr 2020 die Villa Igiea in Palermo, Sizilien eröffnet.

Hi, How Can We Help You?