Italien feiert seinen Helden Dante Alighieri

Kulturinteressierte Gäste der Villa La Massa begeben sich auf die Spuren der „Göttlichen Komödie“ und besuchen Florenz – Geburtsstadt des bedeutendsten Dichters Italiens

Dante Alighieri, italienischer Dichter und Philosoph, inspiriert mit seinen Werken bis heute. Am 14. September 2021 jährt sich der Tod des Poeten, der mit seiner Göttlichen Komödie nicht nur das literarische und sprachliche Erbe Italiens, sondern auch die Weltliteratur prägte, zum 700. Mal. Gäste des Fünf-Sterne-Hotels Villa La Massa begeben sich in der nahegelegenen Kulturmetropole Florenz, der Geburtsstadt des Dichters, auf seine Spuren. Weitere Informationen unter www.villalamassa.com.

„Die Göttliche Komödie“ ist das Hauptwerk von Dante Alighieri und macht ihn zum Begründer der italienischen Literatursprache – bis zu diesem Zeitpunkt wurde auf Latein geschrieben – sowie zum kulturellen Vater der Toskana. Viele Städte und Regionen in ganz Italien richten zahlreiche Feierlichkeiten zu Ehren des Dichters und Denkers aus, so auch seine Geburtsstadt Florenz. Dort finden verschiedenste Veranstaltungen statt: Die Accademia della Crusca im Kloster Santa Maria Novella, das Museo del Bargello und die Uffizien zeigen Dante-Ausstellungen und halten das Erbe des italienischen Helden in Ehren. Weitere Informationen unter www.danteotosco700.it.

Mit vielen kulturellen Eindrücken wenden die Gäste der Villa La Massa am Abend der florierenden Metropole den Rücken zu und entfliehen der italienischen Großstadt. Nur wenige Kilometer vom historischen Stadtzentrum Florenz entfernt klingt der Abend bei einem Dinner auf der Terrasse des Restaurants Il Verrocchio gemütlich aus. Die Erlebnisse des Tages sorgen für regen Gesprächsstoff, während der Blick dabei über die hügelige Landschaft der Toskana schweift. Eine Oase – nach so viel Lebendigkeit ist Zeit zum Innehalten und zur Erholung. Gäste der Villa La Massa haben beides, Genuss im Grünen und die Annehmlichkeiten der Kulturmetropole. Der hoteleigene Transfer direkt zur Ponte Vecchio stellt sicher, dass die Spurensuche kunstinteressierter Gäste entspannt und ohne Parkplatzsuche verläuft.

Über Villa La Massa
Die zu den The Leading Hotels of the World gehörende Villa La Massa beherbergt 51 Zimmer und Luxussuiten sowie eine private Kapelle und liegt direkt am Ufer des Arno, acht Kilometer vom Stadtzentrum von Florenz entfernt. Für Gäste steht kostenfrei ein Shuttlebus direkt zur Ponte Vecchio zur Verfügung. Das hoteleigene Restaurant Il Verrocchio wurde zum Restaurant mit dem schönsten Blick Italiens gewählt, denn es liegt direkt oberhalb des Arno inmitten der Hügel des Chianti-Gebietes, umgeben von Ländereien und Weinbergen. Weitere Highlights für Genießer sind der historische Weinkeller für private Degustationen, die Bar Mediceo und das Bistrot L‘Oliveto. Die Villa d´Este am Comer See, Schwesterhotel der Villa La Massa ist über die Autobahn A1 zu erreichen, der Flughafen von Florenz ist 30 Kilometer entfernt und wird von zahlreichen Airlines aus Deutschland, Österreich und der Schweiz angeflogen.