3DELUXE LAUNCHT ERSTE EMISSIONSFREIE SUPER YACHT ZUR MONACO YACHT SHOW – ALS NFT!

3DELUXE LAUNCHT ERSTE EMISSIONSFREIE SUPER YACHT ZUR MONACO YACHT SHOW – ALS NFT!

ZERO EMISSION SUPER YACHT IM HAFEN VON MONACO AUF SUPERWORLD ZU BEWUNDERN

Als eines der innovativen Highlights zur Monaco Yachtshow launched das Designbüro 3deluxe eine emissionsfreie Super Yacht, die als NFT (digital verschlüsselter Token) auf der Auktionsplattform von SuperWorld zum Verkauf steht.

Zeitgleich zur Monaco Boat Show wird die visionäre Yacht im Hafen von Monaco über die AR-Plattform SuperWorld virtuell zu bewundern sein. Die Hälfte der Erlöse für den Verkauf gehen an die Meeresschutzorganisation Sea Change Project der Produzenten des oscarprämierten Filmes My Octopus Teacher.

DIE SEEFAHRT IM UMBRUCH

Die Herausforderungen des Klimawandels zwingen alle Branchen zum radikalen Umdenken. Im technisch ambitionierten Yachtbau sind interessante Entwicklungen sichtbar, die für die Erreichung des Ziels einer deutlich emissionsreduzierten globalen Schifffahrt vorbildlich sein können.

Einige Werften und Technologieunternehmen sind mit der Entwicklung von emissionsfreien Antrieben durch Brennstoffzellen bereits sehr weit und stellen erste Zero-Emission-Schiffe in Aussicht. Das Architektur- und Designstudio 3deluxe hat seit vielen Jahren eine Expertise im Design von Expeditions- und Kreuzfahrtschiffen in verschiedenen Formaten und stellt nun eine Designstudie für eine emissionsfreie Super Yacht vor.

FROM FARM TO OCEAN: EIN SCHWIMMENDER GARTEN EDEN

Neben den technologischen Innovationen und der ambitionierten äußeren Gestalt, setzt auch das Innere der Yacht neue Masstäbe. Das Innenraumkonzept bricht mit vielen traditionellen Standards im Yachtdesign und entspricht der visionären, naturnahen Philosophie des Projektes: ein lichtdurchfluteter, Loft-artiger Raum bildet ein großzügiges Raumkontinuum aus Greenhouse, Wohnzimmer-Lounge, Küche, Bar und Gemüsegarten. Luxus wird komplett neu geschrieben: naturnahe Umgebung anstatt Plexiglas und Messing. Natürliche gesunde Luft anstatt Klimatisierungsoverkill.

Health food aus bordeigenem Anbau, frischer Fisch aus dem Ozean, Entspannen, Workouts, Online Business Meetings, Feiern mit Freunden – alles findet im inspirativen Ambiente des paradiesischen Biotops statt. Der zusätzliche Wasserbedarf für die Pflanzen wird über die Meerwasserentsalzungsanlage zur Verfügung gestellt, die über die Photovoltaikanlage auf dem Dach und der Außenhaut emissionsfrei betrieben wird. Der Masterbedroom ist ein nach oben offener Raum innerhalb des Greenhouses – mit Blick in den nächtlichen Sternenhimmel. Das offene Raumkonzept entspricht modernen Wohnkonzepten einer neuen Generation von Yachten: offen, unkonventionell und naturnah.

BIOPHILIC SUPER YACHT

Neben den technologischen Innovationen und der ambitionierten äußeren Gestalt, setzt auch das Innere der Yacht neue Masstäbe. Das

Das schlichte, elegante Äußere des Schiffes zeichnet sich durch eine homogene, geschlossene Form aus. Reduziert und stromlinienförmig leistet das Volumen möglichst wenig Widerstand gegen Wind und Wasser. Der Rumpf geht übergangslos in die seitliche Fassade bis zum Hochpunkt des Schiffes über. In die hochgezogenen Seitenwände sind sensorgesteuerte Lamellen integriert, die den Lichteinfall in die oberen Decks regulieren und bei schneller Fahrt und widrigem Wetter geschlossen werden können.

Das geschützte flache Dach ist verglast und lässt Tageslicht in den Innenraum. Neben dem Glasdach sind auch die seitlichen sensorischen Lamellen mit transparenten Photovoltaikzellen belegt, die Strom für die Klimatisierung, Licht und die Entsalzungsanlage liefern. Der Steuerstand ist unkonventionell am Bug verortet, somit kann das hintere offene Sonnendeck übergangslos in ein großzügiges one-space Innenraumkonzept übergehen. Am offenen Heck befindet sich ein Salzwasserpool und eine kleine Marina mit direktem Zugang zum Meer.

PRIVATE YACHT & EDUKATIVES SCHULSCHIFF IN EINEM

Im Idealfall wird das Schiff in Liegezeiten vom zukünftigen Eigner für edukative Zwecke zur Verfügung gestellt.

Ziel ist es, solchen privaten Investments den elitären Charakter zu nehmen und das Projekt als kommunikative Plattform für die Diskussion für die komplexen Herausforderungen unserer Zeit zu nutzen. Als modernes, innovatives Schulschiff für neue inspirative Ansätze für Jugendliche, Studenten und innovative Startups, als unkonventioneller Ort für Summits, Konferenzen und Think Tanks. So könnte sich der Ressourcenverbrauch in der Herstellung ideell etwas kompensieren.

SANFTE TECHNOLOGIEN FÜR DIE HEAVY METAL BRANCHE

Als attraktivste und zukunftsweisende Schlüsseltechnologie für emissionsfreie Antriebe auf Kreuzfahrtschiffen und Yachten wird zurzeit die mit Wasserstoff betriebene Brennstoffzelle bewertet. Der für die Brennstoffzelle notwendige Wasserstoff kann entweder getankt oder über emissionsfrei produziertes Methanol lokal erzeugt werden. Methanol ist in Verfügbarkeit und Handling unkomplizierter als Wasserstoff. Mit einer Tankfüllung Bio-Methanol kann eine Brennstoffzellen-Yacht bei langsamer Fahrt immerhin 1000 Seemeilen zurücklegen.

Zurzeit ist diese Technologie noch teuer. Mit der entsprechenden Ausgereiftheit und größerer Vermarktungsperspektive, wird diese aber auch für die kommerzielle Seefahrt zunehmend erschwinglicher werden. Durch die geräuschlosen Elektromotoren, die man auch dezentral im Schiff verteilen könnte, gibt es keine Lärmbelästigung nach Außen mehr und auch das Innere des Schiffes wäre ungewohnt Geräusch- und vibrationsfrei.

Nicht nur der Betrieb, sondern auch die Herstellung einer Yacht sollte so emissionsfrei und Ressourcen schonend wie möglich sein. Es gibt bereits einige innovative Stahl- und Aluproduzenten in Norwegen und Deutschland, die CO2-Emissionen durch die Verwendung regenerativer Energien, optimierter Herstellungsverfahren und Wiederverwertung deutlich nach unten drücken. Eine ähnliche Betrachtung/Optimierung sollte auch der Gesamt-Herstellungsprozess der Yacht erfahren. Denn auch hier könnte der innovative Yachtbau ein Antreiber für die emissionsfreie Zukunft der gesamten Schiffsbranche werden.

Fotos & Illustrationen – Urheberrecht © 2021 3deluxe.
Alle Rechte vorbehalten.


Kanuhura wird Six Senses Hideaway mit drei paradiesischen Privatinseln im Lhaviyani Atoll

Kanuhura wird Six Senses
Hideaway mit drei paradiesischen Privatinseln im Lhaviyani Atoll

Six Senses bietet bald ein zweites Refugium auf den Malediven. Das entspannte Hideaway erstreckt sich im Lhaviyani Atoll und umfasst insgesamt drei Privatinseln – die Hauptinsel Kanuhura und zwei einsame Nachbarinseln. Ein absoluter Inbegriff eines Malediven Paradieses mit weißem Sand, türkisfarbenen Lagunen, üppigem tropischen Grün und sanft wiegenden Palmen unter denen es sich herrlich dösen lässt. Es ist die zweite Kooperation mit der in Singapur ansässigen Hotel Properties Limited (HPL), die die Marke Six Senses Ende 2022 für das bereits existierende Hideaway Kanuhura übernehmen wird und dem beliebten Six Senses Laamu eine nördliche Schwester gibt. Bis dahin ist das Resort weiter über www.kanuhura-maldives.com und www.ihg.com buchbar. Gäste können hier auch weiterhin die IHG Reward-Punkte sammeln, einlösen und viele exklusive Vorteile genießen, denn das Resort tritt dem preisgekrönten Treueprogramm bei.

Weg von allem

Mit Six Senses wird das Resort 80 private Villen bieten – dazu zählen herrliche Over Water Villen, idyllische Beach Villen und großzügige Familien Villen. Alle mit atemberaubendem Blick auf den Sonnenauf- und untergang. Nur 40 Minuten mit dem Wasserflugzeug vom internationalen Hauptflughafen auf Malé entfernt, wird die unberührte, paradiesische Atmosphäre auf Kanuhura selbst nur noch von den beiden einsamen Inseln Jehunuhura und Masleggihuraa übertroffen. Hier findet sich Abgeschiedenheit pur – einfach weg von allem.

Upgrade

Die faszinierende natürliche Schönheit der Malediven verlangt hohe Designstandards. So wurde das Inselparadies bereits bei den „Luxury Lifestyle Awards“ als bestes Luxusresort auf den Malediven und bei der TripAdvisor Travelers‘ Choice als „Best of the Best“ ausgezeichnet. Dennoch sind in den nächsten Monaten weitere Upgrades geplant. So bekommen die Over Water Villen private Pools, es kommen neue Familien Suiten dazu, das F&B Konzept wird Six Senses angepasst und die Wellness-Anwendungen werden neue Standards setzen. Das alles geschieht unter Berücksichtigung des kompromisslosen Nachhaltigkeits-Ethos, dem sich Six Senses seit Jeher verschrieben hat.

Lhaviyani-Atoll – über 40 sagenhafte Tauchplätze und Schildkrötensafaris

Die sagenhafte Unterwasserwelt lässt sich im Lhaviyani-Atoll in mehr als 40 Tauchplätzen erkunden. Außerdem werden in den nächsten Monaten weitere Wassersportaktivitäten und Hochleistungs-Equipment ergänzt. Das geschieht in direkter Zusammenarbeit mit der Ocean Wings Pvt. Ltd, einer Tochtergesellschaft der Ocean Group Maldives. Wie Six Senses teilt das Unternehmen die Mission, ultimative Unter- und Überwassererlebnisse zu bieten, die die Menschen gleichzeitig für die Bedeutung des Meeresschutzes begeistern. Und da die beiden Wasserschildkröten Gandalf und Davina im Six Senses Laamu so beliebte „Freunde mit Flossen“ sind, werden auch im Six Senses Kanuhura auf Wunsch Schildkrötensafaris organisiert. Ein Schildkrötentreffpunkt ist weniger als fünf Minuten vom Resort entfernt.

Typisch Six Senses: Schutz der Umwelt, der Natur und der Gesellschaft

Bei Six Senses geht das Thema Nachhaltigkeit weit über Architektur, Ausstattung und den Schutz der lokalen Flora und Fauna hinaus. So gibt es Projekte zur Unterstützung einer benachbarten Inselgemeinde mit dem Schwerpunkt Bildung und Studentenförderung. „Six Senses Kanuhura ist eine einzigartige Möglichkeit, unsere drei besonders geliebten Ideale zu kombinieren: Nachhaltigkeit, Wellness und einzigartige Erlebnisse“, kommentiert Neil Jacobs., Chief Executive Officer Six Senses Hotels Resorts Spas. „Tagsüber werden die Füße der Gäste sandig und die Haare salzig sein. Abends können sie sich den wohltuenden Spa-Anwendungen hingeben, die die Haut glätten und die Seele beruhigen. Am Ende wird ihre Stimmung so prickelnd wie der Sundowner sein,“ prophezeit er.

Perfekte Zutaten für einen entspannten und erholsamen Urlaub

Die Neugestaltung des Bio-Kräutergartens schafft die perfekten Bedingungen, damit köstliches Gemüse, Kräuter und Salate gedeihen können. Jeden Tag erntefrisch zur direkten Verarbeitung in den Restaurants und in interaktiven Workshops mit dem Küchenchef. Vielleicht schmeckt tatsächlich nirgends auf der Welt ein Picknick mit frischen Zutaten besser als auf Jehunuhura mitten im Indischen Ozean. Nur ein besitzergreifender Einsiedlerkrebs leistet Gesellschaft.

In der Insel-Boutique gibt es Raum für nachhaltige Mode. Alles wird achtsam und bewusst ausgesucht und angeliefert. Schwerpunkt liegt auf Kreativität, zukunftsweisendem Design und Liebe zum Detail. Kurz gesagt: Das Six Senses Kanuhura bietet alles für einen erholsamen und entspannten Aufenthalt – sei es eine romantische Kulisse, private Dinners, einen sternenklaren Himmel, einsame Strände und bahnbrechende Wellnessangebote.

Hotel Properties Limited (HPL) besitzt 41 Hotels und Resorts in 15 Ländern, davon acht auf den Malediven. Stephen Lau, Executive Director HPL und Vorsitzender der HPL Hotel Division: „Wir freuen uns sehr bei unserer jüngsten Akquisition auf den Malediven wieder mit Six Senses zu kooperieren. Kanuhura ist eine der wenigen unberührten Inseln, die mit einer erstaunlichen natürlichen Schönheit gesegnet ist. Wir sind zuversichtlich, dass Six Senses in der Lage sein wird, auf Kanuhura das zu bieten, was es in seinem Schwesterresort Six Senses Laamu erreicht hat: Ein hohes Maß an nachhaltiger Raffinesse in einer natürlichen Umgebung, gepaart mit dem unvergleichlichen Six Senses Service.“


Bregenzer Festspiele 2021 - Österreich

Bregenzer Festspiele 2021 finden vor vollen Rängen statt – Freude und Erleichterung

Die neuen Regelungen der österreichischen Bundesregierung machen es möglich: Rigoletto und alle weiteren Produktionen der Bregenzer Festspiele 2021 können ohne Einschränkung der Besucherzahlen stattfinden. Alle Festspielgäste müssen geimpft, genesen oder getestet sein, an Spielabenden werden die 3-Gs am Vorplatz des Festspielhauses kontrolliert.

Hohe Nachfrage nach Kulturgenuss

„Der Boden ist bereitet für das 75-Jahr-Jubiläum der Bregenzer Festspiele und für einen unvergesslichen Sommer“, sagt Intendantin Elisabeth Sobotka. „Wir freuen uns besonders, dass uns der Rigoletto-Narrenkopf ein weiteres Mal durch die Saison begleitet. Zahlreiche der uns verbundenen Künstlerinnen und Künstler kehren nach Bregenz zurück. Das ist für mich ein deutliches Zeichen ihrer Wertschätzung für dieses Festival und ein großes Kompliment an das gesamte Team.“

Detaillierte Sicherheits-Maßnahmen

Derzeit erarbeiten die Bregenzer Festspiele ein umfangreiches Präventionskonzept, das zum Monatsende fixfertig sein soll. Klar ist schon jetzt: Zugelassen sind gemäß der 3-G-Regel nur geimpfte, getestete oder genesene Besucherinnen und Besucher. Über vier Kontrollpunkte erhalten sie Zutritt zum Vorplatz des Festspielhauses, der an Rigoletto-Spielabenden gesperrt wird.

Die 75. Bregenzer Festspielsaison lockt mit einem vielfältigen Programm, das Neues neben Bewährtem in einem breitgefächerten Bogen präsentiert. Es gibt noch Karten im freien Verkauf.

Die Bregenzer Festspiele 2021 finden von 21. Juli bis 22. August statt,
Tickets und Informationen unter www.bregenzerfestspiele.com sowie Telefon 0043 5574 4076.


Cortina d’Ampezzo – die Königin der Dolomiten

Cortina d’Ampezzo – die Königin der Dolomiten

Wunderschön liegt dieser Ferienort seinen Besuchern zu Füßen. Ob für Wintersportler, Radfahrer Wanderer, Bergsteiger – zu jeder Jahreszeit ist Cortina eine Reise wert.

Der Stadtkern mit seinen alten Häusern und seiner Fußgängerzone verleitet zum Shoppen und Flanieren. „Sehen und gesehen werden“ ist das Motto. Cortina ist seit über 100 Jahren ein Symbol für Exklusivität und Mode. Auf der „Corso Italia“, dem Herzen Cortinas, findet der Gast eine umfangreiche Palette von Labels der wichtigsten Modedesigner und Juweliere.

Aber auch das Handwerk mit seinen Schnitzereien und Kachelofenbau darf man nicht vergessen. Fast in jedem Haus findet man wunderschöne Kachelöfen, die für Behaglichkeit sorgen. Ein Muss ist es, bei Mauro Lampo vorbei zu sehen. Er fertigt wunderschöne Schnitzereien an. U. a. die Eichhörnchen, das Wahrzeichen Cortinas. Mauros Marionetten sind weltbekannt.

Foto: Mauro Lampo mit einer seiner Marionetten.

Für Lifestyle, Après Ski und Unterhaltung sorgen viele kleine Restaurants mit erstklassiger ortstypischer Küche, Cafes mit ihren Terrassen und gemütliche, kleine Bars. Wir besuchten das Al Camin, via Alverà 99, und überzeugten uns von der Qualität dieses gemütlichen Restaurants.

Mitten im Stadtkern liegt das Hotel Ambra. Dieses elegante Kleinod, von der Inhaberin Elisabetta Dotta geführt, ist der Geheimtyp Cortinas. Mit viel Liebe zum Detail hat die Besitzerin das Hotel ausgestattet und zu einem Boutique Hotel verwandelt. Kein Zimmer gleicht dem anderen. Die Luxusmansarden unter dem Dach wurden mit Designobjekten und antiken Möbel eingerichtet. Eine Wohlfühloase, die seines Gleichen sucht.

Die Halle des „Rosapetra Spa Resort“.

Etwas außerhalb am Rande Cortinas hat ein neues Hotel seine Pforten geöffnet, das „Rosapetra Spa Resort“. Bewusst hat man sich beim Bau dieses Hotels auf natürliche Baustoffe besonnen. Es wurden Holz und Natursteine verwendet. Das großzügig gestaltete
Haus hat einen Spa Bereich mit Fitness, Sauna und Schwimmbad. Die gemütlichen Suiten lassen keinen Wunsch offen.

Wir waren im Sporting Hotel „Villa Blu“ untergebracht. Das vier Sterne Hotel ist seit Generationen in der Familie und wird sehr aufmerksam geführt. Die Küche ist hervorragend und es wird Wert auf heimische Spezialitäten gelegt. Das Hotel liegt am Rande Cortinas. Der Ortskern ist aber über einen Fußweg, abseits der Hauptstraße, sehr gut erreichbar.

Das Sporting Hotel „Villa Blu“

Die drei Skigebiete Falora-Cristallo, Tofane, Lagazuoi-Cinque Torri warten mit 62 Abfahrtspisten, insgesamt 115 km lang, und Höhenunterschiede von bis zu 1.715 m und besten Bedingungen auf die Skifahrer und Snowboarder.

Wer auf den Bergen übernachten will, findet in einem der 56 Rifugi äußerst gute Bedingungen vor. Die Bergunterkünfte sind bestens ausgestattet und bieten neben einem gepflegten Ambiente und einem Wellness-Angebot auch eine erstklassige Küche. Eine Nacht im Rifugio wird mit dem Alpenglühen, auf italienisch auch „Enrosadira“, belohnt und unvergesslich bleiben.

Die Rifugi rund um Cortina bieten u. a. eine Finnische Sauna im Naturschutzpark beim Rifugio Corda da Lago oder Champagner trinken im beheizten Badebottich des Rifugio Scoiattoli auf 2.225 m Höhe an.

Die 5 Torri

Wer aber glaubt, dass all diese wunderschönen Plätze nur Sportlern vorbehalten sind, der irrt.
Besonders stolz ist Cortina d’Ampezzo darauf, das diese Stationen zu jeder Jahreszeit, auch von Besuchern, die nicht sportlich sind, erreichbar sind. Sei es über Sessellifte oder Gondeln im Winter oder mit dem Auto in den anderen Jahreszeiten.

Der Hüttenwirt Sandrone und seine Frau Paola und die Belegschaft.

Wir wurden, da wir nicht Skifahren, von der Bergstation des Sessellifts 5 Torri im Rifugio
Scoiattoli, von wo aus wir aus nächster Nähe die 5 Torri bewundern konnten, abgeholt. Mit
dem Schneemobil ging es in wilder Jagd zum Rifugio Averau, wo uns der Hüttenwirt Sandrone und seine Frau Paola begrüßten und durch ihr Rifugio führten. Sandro ist seit 30 Jahren Hüttenwirt und hat diese vor zwei Jahren renoviert. Die Zimmer im Dachgeschoss haben Dusche mit WC und TV.

Ein Zimmer im Rifugio Averau.

Marmoladagletscher ist atemberaubend. Das Rifugio Averau, in 2.416 m Höhe, hat die Sunday Times in den Kreis der zehn besten Bergrestaurants der Alpen aufgenommen.

Im Sommer und Herbst sind die Rifugi auf wunderschönen Wanderpfaden oder mit dem Mountain Bike erreichbar. In sieben Tagen sind sieben verschiedene Touren zu fahren. Start und Ziel ist Cortina. Die Hotels haben sich auf die Biker eingestellt und bieten individuellen Service an wie Wäsche waschen, kleine Reparaturen etc.)

Die Königin der Dolomiten ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert!

Der Cortina Tourismus vor Ort ist den Urlaubern bei der Planung ihrer Reise jederzeit behilflich.

www.cortina.dolomiti.org
Tel. +39 0436 866252

Bilder: Stephan Maka
Text: Eva Maria Reichert

Der Hüttenwirt Sandrone und seine Frau Paola und die Belegschaft.

Wir wurden, da wir nicht Skifahren, von der Bergstation des Sessellifts 5 Torri im Rifugio
Scoiattoli, von wo aus wir aus nächster Nähe die 5 Torri bewundern konnten, abgeholt. Mit
dem Schneemobil ging es in wilder Jagd zum Rifugio Averau, wo uns der Hüttenwirt Sandrone und seine Frau Paola begrüßten und durch ihr Rifugio führten. Sandro ist seit 30 Jahren Hüttenwirt und hat diese vor zwei Jahren renoviert. Die Zimmer im Dachgeschoss haben Dusche mit WC und TV.


Bunter Herbst in der Therme Zreče! In Slowenien nahe der Steiermark

Bunter Herbst in der Therme Zreče!

Die „50plus Hotels“ sind eine Qualitätsplattform für Best Ager in 8 Ländern Europas und bieten neu mit der Therme Zreče in der Naturregion Rogla-Pohorje, Slowenien, nahe zur Steiermark ein kompetentes Gesundheitszentrum an. Neben dem Genuss von Wellness, Pools, Sauna und verschiedenen sportlichen Aktivitäten sind hier auch Behandlungen in Fachpraxen und Rehabilitation unter der Leitung fachlich qualifizierter Fachärzte und Therapeuten möglich. Für einen Aufenthalt in der Therme Zreče stehen die komfortablen Hotels Atrij, Vital oder Vile Terme Zreče zur Verfügung, im Hotel Medico gibt es sogar Gesundheitspflege rund um die Uhr.

Besonders im Herbst bietet die Natur im umgebenden Pohorje Gebirge mitsamt seinen Naturheilfaktoren eine prachtvolle Kulisse. Für 50plus-Gäste sind Natur-, Wellness- und Gesundheitsangebote, auch in Kombination mit Wandern und Kulinarik, in der Therme Zreče besonders interessant: diese Region trägt die Auszeichnung „Slovenia Green Gold“.

Das Package „Bunter Herbst in der Therme Zreče“ enthält  Halbpension, leichtes Mittagessen mit Eintöpfen, Salaten und Nachspeisen,  nachmittags Teestunde mit knusprigem Hausgebäck,  »Vital Abendessen« mit ausgewählten Gerichten aus der Region (jeden Dienstag und Freitag), unbegrenztem Eintritt in die Therme, 1 Eintritt ins Saunadorf für die Gäste des Hotels Vital mit Bademantel, unbegrenztem Eintritt ins Saunadorf für die Gäste des Hotels Atrij mit Bademantel und Wellness-Tasche, Hotel-Programme laut Jahreszeit sowie  Abendstunden mit Stimmungsmusik (jeden Dienstag, Freitag und Samstag).

Der Preis dieses Packages pro Person und Nacht im Vier-Sterne-Superior Hotel Atrij beträgt EUR 87,– und im Vier-Sterne-Hotel Vital EUR 74,–, jeweils im Doppelzimmer. Die zweite Person im Doppelzimmer hat einen Preisnachlass von 50 Prozent, Mindestaufenthalt sind 2 Nächte.

Information und Buchung: Therme Zreče, Frau Barbka Rode, 3214 Zreče, Cesta na Roglo 15, Slowenien, Tel.  +386 3 757 61 49, barbka.rode@unitur.eu, www.terme-zrece.eu/de.

Nähere Informationen zu den 50plus Hotels bei Obmann Hermann Paschinger, 3491 Straß im Straßertale, Straßfeld 333, AUSTRIA, Tel. +43 (0)2735 5535-0, info@50plusHotels.at, www.50plusHotels.com.

Die Therme Zreče ist ein modernes Wellness- und Gesundheitszentrum in Slowenien mit gehobenem Hotelkomfort – und neu bei 50plus Hotels. Diese Plattform spricht in 8 Ländern Europas qualitätsorientierte „Best Ager“ sowie Natur- und Gesundheitsorientierte an.

Fotocredit: Rok Deželak, Therme Zreče, Slowenien
Ort: Therme Zreče, Slowenien


NAUTIC USEDOM HOTEL & SPA by SEETELHOTELS – DEHOGA Klassifizierung als 4-Sterne Hotel

NAUTIC USEDOM HOTEL & SPA by SEETELHOTELS – DEHOGA Klassifizierung als 4-Sterne Hotel

Das neueste Haus der SEETELHOTELS Hotelgruppe – das NAUTIC USEDOM HOTEL & SPA by SEETELHOTELS – wurde von der DEHOGA als 4-Sterne Hotel klassifiziert.

Dieses vor kurzem von den SEETELHOTELS übernommene Haus, wurde erfolgreich in die SEETEL-Familie integriert und verfügt über die von den Gästen beliebten Standards der Hotelgruppe.

Der schöne Wellnessbereich bietet neben einem Innen- und Außenpool auch sinnlich-inspirierende Wellnessanwendungen für die Gäste. Nach den Anwendungen lädt ein ruhiger und großer Garten ein, die Entspannung nachwirken lassen zu können. Mit den kosmetischen Produkten von Dr. Spiller Biocosmetics erlebt man die Philosophie der Kosmetik, auf natürliche Weise seinen Körper zu verwöhnen. Neben verschiedenen Saunen sowie Massagen aller Art, verwöhnt der SPA auch mit einer Paar-Whirlwanne mit Klang oder einer Softpack-Schwebeliege.

Kulinarisch steht das Gastronomiekonzept unter dem Motto „Genuss pur“. Ob im stilvollen Restaurant Oberdeck, an der Bar oder auf der Sonnenterrasse. Den Besucher erwarten frisch zubereitete Speisen aus der regionalen und internationalen Küche. Der Küchenchef und sein Team zaubern und veredeln die Gerichte vorwiegend aus saisonalen Produkten. Ob Abendmenü oder à la carte; für jeden Geschmack verwöhnt die Kulinarik im NAUTIC USEDOM HOTEL & SPA by SEETELHOTELS. Dabei ist es nicht überraschend, dass der Fisch auf der Karte nicht fehlen darf.

Wen es nach Wellness und kulinarischen Köstlichkeiten hinaus in die Natur und an die Ostsee zieht, der ist in wenigen Minuten am Strand und kann die einmalige Ostseeatmosphäre der Insel Usedom erleben.

Weitere Informationen zu den SEETELHOTELS unter www.seetel.de

Die SEETELHOTELS Marke steht für Qualität, Tradition und herzlichen Service. In nun 17 Häusern an den schönsten Plätzen der Sonneninsel Usedom lassen die familiengeführten Hotels, Residenzen und Villen die ganze Pracht und Schönheit der historischen Kaiserbäder aufleben. Vom komfortablen Drei-Sterne-Kinderresort bis zum Fünf-Sterne-Luxushotel reicht die hochwertige Urlaubswelt der SEETELHOTELS für Wellness-, Aktiv-, Familien-, Romantik- und Gourmeturlaub auf Usedom. Dazu gehört auch das Hotel Bahía del Sol**** in der idyllischen Bucht von Santa Ponsa auf Mallorca.


Shanghai eröffnet neues Museum für moderne Kunst und kooperiert mit Tate London

Shanghai eröffnet neues Museum für moderne Kunst und kooperiert mit Tate London

In Shanghai hat ein weiteres Kultur-Wahrzeichen eröffnet: das Museum of Art Pudong (MAP). Es befindet sich direkt neben dem ikonischen Oriental Pearl Tower im Finanzdistrikt Lujiazui, im Stadtteil Pudong östlich des Huangpu-Flusses. In 13 Ausstellungshallen mit insgesamt 10.000 Quadratmetern Fläche werden seit Sommer 2021 chinesische und internationale Werke ausgestellt.

Das MAP wurde vom französischen Architekten und Pritzker-Preisträger Jean Nouvel entworfen und besticht durch seine geraden, minimalistischen Linien und den Gegensatz des Gebäudes zwischen Beton- und Glaswänden, die den Fokus ganz auf die Kunst im Inneren lenken.

Die Tate Gallery of Modern Art in Großbritannien ist internationaler Partner und Berater des MAP. Für die Zukunft sind mehrere Ausstellungen mit Kollektionen des ikonischen Londoner Museums in Shanghai geplant, denn das MAP soll auch als Austauschplattform für die internationale Kunstszene fungieren. Zu den ersten Ausstellungen gehören Light: Works from Tate’s Collection – darunter John Everett Millais weltberühmtes Gemälde Ophelia. Es ist das erste Mal, dass dieses Werk in China ausgestellt wird. Weitere Ausstellungen sind zusammengefasst unter Joan Miro: Women, Birds, Stars; und Cai Guoqiang: Odyssey and Homecoming.


Sechs Luxushotels mit Blick auf die Wahrzeichen der weltweit schönsten Metropolen

ON THE SPOT!

Sechs Luxushotels mit Blick auf die Wahrzeichen der weltweit schönsten Metropolen

Atemberaubende Blicke auf die berühmtesten Sehenswürdigkeiten und Skylines der weltweit schönsten Metropolen: diese sechs Luxushotels bieten den idealen Ausgangsort für einen unvergesslichen Städtetrip im Herbst!


HÔTEL DE CRILLON, PARIS

- Place de la Concorde -

Das Hôtel de Crillon, ein Rosewood Hotel, ist mehr als nur eines der majestätischsten Hotels der Welt. Direkt am Place de la Concordegelegen, ist es ein historisches Wahrzeichen, das die Gelassenheit, die Eleganz und den Geist von Paris verkörpert. Die 78 Zimmer, 36 Suiten und 10 Signature Suites, darunter die beiden „Grands Appartements“-Suiten, die von Karl Lagerfeld designt wurden, verkörpern einen expressiven Pariser Wohnstil, der gleichermaßen warm und raffiniert ist. Eine Variation an individuellen, durchdachten und phantasievollen Reiseerlebnissen eröffnen neue Welten und neue Perspektiven – von einem Frühstück auf der Terasse des Café de Flore, einem Shopping-Trip auf dem Champs-Élysées, einer Tour durch die Fondation Louis Vuitton oder einem Spaziergang durch den Jardin des Tuileries.

Das Hôtel de Crillon ist auch der perfekte Ausgangsort für ein ganz besonderes Ereignis dieses Jahr: Vom 18. September bis 3. Oktober 2021, rund ein Jahr nach dem Tod des Verhüllungskünstlers Christo, wird der Arc de Triomphe mit Stoff verhüllt – damit wird der letzte Traum des Künstlers nun Wirklichkeit.

rosewoodhotels.com



THE LANESBOROUGH LONDON

- Hyde Park Corner -

The Lanesborough London, ein Masterpiece Hotel der Oetker Collection, liegt in Knightsbridge an der Hyde Park Corner im Herzen Londons. Vis-à-vis befinden sich Hyde Park und Constitution Arch sowie der Buckingham Palace. Mit seinen 93 luxuriösen Gästezimmern einschließlich 43 prachtvoll dekorierten Suiten, ist The Lanesborough der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge zu Londons Hauptattraktionen und beliebtesten Shoppingzielen wie dem berühmten Harrods. Das Lanesborough-Team von engagierten Concierges, die alle Mitglieder von Les Clefs d’Or sind, erfüllt sämtliche Wünsche der Gäste, um einen Aufenthalt in der großartigsten Stadt der Welt so angenehm und vielseitig wie möglich zu gestalten.

oetkercollection.com



HOTEL DE LA VILLE, ROM

- Spanische Treppe -

Das Hotel de la Ville, ein Rocco Forte Hotel, gilt als pulsierendes, modernes Wahrzeichen direkt an der Spanischen Treppe in Rom. Der lebendige Palazzo aus dem 18. Jahrhundert verkörpert in seiner unvergleichlichen Lage das Leben in der Ewigen Stadt und überblickt es zugleich. Die 104 Zimmer und Suiten sind mit verspielten, zeitgenössischen Möbeln und prächtigen Stoffen ausgestattet, die an die Zeit der Grand Tour und die Erinnerungen, die während der Reise gesammelt wurden, erinnern.

Die Verbindung von klassischer römischer Romantik und zeitgenössischer Coolness, der weitläufige Blick auf die Stadt, die belebten Bars und Restaurants und das frische, schwungvolle Design machen das Hotel zu einem idealen Ausgangsort, um die Sehenswürdigkeiten Roms mit seinen malerischen Piazzas und historischen Ruinen zu entdecken.

www.roccofortehotels.com



THE MARK, NEW YORK

- Central Park -

The Mark befindet sich im Herzen des elegantesten Viertels von Manhattan und galt schon immer als eine der renommiertesten Adressen in New York. Seit seiner Eröffnung 1927 ist The Mark eines der markantesten Hotels der Stadt: eine Sehenswürdigkeit für sich, aus rotem Backstein mit Art Deco Elementen. Dank seiner grandiosen Lage an der Madison Avenue erweist sich The Mark als idealer Ausgangspunkt. In Fußnähe zum Central Park gelegen, liegen die weltbekannten Museen wie das Museum of Modern Art, The Frick Collection oder The Whitney – um nur einige Wahrzeichen zu nennen – sowie die besten Designer Läden.

Mehr als 50 luxuriöse Suiten und 100 Zimmer, darunter ‚The Mark Penthouse‘ als die größte Suite der USA, bieten eine Oase der Ruhe im hektischen Treiben des New Yorker Stadtleben. Im The Mark liegt ganz New York den Gästen zu Füßen und lädt dazu ein, die Stadt, die niemals schläft, als ein wahres Abenteuer zu entdecken.

www.themarkhotel.com



HOTEL SAVOY, FLORENZ

- Dom von Florenz -

Das Hotel Savoy, ein Rocco Forte Hotel, präsentiert sich in herausragender Lage an der Piazza della Repubblica direkt neben der Santa Maria del Fiore, dem Dom von Florenz und ist damit der perfekte Ort, um die florentinische Atmosphäre zu genießen.

Die 80 Zimmer und 30 Suiten, von Olga Polizzi entworfen, sind von ihrer Umgebung inspiriert und zelebrieren die Kultur der Stadt, die Geschichte des Gebäudes sowie seine berühmten Gäste. In einem raffinierten italienischen Stil eingerichtet, bieten die Zimmer einen bezaubernden Blick auf das historische Zentrum von Florenz. An milden Tagen und in den Sommermonaten können die Gäste die kulinarischen Kreationen von Chefkoch Fulvio Pierangelini, „großer Solist der italienischen Küche‟, auf der bezaubernden Terrasse mit Blick auf die Piazza della Repubblica, genießen.

Das Hotel bietet in seiner unvergleichlichen Lage eine große Auswahl an außergewöhnlichen und exquisiten Erlebnissen und lädt auf einer Reise durch die Welt der Wein-, Leder- oder Parfum-herstellung dazu ein, Florenz und seine Umgebung auf außergewöhnliche Weise zu entdecken.

www.roccofortehotels.com



AMAN TOKYO

- Mount Fuji -

Das Aman Tokyo ist ein exklusiver Zufluchtsort hoch über der japanischen Hauptstadt und das erste urbane Konzept-Hotel von Amanmit erstklassiger Gastronomie und Spa-Einrichtungen. Hoch über dem geschäftigen Treiben der Stadt vereinen die Zimmer und Suiten des Aman Tokyo Holz, Washi-Papier und Stein mit moderner Technologie und prächtigen Stoffen für einen einzigartigen Aufenthalt in Tokio. Jedes Zimmer bietet dabei einen herrlichen Blick auf die Gärten des Kaiserpalastes und den berühmten Mount Fuji, der an klaren Tagen am Horizont zu sehen ist. Am Fuße des Aman Tokyo liegt der Otemachi Forest, eine sorgfältig angelegte Naturoase.

Mit seiner erstklassigen Lage in Otemachi ist das Aman Tokyo ein Tor zur Entdeckung der Stadt. Die Aman-Concierges arrangieren auf Wunsch persönliche Touren und Aktivitäten und bieten den Gästen Zugang zu alten kulturellen Attraktionen und dem Nervenkitzel der modernen Metropole.

aman.com



Traditionelles Fischerdorf Solomons in Annapolis-USA

Marylands maritime Tradition: Die Leuchttürme der Chesapeake Bay

Historische Bedeutung der besonderen Schiffslotsen auf Stelzen: Thomas Point Shoal Lighthouse in Annapolis bekommt eigene Briefmarke in den USA –Bauwerke an der Chesapeake Bay sind Zeitzeugen der Seefahrtsgeschichte Marylands

 Im August liegt einmal mehr im Bundesstaat Maryland das Augenmerk auf den architektonisch besonderen Leuchttürmen der Chesapeake Bay. Am 7. August wird in den USA der National Lighthouse Day begangen, um die Wachposten der Meere und ihre Bedeutung für die Schifffahrt zu würdigen. Zur gleichen Zeit widmet der US Postal Service, die amerikanische Post, dem Thomas Point Shoal Lighthouse (www.thomaspointlighthouse.org) in Annapolis eine eigene Briefmarke. Der Leuchtturm aus dem Jahr 1875 wird noch immer aktiv genutzt und ist einer der wenigen noch verbliebenen sogenannten „Screw-Pile Lighthouses“ an der Chesapeake Bay. Diese Art Leuchttürme sind keine schlanken, massiv aus Stein und mit entsprechender Höhe konstruierten Bauten, sondern erinnern eher an Blechhütten, die auf Stelzen gesetzt aus dem Wasser ragen. Mehr als 40 davon prägten einst die große Bucht an der Ostküste. Die meisten wurden bis 1960 abgerissen, denn dank ihrer leichten Bauweise waren sie zwar schnell und günstig zu errichten, dafür aber nicht sehr robust.

Der Thomas Point Shoal Lighthouse befindet sich als einziger dieser Art an seinem ursprünglichen Standort vor der Küste von Annapolis, der Segelhauptstadt der USA. Das Bauwerk ist nur mit dem Schiff zu erreichen. Ein Besuch mit entspannter Bootsfahrt dauert circa 1,5 Stunden. In Maryland sind heute neben dem Thomas Point Shoal Lighthouse noch drei weitere dieser historischen Leuchttürme erhalten und 2012 kam sogar eine Nachbildung dazu. Bei einem Roadtrip entlang der malerischen Küstenregion Marylands können Urlauber die einmaligen „Screw-Pile Lighthouses“ bewundern und mehr über das maritime Erbe der Region erfahren.

Historische Hafenstadt Baltimore

Nur 40 Autominuten von Annapolis entfernt liegt Baltimore, die größte Stadt Marylands und einer der bedeutendsten Seehäfen Amerikas. Im Herzen der Hafenstadt, dem Inner Harbor, finden Besucher den ältesten noch existierenden Leuchtturm dieser Bauart im US-Bundesstaat. Der Seven Foot Knoll Lighthouse wurde 1855 an der Flussmündung des Patapsco River errichtet und 1997 nach Baltimore transportiert. Dort am Pier 5 des Inner Harbor ist er heute Teil des Baltimore Maritime Museums (www.historicships.org). Nicht nur der Leuchtturm, auch die historischen Schiffe des Museums erzählen die Geschichte der amerikanischen Seefahrt – so etwa die USS Constellation, eines der ältesten Schiffe der US-Navy aus dem amerikanischen Bürgerkrieg, oder die USCGC Taney, das letzte erhaltene Schiff, das 1941 den Angriff auf Pearl Harbor überstanden hatte.

Original meets Replika

Von Annapolis über die Chesapeake Bay Bridge an die Ostküste der Bucht gelangen Besucher zu gleich zwei dieser besonderen Leuchttürme auf Stelzen. Der Hooper Strait Lighthouse wurde 1879 erbaut, um Seefahrer zwischen Hooper und Bloodsworth Island in Dorchester County zu lotsen. Heute gehört er zum Chesapeake Bay Maritime Museum (www.cbmm.org) in St. Michaels. Neben dem Leuchtturm können Interessierte zusehen, wie in der Werft Schiffe restauriert werden, oder in der Watermen’s Wharf Aale und Blaukrabben fangen oder Austern ernten. Eine halbe Autostunde südlich liegt der Fischerort Cambridge. Hier steht der Choptank River Lighthouse (www.choptankriverlighthouse.org), eine Nachbildung des Originals von 1871, das einst zwischen Castle Haven und Nenoni Points am Choptank River stand. 2012 fertiggestellt, offeriert er kostenfreie Besichtigungen von Mai bis Oktober.

Traditionelles Fischerdorf Solomons

Nur etwa eine Stunde südlich von Annapolis am Westufer der Chesapeake Bay befindet dich das vierte und letzte Original der Leuchttürme auf Stelzen: Der 1883 errichtete Drum Point Lighthouse stand an der Flussmündung des Patuxent River, bevor er bedeutendstes Ausstellungsstück des Calvert Marine Museum (www.calvertmarinemuseum.com) in Solomons wurde. Das Museum bietet geführte Leuchtturmtouren an, bei denen man mehr über das maritime Leben an der Chesapeake Bay erfahren kann. Auch eine alte Austernfabrik und historische Ruderboote können besichtigt werden.

Maryland gehört mit der amerikanischen Hauptstadt Washington, DC und dem Bundesstaat Virginia zur Capital Region USA – mehr Informationen stehen unter www.capitalregionusa.de oder auf Facebook zur Verfügung.


Ausflugsziel Flughafen Frankfurt: Multimediales Fraport-Besucherzentrum öffnet am 2. August

Ausflugsziel Flughafen Frankfurt:
Multimediales Fraport-Besucherzentrum öffnet am 2. August

Knapp 30 innovative Exponate zum Anfassen und Interagieren / Flughafen Frankfurt wird hautnah erlebbar

FRA – Ab dem 2. August öffnet eine neue Attraktion am Flughafen Frankfurt: Das multimediale Fraport-Besucherzentrum im Terminal 1, Halle C heißt pünktlich zur Feriensaison Gäste willkommen. Die interaktive Erlebniswelt lässt Besucherinnen und Besucher jeden Alters die faszinierende Welt des Luftverkehrs erfahren.

Auf 1.200 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren knapp 30 innovative Exponate spannende Einblicke hinter die Kulissen des Flughafens und des Fliegens. Dabei erleben Besucherinnen und Besucher nicht nur den laufenden Flughafenbetrieb. Auch Rückblicke in die Historie, Einblicke in die Technik rund um den Flugbetrieb und Ausblicke in die Zukunft des Luftverkehrs sind vielfältig möglich.

Zahlreiche Exponate laden zum Interagieren ein. Zum Beispiel können Gäste ihr Geschick unter Beweis stellen beim Einweisen einer A320neo auf die Parkposition. Ein weiteres Highlight zum Ausprobieren ist eine virtuelle Achterbahnfahrt durch die Gepäckförderanlage. „Mit unserem multimedialen Besucherzentrum wird die vielfältige und hochkomplexe Flughafenwelt für unsere Besucherinnen und Besucher hautnah erleb- und verstehbar“, sagt Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. „Das neue Highlight unserer Besuchereinrichtungen ist auch ein wichtiger Baustein, um den langjährigen Dialog mit den Menschen in der Region und darüber hinaus zu intensivieren.“

30. Juli 2021 Das technologisch aufwändigste Exponat der Ausstellung ist „The Globe“. Die interaktive LCD-Wand besteht aus 28 Bildschirmen. Zusammengeschaltet entsteht eine Leinwand mit einer Fläche von rund 25 Quadratmetern. Groß genug um sämtliche Flüge rund um den Globus in Echtzeit abzubilden. Das System ist einmalig. Nirgendwo in der Welt lassen sich tausende Flugbewegungen so detailliert darstellen. Die Flugdaten für „The Globe“ stammen vom US-amerikanischen Unternehmen FlightAware. Fraport kooperiert mit FlightAware bei der Datenaufbereitung. Dadurch profitiert auch der Flugbetrieb an Deutschlands größtem Luftverkehrsdrehkreuz. Mithilfe der bereitgestellten Daten lassen sich flugbetriebliche Prozesse am Airport noch besser vorausplanen.

Nach zwei Jahren Bauzeit und Baukosten in Höhe von rund 5,7 Millionen Euro hat Fraport die Ausstellungsfläche bereits im Herbst 2020 fertiggestellt. „Bedingt durch die Pandemie mussten wir die Eröffnung mehrmals verschieben. Umso mehr freue ich mich, unseren Gästen ein neues Ausflugsziel präsentieren zu können. Hier wird Faszination Flughafen groß geschrieben“, sagt Anke Giesen, Vorstand Retail und Real Estate der Fraport AG.

Eintrittskarten müssen im Ticketshop unter www.fra-tours.com vorausgebucht werden. Der Zutritt ist sonst nicht möglich und auch vor Ort sind momentan keine Tickets erhältlich.

Geöffnet ist das Fraport-Besucherzentrum täglich von 11 Uhr bis 19 Uhr. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 12 Euro. Ermäßigte Personen zahlen 10 Euro gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises. Kinder unter vier Jahren sind kostenfrei. Während der hessischen Sommerferien können Gäste des Besucherzentrums eine Stunde kostenfrei in den öffentlichen Parkhäusern am Airport parken: einfach Parkkarte ziehen und am Empfang des Besucherzentrums entwerten lassen.

Das Besucherzentrum ist übrigens auch als exklusive Event-Location buchbar: Ausgestattet mit moderner Präsentationstechnologie und mit einmaligem Airport-Panorama eignet es sich ideal für Produktpräsentationen, Presseveranstaltungen oder Sundowner-Events. Weiterführende Informationen über die multimediale Ausstellung gibt es hier. Zur digitalen Pressemappe geht es mit dem QR-Code:

Geöffnet ist das Fraport-Besucherzentrum täglich von 11 Uhr bis 19 Uhr. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 12 Euro. Ermäßigte Personen zahlen 10 Euro gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises. Kinder unter vier Jahren sind kostenfrei. Während der hessischen Sommerferien können Gäste des Besucherzentrums eine Stunde kostenfrei in den öffentlichen Parkhäusern am Airport parken: einfach Parkkarte ziehen und am Empfang des Besucherzentrums entwerten lassen.

Das Besucherzentrum ist übrigens auch als exklusive Event-Location buchbar: Ausgestattet mit moderner Präsentationstechnologie und mit einmaligem Airport-Panorama eignet es sich ideal für Produktpräsentationen, Presseveranstaltungen oder Sundowner-Events. Weiterführende Informationen über die multimediale Ausstellung gibt es hier. Zur digitalen Pressemappe geht es mit dem QR-Code: