Six Senses Ibiza eröffnet im Juli 2021: Authentische Erlebnisse im versteckten Paradies

Six Senses Ibiza eröffnet im Juli 2021:
Authentische Erlebnisse im versteckten Paradies

MÜNCHEN / BANGKOK, 30. März 2021 (l/f) – An der ruhigen Nordspitze der Xarraca-Bucht, nur 35 Minuten vom Flughafen entfernt, wird endlich ein lang verborgenes Geheimnis gelüftet. Auf weißen Felsen und umgeben von kristallklarem, blauem Wasser eröffnet im Juli 2021 das neue Six Senses Ibiza. In der kleinen Bucht mit uneingeschränktem Blick auf den Sonnenuntergang und der ganz besonderen Energie dauert die goldene Stunde oft bis Mitternacht an. Ob man den Sundowner, die Gitarre oder die Hand seines Lieblingsmenschen hält – alles scheint möglich. Live-Programme und spezielle Erlebnisse werden stets angepasst um Musik, Kunst, nachhaltige Mode, Spiritualität, Wohlbefinden, kulinarische Reisen und die besondere Kultur – alles Synonyme der Insel – zu feiern.

Six Senses Ibiza ist das erste nachhaltige BREEAM-zertifizierte Resort auf den Balearen. BRREAM ist das älteste und am weitesten verbreitete Zertifizierungssystem für nachhaltiges Bauen. Das acht Hektar große Areal bietet Platz für 116 Suiten und (Strand)Villen, die sich perfekt an die Konturen der Bucht anschmiegen. Zudem stehen noch eine Reihe an Village Residenzen zum Verkauf. Sie bieten viel Privatsphäre, inklusive Terrasse, Garten und Pool.

Von den vier Bio-Restaurants des Resorts bis zum Tonstudio und dem Six Senses Spa können zahlreiche Annehmlichkeiten bequem über die Six Senses App gebucht werden. Alle Gäste und Bewohner genießen zudem individuellen Service durch ihren eigenen Guest Experience Maker.

Gemeinschaft, Spiritualität und Feierlichkeiten

Jonathan Leitersdorf, Architekt und Entwickler des Projektes, erklärt den Gedanken hinter dem Design wie folgt: „Unsere Vision ist es, das authentische Ibiza zu erleben wie Gemeinschaft, Spiritualität und Feierlichkeiten.

In der Sommersaison (Mai bis Oktober) wird das Inselleben gefeiert: Faulenzen am Pool, die schöne Aussicht genießen, sich mit Gleichgesinnten zum Abendessen verabreden und neue kulinarische Grenzen auszuprobieren. Auch spannende Pop-Up Events oder Vollmond-Dinner stehen auf dem Programm.

In der kühleren Jahreszeit (November bis April) teilt die Gemeinschaft dann tiefe spirituelle Erfahrungen. Six Senses Ibiza bereitet sich auf eine Reihe spannender Schnupperwochenenden und Retreats für längere Aufenthalte vor. Mit Yoga, Fitness und der Reinigung von Körper und Geist.

Nachhaltigkeit

Umgeben von unberührten Buchten und wohlduftenden Wäldern. Six Senses Ibiza ist ein Symbol für das Licht, die Schönheit und den natürlichen Rhythmus der Jahreszeiten und zieht die Menschen immer wieder magisch an. Der Finca-Stil vereint landestypische Aspekte mit modernem und raffiniertem Design. Für den Bau wurden natürliche Materialien aus der Region verwendet. Im Landesinneren Ibizas versteckt sich The Farm. Das 400 Jahre alte landwirtschaftliche Anwesen und Olivenöl Presswerk des Resorts. Es beherbergt das Six Senses Ibiza Experience Center und die Bio-Kochschule. Gastköche kommen vorbei, um ihre kulinarischen Geheimnisse zu teilen und Pop-up-Events zu veranstalten. Die frischen Produkte werden selbst angebaut um die Restaurants, das Café und die Saftbar des Resorts zu beliefern.

„Nachhaltigkeit ist ein großer Teil unseres Unternehmensethos“, sagt Neil Jacobs, Chief Executive Officer von Six Senses. „Und wenn man einen magischen Ort wie die Cala Xarraca findet, arbeitet man wirklich hart daran diesen zu respektieren und entsprechend in Szene zu setzen. Das ist was Six Senses Ibiza so besonders macht.“

Kulinarik

Six Senses Ibiza wird der erste europäische Außenposten für Starkoch Eyal Shani sein, Gründervater der neuen israelischen Küche. Seine großartigen Menüs folgen den Leitprinzipien von Eat With Six Senses: Bio, saisonal, nahrhaft und einfach köstlich. Während Gäste sich im Farmer’s Market an langen Tafeln versammeln, warten The Orchard, The Piazza, Farmacy Bar und Live Cave mit selbst angebautem Gemüse, dem berühmten Chef’s Table und außergewöhnlichen Kochkursen auf.

Wellness & Spa

Im Six Senses Spa gibt es großzügige Einzel- und Paarbehandlungsräume, Dampfbäder, Hamam, ein Café und eine Saftbar sowie einen hochmodernen Fitnessbereich. Die Rose Bar bietet Nachtschwärmern durch eine Reihe von Heilungs- und Präventionsprogrammen die Möglichkeit die Jahre etwas zurückzudrehen. Diagnostik, Biohacking, Ernährung und Schönheitsbehandlungen werden hierzu gekonnt kombiniert. Draußen befindet sich ein beeindruckendes Yoga-Deck sowie ein Boxring auf dem Dach.

Umfassende Retreats

Transformation geschieht dann, wenn viele Dinge in perfekter Harmonie zusammenkommen: Bewusstsein, Timing, die Menschen, der Ort und die Erfahrung selbst. Die Retreats werden von Freunden der Six Senses Gruppe, Gastpraktikern und anderen Partnern geführt.

Musik

Six Senses Ibiza wird der lokalen Musikszene ein neues verlockendes Spektrum anbieten. Direkt an der Küste befindet sich der Musiktreffpunkt Beach Caves – hier schlägt der Puls des Resorts. Live-Shows, Events und Sessions für aufstrebende Künstler werden dort stattfinden. Ergänzt durch eine umfangreiche Vinyl-Sammlung und ein großartiges Soundsystem von Mcintosh und Sonus Faber entsteht eine feierliche Atmosphäre. Das Cave Royale-Gästezimmer ist sogar mit einer Geheimtür ausgestattet, die zu einem Tonstudio führt, falls mitten in der Nacht mal Kreativität aufkommen sollte.

Mode

Six Senses Ibiza feiert nachhaltige Mode auf der Agora. Ein neuartiges Einzelhandelskonzept – teils Unterhaltung, teils Bildung und teils Einkaufserlebnis. Es wurde von den renommierten Mode-Redakteurinnen Daniela Agnelli und Tiffanie Darke kuratiert und versucht eine Geschichte in verschiedenen Kapiteln zu erzählen: Reduzieren, Recyceln, Mieten und Wiederaufbereiten. Höhepunkte des Geschäfts sind das “Live-Magazin” -Erlebnis, der “Cinderella-Raum” um sich für besondere Abende schick zu machen sowie der Intention Tree, um Wünsche und Absichten zu manifestieren und sich so an die Veränderung zu erinnern.

Kunst & Kultur

Kunst und Kultur spielen eine zentrale Rolle in jeder Six Senses Experience. Während Gäste durch die Galerien des Resorts schlendern, können sie Ausstellungen von Magnum-Fotografen bestaunen. Sie wurden von Künstlerin Elaine Groenestein sorgfältig ausgewählt um Ibizas Kernthemen widerzuspiegeln. Neben Fotoveranstaltungen und Workshops gibt es in der Magnum Gallery auch eine Auswahl an besonderen Drucken zu kaufen. Direkt angeschlossen befindet sich eine wunderschöne Bibliothek, in der man seinen Horizont erweitern kann.

Nostradamus hat Ibiza als die letzte Zuflucht auf Erden beschrieben und keiner der je auf der Insel war würde dem widersprechen.

Über Six Senses Hotels Resorts Spas

Six Senses Hotels Resorts Spas ist ein Hotel- und Spa-Managementunternehmen, das unter den Markennamen Six Senses, Evason und Six Senses Spas derzeit 16 Hotels und Resorts sowie 25 Spas in 19 Ländern führt. Weitere 31 Hotels und Resorts befinden sich derzeit in der Planungs- und Bauphase. Six Senses ist Teil der IHG® (InterContinental Hotels Group) Familie.

Jedes einzelne Six Senses Haus betrachtet es als die oberste Verpflichtung, Verantwortung für die Gesellschaft, für Nachhaltigkeit und für das Wohlbefinden zu übernehmen. Sie alle sind bekannt für ihr charakteristisch-einzigartiges, unkonventionelles Design. Ob Inselresort, Mountain-Hideaway oder Stadt-Residenz – überall sollen Gäste wieder den nachhaltigen Zugang zu sich, anderen und der Welt um sich herum finden können.

Six Senses Spas bieten eine breite Palette an ganzheitlichen Wellness-, Verjüngungs- und Schönheitsbehandlungen unter der Leitung professioneller Therapeuten; das gilt für die Resort-Spas wie auch für die 10 zusätzlichen Six Senses Spas gleichermaßen. Mit sorgsam zusammengestellten Techniken und Anwendungen begleitet man den Gast auf seinem Weg exakt so weit, wie er für sein persönliches Wohlgefühl gehen möchte.

Six Senses Residences offeriert wahrlich das Beste, das das Leben zu bieten hat. Von geschmackvoll gestalteten Villen am Strand, über rustikale Alpen-Chalets bis zu großzügigen, privaten Stadt-Refugien. Six Senses umfasst ein breites Spektrum an privaten Immobilien. Ob in Alleinlage, im Resort integriert oder zum Hotelgebäude gehörend: Das Versprechen selbst ist völlig unabhängig von der Lage. Es soll eine Gemeinschaft geschaffen werden, in der man jeden Tag Neues erlebt und sich weiterentwickelt. Dazu gehören selbstverständlich gutes Essen und Trinken, erholsamer Schlaf und innovative Wellness-Programme; ein nachhaltiges Leben, geführt mit Spaß.


Gelb: Und Zuhause geht die Sonne auf!

Mit Teppichen, Kissen und Decken von der Simssee-
Handweberei den Wohntrend 2021 natürlich verwirklichen

Stephanskirchen / Simssee – Wie warme Sonnenstrahlen oder leicht duftig wie Zitronen? Die Range bei Gelbtönen begleitet uns ins Zuhause. Im Frühling mit einem frischen Gelb wie das der Narzissen, mit warmem Sonnenblumen-Gelb im Sommer oder pastellig zurückhaltend in Herbst und Winter. Die handgefertigten Teppiche sowie die Kissen und Decken der Simssee-Handweberei gibt es in den verschiedensten Gelbtönen. Die Teppiche bestehen zu 100 Prozent aus natürlichen Rohstoffen und werden auch ganz individuell nach den (Farb-)Wünschen des Kunden von Hand gewebt.

Ein Teppich der Simssee-Handweberei bedeutet: Durchatmen, denn keine künstlichen Gerüche stören. Das angenehme Gefühl, von Schaf- oder Baumwolle an den Füßen. Freude für die Augen, denn das individuelle Design passt sich perfekt in das Interieurdesign des Raumes ein. So lässt sich auch der diesjährige Farbtrend, die Kombination aus Grau und Gelb, besonders wohngesund realisieren. Muster der Teppiche können im Onlineshop kostenlos und unverbindlich zur Ansicht als Entscheidungshilfe für einen maßgewebten Teppich angefordert werden.

Gelbe handgemachte Teppiche aus Schafwolle oder Baumwolle für ein wohngesundes Zuhause

Unikate und Designerstücke

Die Firmenphilosophie des Handwerksbetriebs am Simssee: bei der Teppichherstellung gemeinsam mit dem Kunden die beste Lösung zur Einrichtungssituation zu finden. Alfred Licht und sein Team nehmen sich viel Zeit für die Beratung. Schließlich sollen die Unikate perfekt in das neue Zuhause und seinen Bewohnern passen. Egal, ob gemütliches Bauernhaus oder modernes Loft mit Sichtestrich: die handgefertigten Bodenschätze der Simssee- Handweberei liegen überall richtig. Die festen und strapazierfähigen Teppiche sind beidseitig verwendbar.

Weitere Informationen:
Simssee Handweberei
Alfred Licht
Hofgartenstraße 9
83071 Stephanskirchen
www.lichtteppich.de

Weitere Informationen für Presse:
Alexandra Wagner-Simmer
Aemilian-Öttlinger-Straße 30
83543 Rott am Inn
Fon +49 8039 9076-39
alexandra@wagner-simmer.de
www.wagner-simmer.de


Aedenlife Hotel & Resort Rügen – Neueröffnung im Mai 2021

Ein Aufenthalt zwischen malerischen Wanderwegen und Dünen:

Über 33.000 Quadratmeter erstreckt sich das luxuriöse Aedenlife Hotel & Resort Rügen und bietet sowohl für erholungssuchende Naturliebhaber als auch für sportliche Abenteurer das ideale Urlaubsdomizil, das den Alltagsstress vergessen lässt. Das Hotel bietet 40 großzügig geschnittene Zimmer verschiedener Kategorien sowie 53 hochwertig ausgestattete Appartements mit Terrasse oder Balkon und Blick auf den Bodden. Sowohl in den vollständig renovierten Hotelzimmern als auch den neu entstandenen Appartements wurde das nordische Flair in das Designkonzept übertragen: Helle und warme Farben, die sich sowohl an den Wänden als auch im Interieur wiederfinden, verschmelzen sanft mit hochwertigen und natürlichen Materialien. Die Appartements verfügen – je nach Größe der Wohneinheit – über mehrere Schlaf- und Badezimmer mit Dusch- und Badewanne sowie eine Pantry-Küche und einen angrenzenden Wohnbereich.

Kulinarik trifft auf Wellness und Fitness – in nahezu unberührter Natur

Darüber hinaus beinhaltet die Anlage eine über 1.000 Quadratmeter große Spa-Landschaft mit einem großzügigen Badehaus, verschiedenen Saunen sowie einem Kosmetikbereich, in dem Gästen verschiedene Treatments geboten werden. Für den sportlichen Ausgleich stehen ein Fitnessraum und vielfältige Outdoor-Sportmöglichkeiten zur Verfügung. Doch auch kulinarisch sollen keine Wünsche offenbleiben. Zum Hotel gehört neben dem „Lädchen & Cafe“ im Lobbybereich, in dem ganztägig Getränke, Snacks, ostalgische Spezialitäten sowie Produkte zur Selbstversorgung geboten werden, auch eine moderne Bar mit angrenzendem Restaurant.

Dort kommen vielfältige regionale Produkte zum Einsatz, die in außergewöhnlichen Kreationen und unter internationalem Einfluss neu interpretiert werden. Das Küchenteam sorgt so für ein geschmackvolles Erlebnis für alle Sinne. Individualität steht dabei im Fokus. Denn statt eines klassischen Buffets sollen Gäste immer die Wahl zwischen einem täglich wechselnden Gänge-Menü und einzelnen à-la-Carte-Gerichten haben. Zudem setzt das Hotel mit hausgemachten Marmeladen, Salzen und Ölen sowie eigenem produzierten Honig großen Wert auf eine regionale und hausgemachte Küche.

Aedenlife Hotel & Resort Rügen
Vaschvitz 17
18569 Trent
T +49 (0) 38309 22 0
info.ruegen@aedenlife.com


EXPEDITION-STYLE GRANDEUR - Zannier Hotels Sonop

EXPEDITION-STYLE GRANDEUR - Zannier Hotels Sonop

Der Nervenkitzel des Abenteuers ist bei allgegenwärtig Zannier Hotels Sonop . Die Opulenz und Finesse des Zeltlagers in Namibias südwestlicher Ecke erinnert sofort an die Ära der britischen Entdecker in den 1920er Jahren. Bei Ihrer Ankunft treten Sie sofort in die Vergangenheit zurück und werden zur Safari der alten Welt gebracht.

Auf Granitblöcken erbaut Sonops abgelegene und unberührte Umgebung von 5.600 Hektar unberührter Wildnis wurde und umfasst tägliche Sichtungen von Wüstentieren von Oryx, Braunen Hyänen, Kaninchen, Fledermausohrfüchsen, Erdmännchen, Schakalen und Leoparden.

Jedes Objekt und jede Antiquität in unseren zehn geräumigen Zelten wird sorgfältig ausgewählt – Ferngläser und Karten, Reisegeschichten, Teleskope, antike Schreibtische und handgefertigte Schreibwaren -, um sicherzustellen, dass jeder Moment zu einem einzigartigen Erlebnis wird. Vom Empfangsraum über das teilweise ummauerte Badezimmer und die Vintage-Badewanne bis hin zur privaten Terrasse konzentriert sich alles auf den Reichtum der Wüste und die beeindruckende Aussicht.

Impressionen Zelte

Die Lodge fängt die erholsame Essenz der Wüstenlandschaft mit einem spektakulären Infinity-Pool unter freiem Himmel, einem Spa, einem Fitnesscenter und täglichem Yoga ein, um das Wohlbefinden unserer Gäste wirklich in die Natur zu integrieren. Wenn Wüstenabenteuer es erfordern, umfassen unsere geführten Ausflüge Reiten aus unserem eigenen Stall, privates Essen auf den Sanddünen, elektrisches Fatbike oder Wanderwege, Heißluftballonsafari und private Sonnenuntergangssafaris. Die Magie setzt sich nach Einbruch der Dunkelheit mit einem abendlichen Abendessen im Gala-Stil, einem Open-Air-Kino und einem Blick auf die Sterne unter dem endlosen afrikanischen Himmel fort.

Zannier Hotels Sonop verfügt über einen eigenen Luftstreifen für den täglichen Transfer zu unserer Schwesterhütte Zannier Hotels Omaanda in der Nähe des Flughafens Windhoek.

Impressionen Außengelände

Einrichtungen

  • 10 Luxuszelte auf Felsen
  • Kommunalgebiet
  • Gastronomisches Restaurant
  • Cocktail- und Zigarrenlounge im Stil eines Gentlemen’s Club
  • Beheizter Infinity-Außenpool und Poolbar
  • Spa mit 2 Doppelbehandlungsräumen
  • Fitnesscenter & Entspannungsbereich
  • Stallungen
  • Private Landebahn

ADDRESS

Zannier Hotels Sonop
Sonop Farm,
Road D707,
Hardap Region (Namibia)

Reservations: +264 (0) 81 127 2425 (What’s App) / reservations@sonop.com
Others: +264 (0) 811 254 930

LOCATION & ACCESS

Zannier Hotels Sonop is situated in the Namib desert, 20km from Betta, 250km South from Mariental (2h30 by car), and approx. 500km from Windhoek (5 hours). Zannier Hotels Sonop is equipped with its own landing strip, allowing guests to access the lodge from any African airport with small planes. The nearest international airport is Windhoek Hosea Kutako Airport (about 1h20 away by plane).

GPS COORDINATES: 25°29’55.11″S, 16°10’55.45″E

Details to reach the lodge by car


Segara News: Zannier Hotels vergeben Corporate PR

Segara News: Zannier Hotels vergeben Corporate PR

Nachdem wir bereits die namibischen Lodges Omaanda und Sonop sowie das soeben eröffnete Hideaway Bãi San Hô in Vietnam vertreten durften, freuen wir uns sehr, ab sofort Ihr Ansprechpartner für alle Häuser der noch jungen Hotelgruppe Zannier zu sein. Zu der sich in Privatbesitz befindenden Kollektion gehören fünf exklusive Refugien, die Gäste nicht nur in das Leben vor Ort eintauchen lassen, sondern ganz individuell je nach Region vom hoteleigenen Designteam gestaltet wurden.

Das erste Haus der Zannier Hotels, Le Chalet im legendären französischen Wintersportort Megève, vereint den Charme der traditionellen Architektur der Savoyer Alpen mit schneereichen Wintererlebnissen und dem edlen Lifestyle des Ortes. In Kambodscha befindet sich das im klassischen Khmer-Stil erbauteZannier Hotels Phum Baitang, welches von üppigen Reisfeldern umgeben ist und daher einem grünen Dorf gleicht. Das Hideaway gilt als the place to be nach Erkundungstouren durch die nahegelegenen Tempelanlagen, wie das berühmte Angkor Wat.

In Namibia liegt nordöstlich der Hauptstadt Windhoek Zanniers erste afrikanische Lodge, Zannier Hotels Omaanda, im Herzen des 7.500 Hektar großen privaten Naturreservats Zannier Reserve by N/a’an ku sê. Die im traditionellen Owambo-Stil erbauten Refugien, verbinden Abenteuer mit luxuriösem Homefeeling, immer mit Blick auf die endlos wirkende Steppe Namibias. Rund 500 Kilometer südlich eröffnete 2019 die Lodge Zannier Hotels Sonop in der Namib-Wüste. Inspiriert von der britischen Kolonialzeit der 1920er Jahre, warten hier großzügige, auf imposanten Granitfelsen errichtete Zelte, die Reisende in das Leben der wohlhabenden Entdecker von einst zurückversetzen.

Das jüngste Haus ist das im Dezember 2020 eröffnete Zannier Hotels Bãi San Hô in Vietnam, dessen Name übersetzt „Bucht der Korallen“ bedeutet. Das Resort liegt auf einer Halbinsel in der Provinz Phu Yen, etwa 200 Kilometer südlich von Hoi An an einem kilometerlangen weißen Sandstrand. Besonders durchdacht ist die Architektur des Hotels, das mit viel Fingerspitzengefühl für das lokale Erbe und den Erhalt der Natur in die tropische Umgebung integriert wurde.

Doch nicht nur die einzelnen Häuser und Destinationen der Zannier Hotels sind themenreiche Orte, auch Arnaud Zannier, Eigentümer der Gruppe und Mastermind hinter jedem individuellen Projekt ist eine charismatische Persönlichkeit, die Zeichen setzt und mit Zannier Hotels eine Gruppe entwickelt, die in den nächsten Jahren für viel Gesprächsstoff sorgen wird.


Das Gennadi Grand Resort - eine zeitgenössische Ruhe-Oase

Das Designhotel auf Rhodos ist ein Botschafter des modernen Griechenlands. Puristische Architektur trifft auf regionale Materialien, unberührte Natur und nachhaltiges Denken

München / Rhodos, 4. März 2021 – Das Lebensgefühl der griechischen Inseln, viel Weite, viel Licht und viel Platz – das Gennadi Grand Resort auf Rhodos entführt Gäste in eine Welt des grünen Luxusurlaubs. Klare Linien und keine Rundung zu viel, es lebe die Geradlinigkeit! So das Motto bei der Gestaltung. Doch trotz aller Puristik darf eines nicht zu kurz kommen: Die Wertschätzung der umliegenden Natur. „Genau das wollten wir mit dem Gennadi Grand Resort widerspiegeln: unsere Liebe zur Natur, zur Schönheit der Insel Rhodos und die mediterrane Lebensart“, unterstreicht General Manager Ipapanti Aivalioti. Gäste, die hier ihren Urlaub verbringen, schätzen aber nicht nur zeitgenössische Architektur, sondern auch griechisch-leichte Küche sowie ein ganzheitliches Wellnesskonzept. Im The Spa and Health Club des Gennadi Grand Resort werden nicht nur ganzheitliche Treatments angeboten, die sich auf Stressreduktion und Entspannung fokussieren, der ThalassoSpa bietet auch eine Vielfalt an natürlichen und pflanzlichen Behandlungen an. Weitere Informationen unter www.gennadigrandresort.com.

Gäste finden im Gennadi Grand Resort ein Design-Konzept, das sich bewusst an der umliegenden Landschaft orientiert. Die niedrigen Gebäude überlassen die Hauptrolle der Natur und sind ein architektonisches Spiel aus klaren Linien, hellem Weiß, geradlinigen Kanten und stylischen Schrägdächern, die die Sonnenlichtreflexion minimieren und die mikroklimatischen Bedingungen optimieren. Für das Fundament des Resorts wurde bewusst das lokale und robuste Porphyrgestein verwendet, um auf lange Transportwege zu verzichten. Die begrünten Dächer halten zudem nicht nur die Gebäude kühl, auf dem Hauptgebäude finden hier auch Yoga-Sessions oder Meditations-Stunden mit ungehindertem Blick auf das Meer statt. Bei der Begrünung der gesamten Anlage wurde bewusst darauf geachtet, Pflanzen aus der Umgebung zu verwenden und das Gennadi Grand Resort so mit der Natur verschmelzen zu lassen.

Impressionen Außenbereich

Das Eco-Resort richtet zudem ein besonderes Augenmerk darauf, Wasser aufzufangen und zu recyclen. Ein Umkehrosmose-System liefert dem Resort stündlich 20.000 Liter sauberes Wasser. Zudem reduziert das umfassende Eco-System der Fünf-Sterne-Oase den Energieverbrauch und Grauwasser wird beispielsweise wiederverwendet, um die üppige Vegetation des Resorts zu bewässern. In diesen Garten aus immergrünen Sträuchern, Zypressen und Olivenbäumen fügt sich das Resort harmonisch ein, während die Platzierung der Pools und Wege zur natürlichen Kühlung der einzelnen Gebäude beiträgt.

Über Gennadi Grand Resort

Mein Strand, meine Suite, mein Pool! Abseits der touristischen Pfade der Sonneninsel Rhodos entführt das 2018 neu eröffnete Gennadi Grand Resort in eine Welt des umweltbewussten Luxusurlaubs. Nicht nur die 288 Zimmer und Suiten, von denen mehr als die Hälfte mit einem eigenen Privat-Pool ausgestattet sind, sondern das gesamte Design-Konzept bestechen durch einen nachhaltigen Fokus: stylische Schrägdächer minimieren die Sonnenlichtreflexion, Abwasser wird wiederverwendet, um die üppigen Gärten zu bewässern. Kulinarisch verwöhnt das Gennadi Grand Resort, das zur familiengeführten Gruppe der Lindos Hotels gehört, mit elf Restaurants und Bars, der Fokus liegt dabei auf lokalen und saisonalen Zutaten von Produzenten aus der Umgebung. Highlight ist das Fine-Dining Restaurant Eδesma, denn hier verschmelzen traditionell griechische Gerichte durch moderne Zubereitung mit internationalen Aromen. Der weitläufige Spa and Health Club verfügt über einen beheizten Indoor-Pool, Sauna, Dampfbad sowie einen großzügigen Ruhebereich. Für aktive Urlauber wartet im Sportscenter mit Yoga, Pilates, Tennis oder Wassersport ein umfangreiches Angebot. Mehr Informationen unter www.gennadigrandresort.com.

Die Bildrechte liegen bei Gennadi Grand Resort. Alle Fotos dürfen nur in Verbindung mit einer redaktionellen Berichterstattung unter Nennung des Gennadi Grand Resort verwendet werden. Eine kommerzielle Nutzung ist ausdrücklich untersagt.

 

Buchungskontakt:

Gennadi Grand Resort

Gennadi

85109 Rhodes

Greece

info@gennadigrandresort.com

www.gennadigrandresort.com

 

Presse- und Fotoanfragen:

Katrin Günzel
kg@segara.de


Cretan Malia Park - ein Paradies für Pflanzen- u. Kakteenliebhaber

Gärtner Kostas Milathianakis kümmert sich bereits seit 25 Jahren um den
botanischen Garten des Hotels und hat dabei eine große Leidenschaft: Kakteen

München / Kreta, 4. März 2021 – Achtung stachelig! Ob Schwiegermutterstuhl, weiß behaarte Säulenkakteen oder der bekannte Feigenkaktus: Das Cretan Malia Park auf Kreta ist ein wahres Eldorado für Kakteenliebhaber. Chefgärtner Kostas Milathianakis kümmert sich aber nicht nur um die Sukkulenten, sondern auch um die vielen anderen einheimischen, teilweise vom Aussterben bedrohten Pflanzenarten des botanischen Gartens. Besonders schöne Konsequenz für Gäste: Auf dem gesamten Areal wird auf Sonnenschirme verzichtet, überall spenden riesige Pflanzen, Palmen und Bäume natürlichen Schatten. Und die Kakteen haben es sogar ins Innere der Zimmer geschafft, denn sie schmücken als Gemälde die Wand hinter den Betten der Junior Suiten. Weitere Informationen unter www.cretanmaliapark.gr.

Bereits seit über 25 Jahren ist Kostas Milathianakis Gärtner im Cretan Malia Park und teilt seine Leidenschaft gerne mit den Gästen. Einmal in der Woche entführt er diese bei einer Führung in die Welt der kretischen und griechischen Pflanzen und nimmt sie mit auf eine Reise durch die Entstehungsgeschichte des Hotelgartens. Dabei gibt er besonders gerne Tipps rund um die Pflege von Kakteen: „Sie bieten sich vor allem für Einsteiger an, da sie nicht viel Pflege benötigen. Oft ist genau das aber ein Problem, denn viele pflegen und gießen zu viel“, verrät er. „Zum einen ist der richtige Standort enorm wichtig, denn je heller ein Kaktus ist, desto mehr Sonnenlicht benötigt er. Zum anderen ist die Verwendung der richtigen Erde essenziell“. Kostas empfiehlt spezielle Kakteenerde, gerne auch mit etwas Sand.

Seine Lieblingspflanze im Cretan Malia Park ist natürlich auch ein Kaktus: Der große Felsenkaktus in der Nähe des langgezogenen Pools, denn „er stammt aus meiner Familie. Allerdings hatte meine Mutter als wir klein waren immer Angst, dass wir uns an den Stacheln verletzen. Deshalb nahm mein Vater, der damalige Gärtner im Cretan Malia Park, ihn mit ins Hotel. Heute ist er einer der größten und schönsten Kakteen hier und meine Mutter hätte ihn gerne wieder zurück. Aber er bleibt natürlich hier fest verwurzelt.“

Die Liebe zu den Pflanzen hat in der Familie eine lange Tradition, denn bereits sein Vater Giorgos Milathianakis war Gärtner im Cretan Malia Park und arbeitete dort seit der ersten Eröffnung des Hotels. 1996 kam Kostas hinzu und auch sein Zwillingsbruder ist Gärtner, zeitweise sogar ebenfalls im Cretan Malia Park. Daher gefällt ihm das neue Design der Junior Suiten im Cretan Malia Park besonders gut, denn dort haben die griechischen Künstler und Brüder Dimitris und Thanasis Kretsi die Wände hinter den Betten großflächig mit Feigenkakteen bemalt. So entsteht eine enge Verbindung zum botanischen Garten vor der Tür.

Impressionen Cretan Malia Park

Kreta hat eine neue Luxusoase! Ein Hotel, ein Lifestyle

Ziel der Architekten und Hotelbesitzerinnen war es, eine Oase zu schaffen, in der der Lebensstil der Griechen und zeitgenössisches Design aufeinandertreffen. Die 204 Zimmer, Bungalows und Suiten überraschen mit Wohlfühl-Ambiente im Hygge-Style danke heller Farbtöne und natürlicher Materialien. Aller guten Dinge sind drei – das ist das kulinarische Motto mit einem Hauptrestaurant sowie einem griechischen und einem italienischen À-la-carte-Restaurant mit heimischen Produkten. Tagsüber genießen die Gäste kleine Snacks an der Poolbar mit Grillecke oder an der neuen Beach Bar direkt am Privatstrand. Für die kleinen Gäste sorgt der Kids Club mit Bühne, Testküche und Garten für Unterhaltung, der separate Jugendclub The Place wurde mit Barbereich und Kinoleinwand extra für Teenager konzipiert. Zudem wartet ein umfangreiches Sportangebot an Land und am Wasser auf alle Gäste, denen Bewegungen im Urlaub wichtig ist. Seit November 2019 gehört das Cretan Malia Park zu Design Hotels™. Weitere Informationen unter www.cretanmaliapark.gr.

 

Die Bildrechte liegen beim Cretan Malia Park. Alle Fotos dürfen nur in Verbindung mit einer redaktionellen Berichterstattung unter Nennung des Cretan Malia Park verwendet werden. Eine kommerzielle Nutzung ist ausdrücklich untersagt.

 

Buchungskontakt:

Cretan Malia Park

700 07 Malia

Crete, Greece

Telefon: +30 28970 31461

reserv@cretanmaliapark.gr

www.cretanmaliapark.gr

 

Presse- und Fotoanfragen:

Katrin Günzel
kg@segara.de


Gfell: Ein Hotel verborgen unter einer Scheune!

Gfell: Ein Hotel unter der Scheune

Das von noa* gestaltete und in Völs am Schlern gelegene Hotel bietet eine spektakuläre Aussicht. Eine behutsame Hangbebauung und ein neuer Verwendungszweck für die bereits bestehenden Strukturen vermitteln das Gefühl, „in“ der Natur zu leben.

Das traditionelle Berggasthaus Schönblick wurde zu einem Hotel erweitert, ohne dabei diese wunderschöne Landschaft mit ihrem einzigartigen Charme durch neue Strukturen zu verändern. Das war das Ziel des Projekts, das noa* in Völs, in der herrlichen Dolomitenlandschaft des Schlerns und des Rosengartens, realisiert hat.

Das Hotel Gfell mit dem bereits bestehenden Restaurant Schönblick liegt ruhig und unweit des Dorfes Völs am Schlern oben an einem Hang, der einen atemberaubenden Ausblick auf unberührte Wiesen und Wälder bietet. Der Eigentümer wollte sein Restaurant mit einem gehobenen Hotelservice kombinieren und neue Unterkünfte schaffen, die die Einzigartigkeit des Ortes noch hervorheben.

„Wir hätten auch ein neues Gebäude hinzufügen können“, sagt der Architekt Andreas Profanter, Partner des Studios noa*. “Im Einvernehmen mit dem Kunden haben wir uns jedoch für eine weniger invasive Lösung im Einklang mit der Natur entschieden: Der neue Teil wurde direkt in den Hügel gebaut. Eine unterirdische Konstruktion mit minimalen Auswirkungen auf die Umgebung, die den Ausblick des Restaurants nicht behindert, sondern vielmehr allen Gästen des neuen Hotels ein spektakuläres Panorama bietet. Und nicht nur das: Eine auf dem Grundstück befindliche alte Scheune wurde in das neue Hotel integriert und bietet nun zusätzlichen Raum”.

Das Hotel, dessen Name an die Bezeichnung der als „Gfell-Wiesen“ benannten Gegend angelehnt ist, wurde als Superior-Hotel der 3-Sterne-Klasse (3*s) eingestuft.

EINE SCHEUNE MIT ZWEI LEBEN

Die neuen Räumlichkeiten des Hotels werden durch eine alte Scheune neben dem Restaurant betreten. Von außen hat das Gebäude dank einer sorgfältigen Restaurierung sein traditionelles Aussehen bewahrt, sein Inneres überrascht die Besucher jedoch: Die Scheune wurde innen vollständig umgestaltet. In einem großen offenen Raum befinden sich die Hotelrezeption, ein Aufenthalts- und Frühstücksraum.

Es ist eine besondere designtechnische Lösung, die sowohl aus architektonischer als auch aus ökologischer Sicht sehr effektiv ist: Einerseits wird eine bereits vorhandene, in der Gegend und der Tradition gut verwurzelte Struktur erneut genutzt – auf der anderen Seite erhält die Scheune, die sonst zur Nutzlosigkeit und damit zum Verfall verurteilt wäre, ein neues Leben und wird zu einem interessanten und faszinierenden Ort.

Der große Raum wird durch große, zum Tal zeigende Fenster von Licht durchflutet. Die Fenster sitzen hinter der Sparrenkonstruktion aus großen Holzbalken, die teilweise nach der örtlichen Bautradition erneuert wurde. Dadurch ist die Atmosphäre eines typischen Südtiroler Bauernhofes erhalten geblieben. Sogar der Boden, der wie ein einfacher, unbehandelter Estrich aussieht, erinnert an die Spuren der ursprünglichen Scheune (eine spezielle Behandlung macht die Oberfläche wasser- und schmutzabweisend). Im Zentrum der Scheune befindet sich ein spektakulärer Kamin, umgeben von Frühstücksraum und Lobby. Teils offene Holzpaneele schützen vor intensivem Sonnenlicht in den heißen Stunden und sind gleichzeitig eine ästhetisch ansprechende Lösung. Außen erstreckt sich eine große Terrasse, von der die Gäste den Blick auf das Tal genießen können.

DAS HOTEL: IN DEN HANG GEBAUT UND UMWELTFREUNDLICH

Die neue Struktur besteht aus einem zweigeschossigen Souterrain, der der natürlichen Neigung des Geländes folgt: Die Architektur ist somit so zurückhaltend, da sie allein dem Ziel dient, sich unauffällig in die Natur einzubetten. Der Dialog mit der Natur ist für noa* – und in diesem Projekt mehr als in jedem anderen – von besonderer Bedeutung.

Es wurden 17 neue Zimmer geschaffen, die durch einen Wellness-Bereich mit Sauna und Relax- Zone ergänzt werden.

Von der Scheune führt eine Treppe zur unteren Etage, über die dann die neuen Zimmer erreicht werden können. Sie sind auf beiden Etagen (-1 und – 2) gleich und überraschen sowohl hinsichtlich ihrer Ausstattung als auch ihrer Größe. Der Eingangsbereich der Zimmer ist aus Holz (in dem die Schränke versteckt sind) und führt in einen großen und hellen Raum von ca. 25 Quadratmeter. Das Zimmer mit dem offenen Badbereich (mit Ausnahme der Toilette und des Bidets) ähnelt einer Suite. Die Fliesen mit Steineffekt stellen einen Kontrast zum chromatisch einheitlichen Eichenholzboden des Zimmers dar, während das weiße Aufsatzbecken aus Keramik an eine traditionelle Waschschüssel erinnert. Alle Einrichtungsgegenstände sind Maßanfertigungen und in hellen, natürlichen Farben gehalten. Vor allem aber bietet das Panoramafenster, das über die gesamte Breite reicht, (4,8 Meter breit) einen atemberaubenden Ausblick: „Soweit der Blick reicht, nur Kiefernwälder, Weiden und Berge“, sagt hierzu der Architekt Profanter. Zu jedem Zimmer gehört auch eine Terrasse mit einem Holzboden (in der Etage -2 grenzt sie direkt die Wiese an), die den Wohnraum nach außen erweitert.

Der Wellness-Bereich, der sich in der Etage -1 befindet, bietet die gleiche herrliche Aussicht wie auch die Zimmer. Auf den weiterführenden Holzterrassen kann man sich in der wärmeren Jahreszeit sonnen und weiter entspannen. Im Innenbereich formen 6 „Boxen“ vollständig mit Holz ausgekleidete Ruhenischen: Sie ermöglichen den Gästen, die sich auf eine in den Boden „eingelassene“ Matratze legen können, Privatsphäre und Ruhe. Design- Liegen runden die Einrichtung ab. Vom Wellness-Bereich kann die Bio-Sauna, die sich durch eine niedrigere Temperatur auszeichnet, erreicht werden. Sie kann auch als finnische Sauna genutzt werden und ist mit einem großen Panoramafenster ausgestattet.

DAS BESTEHENDE RESTAURANT STEHT IM DIALOG MIT DEM NEUEN ANBAU

Der Umbau hat das bestehende Gebäude, in dem weiterhin das Restaurant Schönblick mit seiner traditionellen alpinen Küche untergebracht ist, nur geringfügig betroffen. Es ist jetzt jedoch mit den neuen Räumen verbunden und die Hotelgäste können es über einen Aufzug direkt
erreichen.

NATURNAHES DESIGN IM INNENBEREICH

noa* hat an der Gestaltung des neuen Hotels auf allen Projektebenen mitgewirkt: von der Konzeption und Umsetzung der Architektur bis hin zum Design der Innenräume und der Einrichtung bis ins letzte Detail: Hier ist zum Beispiel das stilisierte Blumenmotiv zu nennen, das als Leitmotiv in der Rezeption und im Frühstücksbereich, sowie im Wellness- Bereich und sogar im Inneren der Sauna zu finden ist.

„Die Innengestaltung wurde bis ins kleinste Detail durchdacht“, erklärt die Innenarchitektin Barbara Runggatscher, die diesen Teil des Projekts betreute. „Wir haben natürliche Materialien und Stoffe bevorzugt, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen: Das Eichenholz, das teilweise in seiner dunkelsten Nuance gewählt wurde, wird von den neutralen Tönen der Stoffe aus starken Rohfasern wie Leinen und Baumwolle flankiert. Die Möbel wurden mit dem Ziel gestaltet, maximalen Komfort und individuelle Lösungen zu gewährleisten.“

Ein Beispiel für Funktionalität ist der Mehrzweckschrank im Aufenthaltsraum in der ehemaligen Scheune, der bei Bedarf in eine Frühstücksecke umgewandelt werden kann, aber auch für die Teepause am Nachmittag nützlich ist.

Als Hauptmaterial für die Innenarchitektur wurde Holz gewählt, und zwar sowohl für die Möbel (Tische, Stühle, Bänke, Betten, Schränke…) als auch den Bodenbelag in allen Zimmern: Die Wahl fiel auf rustikales Eichenholz, die sich auch in der Verarbeitung der Möbel widerspiegelt.

Bei den Stoffen lag das Hauptaugenmerk auf natürlichen Texturen und Farbnuancen, die perfekt mit dem Holz harmonieren. In den Zimmern wurde Filz für die Polsterungen gewählt – einfarbig oder mit geometrischen Mustern. Die Gardinen sind dagegen aus weich fallendem, feuerfestem Stoff, die die nötige Privatsphäre gewährleisten und den Lichteinfall in den lichtintensiven Stunden verringern.

Das besondere Augenmerk auf ästhetische und funktionale Aspekte hat auch bei der Planung der Beleuchtung zu besonderen Lösungen geführt. Ein Beispiel hierfür sind die in der ehemaligen Scheune verwendeten großen Hängeleuchten mit textilen Lampenschirmen, die hervorragend mit der Polsterung der Sessel und Sofas harmonieren und ein warmes und einladendes Licht erzeugen.

WÄRMEDÄMMUNG UND HEIZUNG

Das Hotel ist mit moderner Dämmtechnik ausgestattet, die einen hohen Temperaturkomfort gewährleistet. Die Heizung und Warmwasserbereitung werden von einem Pelletofen bewerkstelligt und sind folglich CO2-neutral.


Silber für JOI-Design und das me and all hotel kiel

Mit dem Interior Design Konzept ergattert JOI-Design die Silbermedaille beim DRIVENxDESIGN Award Programm

02. März 2021: Beim DRIVENxDESIGN Award Programm werden einzigartige Projekte gewürdigt, die den Mut, die Vielfalt und die Exzellenz von Interior Designern in den Mittelpunkt stellen. JOI-Design gewinnt mit dem Innenarchitekturkonzept für das me and all hotel in Kiel in der Kategorie ‚Interior Design – Hospitality‘ die Silbermedaille beim ‚Berlin Design Award 2021 by DRIVENxDESIGN‘.

Das Design für die neue Boutique- und Lifestyle-Marke von Lindner Hotels AG überzeugte die Jury mit seinem charakterstarken Look. In Kiel trifft urbaner ‚natural chic‘ auf roughen Werft-Charakter.

Corinna Kretschmar-Joehnk, Gründerin und Partnerin von JOI-Design erklärt:

“Wir leben und arbeiten derzeit in aufregenden Zeiten, und deswegen freuen wir uns riesig über diese Auszeichnung und sind dankbar für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Team von Lindner Hotels AG und der Crew vom me and all hotel kiel.”

Andreas Krökel, Vorstand Operations, Sales & Marketing/COO Lindner Hotels AG fasst die Arbeit der Innenarchitekten zusammen:

“JOI-Design hat es perfekt verstanden, unsere architektonische Grundidee auf den Standort Kiel zu adaptieren und mit dem ‘Local Hero-Gedanken der me and all hotels’ innenarchitektonisch zu verknüpfen.”

Das Interior Design Konzept wurde im Rahmen der sogenannten ‚Elevate Hope‘-Kampagne für die Awards eigenständig von DRIVENxDESIGN kuratiert und in den Nominierungsprozess hochgewählt. Die ‚Elevate Hope‘-Kampagne wurde ins Leben gerufen, um aufstrebende Designer und Projekte ins Rampenlicht zu rücken. Die Nominierungsgebühren werden dabei von den DRIVENxDESIGN Awards Partnern übernommen.

Die Design-Challenge:

Eine besondere und zugleich herausfordernde Situation: Alle Annehmlichkeiten des öffentlichen Bereichs, die man in einem 3- bis 4-Sterne-Hotel erwartet, finden sich in der offenen Gestaltung des Hotels auf Straßenebene wieder. Es war wichtig, dass sich die Gäste vom Moment ihrer Ankunft an wohlfühlen. Die Lösung: JOI-Design nutzte semi-transparente Raumteiler und unterschiedliche Ebenen, um eine legere Zonierung und gleichzeitig einen natürlichen räumlichen Fluss zu schaffen, der die Besucher intuitiv durch die offene Lobby leitet.

Um ein Abdriften in Richtung Kitsch zu vermeiden, wählte das JOI-Design-Team rund um Senior Interior Designerin Hannah Loch lässige maritime Akzente, die geschickt auf die Nähe zum Wasser und zum Hafen verweisen, während Stahl- und Betonelemente auf den rauen Charakter einer Werft anspielen. Natürliche Materialien und Bezüge zur Natur gehen Hand in Hand und schaffen eine entspannte, unaufgeregte Atmosphäre für Gäste und Locals.

Das me and all hotel in kiel ist bereits das vierte Haus der neuen Lifestyle-Marke der Lindner Hotels AG und zieht seine Gäste mit 164 Zimmern direkt in seinen Bann.

In den Gästezimmern warten große nordische Holzplanken auf dem Boden und hinter dem Bett sowie charakteristisches Schwarzmetall auf die Besucher, und offene Betonwände erinnern an den typisch maritimen Look. Seile mit Klampen wurden als Kleiderhaken neu interpretiert, ein Taucher neben dem hochwertigen Boxspringbett regt zum Träumen an, und ein Meerwasser-blaues Waschbecken im Badezimmer rundet das nautische Ambiente ab. In den gemütlichen Sitzkojen an den Fenstern kann man zudem das bunte Treiben am Hafen und den Kieler Förden beobachten.

Mehr zum Interior Design Konzept finden Sie in unserer
Pressemeldung zur Eröffnung.

Über JOI-Design

Als führendes europäisches Innenarchitektur- und Designstudio mit mehr als 35 Jahren Erfahrung im Hospitality Design hat JOI-Design bereits mehr als 500 Hotelprojekten im In- und Ausland geplant. Der Fokus liegt auf der Entwicklung von exklusiven und Design-orientierten Konzepten für die internationale Hotellerie, Serviced Apartments, und seit den letzten Jahren auch für designaffine Offices mit New Work-Charakter und Konzeptdesign für die Cruise Ship Industrie.

Die kreativen und multidisziplinären Teams des Innenarchitekturbüros in Deutschland und Indien gestalten mit erfahrenen Innenarchitekten, Architekten, Ingenieuren, Grafikern, Künstlern und Produktdesignern einzigartige und für die heutige Gesellschaft relevante Lebensräume für ganz unterschiedliche Zielgruppen als Antwort auf sich ständig ändernde Bedürfnisse unseres Alltags.

Für Rückfragen:

Jacqueline Kaule · T: + 49 / (0)40 / 68 94 21 50 · kaule@JOI-Design.com ·
JOI-Design Innenarchitekten A D Joehnk+partner mbB · www.JOI-Design.com

 

Auszug aus laufenden Projekten:

AUTOGRAPH Tegernsee, Germany · FALKENSTEINER Resort Bolzano, Italy · HYATT PLACE – The Circle Zurich Airport, Switzerland · SHERATON & MARRIOTT Frankfurt Airport, Germany · MOXY Budapest, Hungary · Hotel VIERJAHRESZEITEN Iserlohn, Germany · A-ROSA Cruise Ship · FLEMING’S SELECTION Hamburg, Germany · HILTON Munich Airport, Germany · CONGRESS CENTER Hamburg, Germany · OLYMPUS European Headquarters Hamburg, Germany · LUFTHANSA Conference Hotel Seeheim, Germany · ATLANTIS Timmendorf, Germany · VIVANTA Bangalore, India · TAJ HOTEL Holiday Village Goa, India · COURTYARD by MARRIOTT Baku, Azerbaijan · Development of two new brands for MPC MICRO LIVING, Germany.

Auszug aus abgeschlossenen Projekten:

FRASER SUITES Hamburg, Germany · DER ÖSCHBERGHOF Donaueschingen, Germany · LE MÉRIDIEN Hamburg & Munich, Germany · MARRIOTT Munich, Germany· Reichshof CURIO BY HILTON Hamburg, Germany · THE RITZ CARLTON Wolfsburg, Germany · JW MARRIOTT Cannes, France ·  MERCEDES-BENZ Suites London, UK · MERCEDES-BENZ Suites Singapore · MS EUROPA 2 Cruise Ship Suites · STEIGENBERGER Grandhotel Davos, Switzerland· PULLMAN Paris Bercy, France · HILTON Frankfurt Airport, Germany · HYATT PLACE Frankfurt, Germany · MOXY & RESIDENCE INN Frankfurt & Munich, Germany · AC BY MARRIOTT Innsbruck, Austria · HAPIMAG Resort Venice, Italy · LINDNER Resort Mallorca, Spain · LE CLERVAUX Boutique Hotel Clerf, Luxembourg · GINGER Goa, India · CAPRI BY FRASER Leipzig, Germany.

Über me and all hotels

Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz, im Mai 2020 das dritte Haus in Hannover und im Juli 2020 in Kiel. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen. Es sind bereits weitere Verträge für me and all hotels in zentralen Lagen der Städte Stuttgart, Ulm, Leipzig und Düsseldorf unterschrieben. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Coworking Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an:
Catherine Bouchon, Director Public Relations/Pressesprecherin:

T: +49 211 5997-1133 · Catherine.Bouchon@lindner.de

Lindner Unternehmensgruppe ·  www.lindner.de


Troldtekt Showroom Hamburg - Imposant, einzigartig und perfekt!

Das Netzwerk für innovative Raumlösungen
Neuer Showroom in der alten Marzipanfabrik

Imposant, einzigartig und perfekt zur Veranschaulichung der eigenen Produkte – so präsentiert sich der neue Showroom der Troldtekt GmbH in der alten Marzipanfabrik in Hamburgs Szene- und Künstlerviertel Altona.

Unternehmen setzt auf Funktionalität und Nachhaltigkeit

Das Unternehmen ist eine 2015 in der Hansestadt gegründete Tochtergesellschaft der dänischen Troldtekt A/S mit Sitz in Aarhus und vertreibt hochwertige und nachhaltige Akustikplatten, die höchste Funktionalität mit ausdrucksstarkem Design kombinieren. Die in Dänemark entworfenen und unter hochmodernen und umweltfreundlichen Bedingungen produzierten Akustikplatten bestehen aus dem Naturmaterial Holz sowie aus Zement aus dänischen Rohstoffquelle. Die Holzwolle-Leichtbauplatten sind in unterschiedlichen Designs erhältlich und garantieren optimale Akustik, effektiven Brandschutz sowie ein gesundes Innenraumklima zur Umsetzung innovativer, designorientierter Innenarchitekturen.

Akustikplatten als Designelement

Von der hohen gestalterischen Funktion der Akustikplatten können sich Interessierte nun im neuen, großzügigen Showroom mit urbanem und einladendem Flair ein Bild machen. Zu sehen sind unter anderem Produkte der Troldtekt Designlinie, die mit dem ICONIC Award 2019 und dem German Design Award 2020 ausgezeichnet und für den DETAIL Produktpreis 2020 nominiert wurde. Besonders imposant ist dabei eine Anordnung mehrerer verschiedenfarbiger Wandelemente, die dem Betrachter als riesiges dreidimensionales Gemälde erscheint.

Der Showroom der Troldtekt GmbH mit sechs modernen, ergonomischen Arbeitsplätzen befindet sich im Neubau Haus Nummer 12, in einem Bereich der dritten Etage. Als Hauptmieter der Räumlichkeiten zeichnet der Büromöbelhersteller ASSMANN für Planung und Ausführung verantwortlich und weiß wie Troldtekt die Räumlichkeiten am Standort Hamburg zu schätzen. „Bessere Präsentations- und Arbeitsmöglichkeiten können wir uns nicht vorstellen und von der gemeinschaftlichen Nutzung der Räume profitieren wir beide“, sind sich Jesper Kvist (Country Manager Deutschland, Troldtekt) und Roger Pfers (Niederlassungsleiter Nord, ASSMANN) einig. „In den neuen Räumen wird deutlich, wie eine moderne Arbeitswelt, unter Berücksichtigung von Ergonomie, Akustik, Beleuchtung und Kommunikationstechnik, heute gestaltet werden kann. Und wir haben gemeinsam den Vorteil, unsere Kunden umfassend und sozusagen am Objekt zu beraten“, so Roger Pfers weiter.

Optimaler Showroom auch für virtuelle Kundengespräche

Der neue Showroom ist perfekt geeignet, um der Zielgruppe von Architekten und Verarbeitern nicht nur die Produkte buchstäblich zum Anfassen zu präsentieren, sondern stellt auch einen idealen Ort für kleinere Veranstaltungen und Treffen dar. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie, in der große Messen und Veranstaltungen ausfallen müssen, ist der Showroom zudem optimal dafür geeignet, auch bei digital geführten Kundengesprächen die Troldtekt-Produkte erlebbar zu machen und zu veranschaulichen.

Wer den Raum real oder virtuell betritt, ist gleichermaßen überwältigt von der Gesamtästhetik und der gestalterischen Finesse, die insbesondere durch die Anordnung von Wand- und Deckenplatten in unterschiedlichem Design zum Ausdruck kommt. Kombiniert werden die Troldtekt-Elemente mit großen Bildern hanseatischer Szenen sowie mit gemütlich-modernen und farblich perfekt abgestimmten Polster- und Büromöbeln.

Standort mit Geschichte

In vielerlei Hinsicht außergewöhnlich und besonders ist auch der Standort des neuen Troldtekt-Showrooms. Er befindet sich in einem gut 52.000 Quadratmeter großen Quartier rund um die alte und seinerzeit weltgrößte Dampf-Marzipanfabrik. Wo Ende des 19. Jahrhunderts in den backsteinroten Industriebauten L.C. Oetker feine Confiserie-Spezialitäten wie Marzipan und Nougat produzierte und die Sternwoll-Spinnerei ihren Betrieb aufnahm, ist seit 2012 ein Quartier in architektonisch neuzeitlichem Stil entstanden. Hier verbinden sich Tradition und Moderne zu einem einzigartigen Gewerbe- und Büroensemble mit ganz eigener Identität. Die bestehende Bausubstanz wurde von Grund auf modernisiert und durch neuzeitlich gestaltete Bürogebäude ergänzt, die sich mit viel Liebe zum Detail perfekt einpassen und eine Brücke von Alt nach Neu schlagen.

Am Fuße des denkmalgeschützten rund 20 Meter hohen Industrieschornsteins der ehemaligen Marzipanfabrik – dem Wahrzeichen des Quartiers -, befindet sich eine weitläufig arrangierte Plaza, die Gelegenheit zum entspannten Beisammensein, Pausieren und kreativen Gedankenaustausch bietet.

Troldtekt GmbH

+49 (0) 40 8740 8844

info@troldtekt.com

https://www.troldtekt.de/kontakt/showroom-hamburg

Autor + Fotos: Dipl.-Ing. Olaf Wiechers, Architekt