EXPEDITION-STYLE GRANDEUR - Zannier Hotels Sonop

EXPEDITION-STYLE GRANDEUR - Zannier Hotels Sonop

Der Nervenkitzel des Abenteuers ist bei allgegenwärtig Zannier Hotels Sonop . Die Opulenz und Finesse des Zeltlagers in Namibias südwestlicher Ecke erinnert sofort an die Ära der britischen Entdecker in den 1920er Jahren. Bei Ihrer Ankunft treten Sie sofort in die Vergangenheit zurück und werden zur Safari der alten Welt gebracht.

Auf Granitblöcken erbaut Sonops abgelegene und unberührte Umgebung von 5.600 Hektar unberührter Wildnis wurde und umfasst tägliche Sichtungen von Wüstentieren von Oryx, Braunen Hyänen, Kaninchen, Fledermausohrfüchsen, Erdmännchen, Schakalen und Leoparden.

Jedes Objekt und jede Antiquität in unseren zehn geräumigen Zelten wird sorgfältig ausgewählt – Ferngläser und Karten, Reisegeschichten, Teleskope, antike Schreibtische und handgefertigte Schreibwaren -, um sicherzustellen, dass jeder Moment zu einem einzigartigen Erlebnis wird. Vom Empfangsraum über das teilweise ummauerte Badezimmer und die Vintage-Badewanne bis hin zur privaten Terrasse konzentriert sich alles auf den Reichtum der Wüste und die beeindruckende Aussicht.

Impressionen Zelte

Die Lodge fängt die erholsame Essenz der Wüstenlandschaft mit einem spektakulären Infinity-Pool unter freiem Himmel, einem Spa, einem Fitnesscenter und täglichem Yoga ein, um das Wohlbefinden unserer Gäste wirklich in die Natur zu integrieren. Wenn Wüstenabenteuer es erfordern, umfassen unsere geführten Ausflüge Reiten aus unserem eigenen Stall, privates Essen auf den Sanddünen, elektrisches Fatbike oder Wanderwege, Heißluftballonsafari und private Sonnenuntergangssafaris. Die Magie setzt sich nach Einbruch der Dunkelheit mit einem abendlichen Abendessen im Gala-Stil, einem Open-Air-Kino und einem Blick auf die Sterne unter dem endlosen afrikanischen Himmel fort.

Zannier Hotels Sonop verfügt über einen eigenen Luftstreifen für den täglichen Transfer zu unserer Schwesterhütte Zannier Hotels Omaanda in der Nähe des Flughafens Windhoek.

Impressionen Außengelände

Einrichtungen

  • 10 Luxuszelte auf Felsen
  • Kommunalgebiet
  • Gastronomisches Restaurant
  • Cocktail- und Zigarrenlounge im Stil eines Gentlemen’s Club
  • Beheizter Infinity-Außenpool und Poolbar
  • Spa mit 2 Doppelbehandlungsräumen
  • Fitnesscenter & Entspannungsbereich
  • Stallungen
  • Private Landebahn

ADDRESS

Zannier Hotels Sonop
Sonop Farm,
Road D707,
Hardap Region (Namibia)

Reservations: +264 (0) 81 127 2425 (What’s App) / reservations@sonop.com
Others: +264 (0) 811 254 930

LOCATION & ACCESS

Zannier Hotels Sonop is situated in the Namib desert, 20km from Betta, 250km South from Mariental (2h30 by car), and approx. 500km from Windhoek (5 hours). Zannier Hotels Sonop is equipped with its own landing strip, allowing guests to access the lodge from any African airport with small planes. The nearest international airport is Windhoek Hosea Kutako Airport (about 1h20 away by plane).

GPS COORDINATES: 25°29’55.11″S, 16°10’55.45″E

Details to reach the lodge by car


Segara News: Zannier Hotels vergeben Corporate PR

Segara News: Zannier Hotels vergeben Corporate PR

Nachdem wir bereits die namibischen Lodges Omaanda und Sonop sowie das soeben eröffnete Hideaway Bãi San Hô in Vietnam vertreten durften, freuen wir uns sehr, ab sofort Ihr Ansprechpartner für alle Häuser der noch jungen Hotelgruppe Zannier zu sein. Zu der sich in Privatbesitz befindenden Kollektion gehören fünf exklusive Refugien, die Gäste nicht nur in das Leben vor Ort eintauchen lassen, sondern ganz individuell je nach Region vom hoteleigenen Designteam gestaltet wurden.

Das erste Haus der Zannier Hotels, Le Chalet im legendären französischen Wintersportort Megève, vereint den Charme der traditionellen Architektur der Savoyer Alpen mit schneereichen Wintererlebnissen und dem edlen Lifestyle des Ortes. In Kambodscha befindet sich das im klassischen Khmer-Stil erbauteZannier Hotels Phum Baitang, welches von üppigen Reisfeldern umgeben ist und daher einem grünen Dorf gleicht. Das Hideaway gilt als the place to be nach Erkundungstouren durch die nahegelegenen Tempelanlagen, wie das berühmte Angkor Wat.

In Namibia liegt nordöstlich der Hauptstadt Windhoek Zanniers erste afrikanische Lodge, Zannier Hotels Omaanda, im Herzen des 7.500 Hektar großen privaten Naturreservats Zannier Reserve by N/a’an ku sê. Die im traditionellen Owambo-Stil erbauten Refugien, verbinden Abenteuer mit luxuriösem Homefeeling, immer mit Blick auf die endlos wirkende Steppe Namibias. Rund 500 Kilometer südlich eröffnete 2019 die Lodge Zannier Hotels Sonop in der Namib-Wüste. Inspiriert von der britischen Kolonialzeit der 1920er Jahre, warten hier großzügige, auf imposanten Granitfelsen errichtete Zelte, die Reisende in das Leben der wohlhabenden Entdecker von einst zurückversetzen.

Das jüngste Haus ist das im Dezember 2020 eröffnete Zannier Hotels Bãi San Hô in Vietnam, dessen Name übersetzt „Bucht der Korallen“ bedeutet. Das Resort liegt auf einer Halbinsel in der Provinz Phu Yen, etwa 200 Kilometer südlich von Hoi An an einem kilometerlangen weißen Sandstrand. Besonders durchdacht ist die Architektur des Hotels, das mit viel Fingerspitzengefühl für das lokale Erbe und den Erhalt der Natur in die tropische Umgebung integriert wurde.

Doch nicht nur die einzelnen Häuser und Destinationen der Zannier Hotels sind themenreiche Orte, auch Arnaud Zannier, Eigentümer der Gruppe und Mastermind hinter jedem individuellen Projekt ist eine charismatische Persönlichkeit, die Zeichen setzt und mit Zannier Hotels eine Gruppe entwickelt, die in den nächsten Jahren für viel Gesprächsstoff sorgen wird.

Heike Götz
segara Kommunikation® GmbH

Auf der Suche nach Inspiration? Hier gibt es sie – bei segara auf Facebook und Instagram!

Unsere wunderbaren Kunden: Alex Lake Zürich, Schweiz | andBeyond, Afrika Asien Südamerika | Blue Palace, a Luxury Collection Resort & Spa, Kreta | Castello del Sole, Ascona | Chiva-Som Health Retreat, Thailand | Cretan Malia Park, Kreta | Ellerman House, Kapstadt | Emerald Maldives Resort & Spa, Malediven | Fregate Island Private, Seychellen | Gennadi Grand Resort, Rhodos | Gut Steinbach, Reit im Winkl | Huvafen Fushi, Malediven | Laucala Island, Fidschi | Lindos Hotels, Rhodos | Martinhal Family Hotels & Resorts, Portugal | Neptune Hotels, Kos | Parkhotel Egerner Höfe, Rottach-Egern | Raffles Seychelles, Seychellen | Silversea Cruises, Monaco | Storchen Zürich, Schweiz | The Living Circle, Schweiz | NEU: Villa d’Este, Comer See | NEU: Villa La Massa, Florenz | Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer, Ostsee | Widder Zürich, Schweiz | Zannier Hotels, Belgien | Zulal Wellness Resort, Katar

Harmatinger Straße 2
D – 81377 München

Telefon +49 (0) 89 – 552 797 60 | Direkt +49 (0) 89 – 552 797 6 – 11

www.segara.de     |     INSTAGRAM     |     FACEBOOK     |       TWITTER

Wir nehmen den Datenschutz ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen. segara Kommunikation® GmbH | Sitz der Gesellschaft: München | Registergericht: Amtsgericht München, HRB 208077 | Geschäftsführerin: Heike Götz


Das Gennadi Grand Resort - eine zeitgenössische Ruhe-Oase

Das Designhotel auf Rhodos ist ein Botschafter des modernen Griechenlands. Puristische Architektur trifft auf regionale Materialien, unberührte Natur und nachhaltiges Denken

München / Rhodos, 4. März 2021 – Das Lebensgefühl der griechischen Inseln, viel Weite, viel Licht und viel Platz – das Gennadi Grand Resort auf Rhodos entführt Gäste in eine Welt des grünen Luxusurlaubs. Klare Linien und keine Rundung zu viel, es lebe die Geradlinigkeit! So das Motto bei der Gestaltung. Doch trotz aller Puristik darf eines nicht zu kurz kommen: Die Wertschätzung der umliegenden Natur. „Genau das wollten wir mit dem Gennadi Grand Resort widerspiegeln: unsere Liebe zur Natur, zur Schönheit der Insel Rhodos und die mediterrane Lebensart“, unterstreicht General Manager Ipapanti Aivalioti. Gäste, die hier ihren Urlaub verbringen, schätzen aber nicht nur zeitgenössische Architektur, sondern auch griechisch-leichte Küche sowie ein ganzheitliches Wellnesskonzept. Im The Spa and Health Club des Gennadi Grand Resort werden nicht nur ganzheitliche Treatments angeboten, die sich auf Stressreduktion und Entspannung fokussieren, der ThalassoSpa bietet auch eine Vielfalt an natürlichen und pflanzlichen Behandlungen an. Weitere Informationen unter www.gennadigrandresort.com.

Gäste finden im Gennadi Grand Resort ein Design-Konzept, das sich bewusst an der umliegenden Landschaft orientiert. Die niedrigen Gebäude überlassen die Hauptrolle der Natur und sind ein architektonisches Spiel aus klaren Linien, hellem Weiß, geradlinigen Kanten und stylischen Schrägdächern, die die Sonnenlichtreflexion minimieren und die mikroklimatischen Bedingungen optimieren. Für das Fundament des Resorts wurde bewusst das lokale und robuste Porphyrgestein verwendet, um auf lange Transportwege zu verzichten. Die begrünten Dächer halten zudem nicht nur die Gebäude kühl, auf dem Hauptgebäude finden hier auch Yoga-Sessions oder Meditations-Stunden mit ungehindertem Blick auf das Meer statt. Bei der Begrünung der gesamten Anlage wurde bewusst darauf geachtet, Pflanzen aus der Umgebung zu verwenden und das Gennadi Grand Resort so mit der Natur verschmelzen zu lassen.

Impressionen Außenbereich

Das Eco-Resort richtet zudem ein besonderes Augenmerk darauf, Wasser aufzufangen und zu recyclen. Ein Umkehrosmose-System liefert dem Resort stündlich 20.000 Liter sauberes Wasser. Zudem reduziert das umfassende Eco-System der Fünf-Sterne-Oase den Energieverbrauch und Grauwasser wird beispielsweise wiederverwendet, um die üppige Vegetation des Resorts zu bewässern. In diesen Garten aus immergrünen Sträuchern, Zypressen und Olivenbäumen fügt sich das Resort harmonisch ein, während die Platzierung der Pools und Wege zur natürlichen Kühlung der einzelnen Gebäude beiträgt.

Über Gennadi Grand Resort

Mein Strand, meine Suite, mein Pool! Abseits der touristischen Pfade der Sonneninsel Rhodos entführt das 2018 neu eröffnete Gennadi Grand Resort in eine Welt des umweltbewussten Luxusurlaubs. Nicht nur die 288 Zimmer und Suiten, von denen mehr als die Hälfte mit einem eigenen Privat-Pool ausgestattet sind, sondern das gesamte Design-Konzept bestechen durch einen nachhaltigen Fokus: stylische Schrägdächer minimieren die Sonnenlichtreflexion, Abwasser wird wiederverwendet, um die üppigen Gärten zu bewässern. Kulinarisch verwöhnt das Gennadi Grand Resort, das zur familiengeführten Gruppe der Lindos Hotels gehört, mit elf Restaurants und Bars, der Fokus liegt dabei auf lokalen und saisonalen Zutaten von Produzenten aus der Umgebung. Highlight ist das Fine-Dining Restaurant Eδesma, denn hier verschmelzen traditionell griechische Gerichte durch moderne Zubereitung mit internationalen Aromen. Der weitläufige Spa and Health Club verfügt über einen beheizten Indoor-Pool, Sauna, Dampfbad sowie einen großzügigen Ruhebereich. Für aktive Urlauber wartet im Sportscenter mit Yoga, Pilates, Tennis oder Wassersport ein umfangreiches Angebot. Mehr Informationen unter www.gennadigrandresort.com.

Die Bildrechte liegen bei Gennadi Grand Resort. Alle Fotos dürfen nur in Verbindung mit einer redaktionellen Berichterstattung unter Nennung des Gennadi Grand Resort verwendet werden. Eine kommerzielle Nutzung ist ausdrücklich untersagt.

 

Buchungskontakt:

Gennadi Grand Resort

Gennadi

85109 Rhodes

Greece

info@gennadigrandresort.com

www.gennadigrandresort.com

 

Presse- und Fotoanfragen:

Katrin Günzel
kg@segara.de


Cretan Malia Park - ein Paradies für Pflanzen- u. Kakteenliebhaber

Gärtner Kostas Milathianakis kümmert sich bereits seit 25 Jahren um den
botanischen Garten des Hotels und hat dabei eine große Leidenschaft: Kakteen

München / Kreta, 4. März 2021 – Achtung stachelig! Ob Schwiegermutterstuhl, weiß behaarte Säulenkakteen oder der bekannte Feigenkaktus: Das Cretan Malia Park auf Kreta ist ein wahres Eldorado für Kakteenliebhaber. Chefgärtner Kostas Milathianakis kümmert sich aber nicht nur um die Sukkulenten, sondern auch um die vielen anderen einheimischen, teilweise vom Aussterben bedrohten Pflanzenarten des botanischen Gartens. Besonders schöne Konsequenz für Gäste: Auf dem gesamten Areal wird auf Sonnenschirme verzichtet, überall spenden riesige Pflanzen, Palmen und Bäume natürlichen Schatten. Und die Kakteen haben es sogar ins Innere der Zimmer geschafft, denn sie schmücken als Gemälde die Wand hinter den Betten der Junior Suiten. Weitere Informationen unter www.cretanmaliapark.gr.

Bereits seit über 25 Jahren ist Kostas Milathianakis Gärtner im Cretan Malia Park und teilt seine Leidenschaft gerne mit den Gästen. Einmal in der Woche entführt er diese bei einer Führung in die Welt der kretischen und griechischen Pflanzen und nimmt sie mit auf eine Reise durch die Entstehungsgeschichte des Hotelgartens. Dabei gibt er besonders gerne Tipps rund um die Pflege von Kakteen: „Sie bieten sich vor allem für Einsteiger an, da sie nicht viel Pflege benötigen. Oft ist genau das aber ein Problem, denn viele pflegen und gießen zu viel“, verrät er. „Zum einen ist der richtige Standort enorm wichtig, denn je heller ein Kaktus ist, desto mehr Sonnenlicht benötigt er. Zum anderen ist die Verwendung der richtigen Erde essenziell“. Kostas empfiehlt spezielle Kakteenerde, gerne auch mit etwas Sand.

Seine Lieblingspflanze im Cretan Malia Park ist natürlich auch ein Kaktus: Der große Felsenkaktus in der Nähe des langgezogenen Pools, denn „er stammt aus meiner Familie. Allerdings hatte meine Mutter als wir klein waren immer Angst, dass wir uns an den Stacheln verletzen. Deshalb nahm mein Vater, der damalige Gärtner im Cretan Malia Park, ihn mit ins Hotel. Heute ist er einer der größten und schönsten Kakteen hier und meine Mutter hätte ihn gerne wieder zurück. Aber er bleibt natürlich hier fest verwurzelt.“

Die Liebe zu den Pflanzen hat in der Familie eine lange Tradition, denn bereits sein Vater Giorgos Milathianakis war Gärtner im Cretan Malia Park und arbeitete dort seit der ersten Eröffnung des Hotels. 1996 kam Kostas hinzu und auch sein Zwillingsbruder ist Gärtner, zeitweise sogar ebenfalls im Cretan Malia Park. Daher gefällt ihm das neue Design der Junior Suiten im Cretan Malia Park besonders gut, denn dort haben die griechischen Künstler und Brüder Dimitris und Thanasis Kretsi die Wände hinter den Betten großflächig mit Feigenkakteen bemalt. So entsteht eine enge Verbindung zum botanischen Garten vor der Tür.

Impressionen Cretan Malia Park

Kreta hat eine neue Luxusoase! Ein Hotel, ein Lifestyle

Ziel der Architekten und Hotelbesitzerinnen war es, eine Oase zu schaffen, in der der Lebensstil der Griechen und zeitgenössisches Design aufeinandertreffen. Die 204 Zimmer, Bungalows und Suiten überraschen mit Wohlfühl-Ambiente im Hygge-Style danke heller Farbtöne und natürlicher Materialien. Aller guten Dinge sind drei – das ist das kulinarische Motto mit einem Hauptrestaurant sowie einem griechischen und einem italienischen À-la-carte-Restaurant mit heimischen Produkten. Tagsüber genießen die Gäste kleine Snacks an der Poolbar mit Grillecke oder an der neuen Beach Bar direkt am Privatstrand. Für die kleinen Gäste sorgt der Kids Club mit Bühne, Testküche und Garten für Unterhaltung, der separate Jugendclub The Place wurde mit Barbereich und Kinoleinwand extra für Teenager konzipiert. Zudem wartet ein umfangreiches Sportangebot an Land und am Wasser auf alle Gäste, denen Bewegungen im Urlaub wichtig ist. Seit November 2019 gehört das Cretan Malia Park zu Design Hotels™. Weitere Informationen unter www.cretanmaliapark.gr.

 

Die Bildrechte liegen beim Cretan Malia Park. Alle Fotos dürfen nur in Verbindung mit einer redaktionellen Berichterstattung unter Nennung des Cretan Malia Park verwendet werden. Eine kommerzielle Nutzung ist ausdrücklich untersagt.

 

Buchungskontakt:

Cretan Malia Park

700 07 Malia

Crete, Greece

Telefon: +30 28970 31461

reserv@cretanmaliapark.gr

www.cretanmaliapark.gr

 

Presse- und Fotoanfragen:

Katrin Günzel
kg@segara.de


Silber für JOI-Design und das me and all hotel kiel

Mit dem Interior Design Konzept ergattert JOI-Design die Silbermedaille beim DRIVENxDESIGN Award Programm

02. März 2021: Beim DRIVENxDESIGN Award Programm werden einzigartige Projekte gewürdigt, die den Mut, die Vielfalt und die Exzellenz von Interior Designern in den Mittelpunkt stellen. JOI-Design gewinnt mit dem Innenarchitekturkonzept für das me and all hotel in Kiel in der Kategorie ‚Interior Design – Hospitality‘ die Silbermedaille beim ‚Berlin Design Award 2021 by DRIVENxDESIGN‘.

Das Design für die neue Boutique- und Lifestyle-Marke von Lindner Hotels AG überzeugte die Jury mit seinem charakterstarken Look. In Kiel trifft urbaner ‚natural chic‘ auf roughen Werft-Charakter.

Corinna Kretschmar-Joehnk, Gründerin und Partnerin von JOI-Design erklärt:

„Wir leben und arbeiten derzeit in aufregenden Zeiten, und deswegen freuen wir uns riesig über diese Auszeichnung und sind dankbar für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Team von Lindner Hotels AG und der Crew vom me and all hotel kiel.“

Andreas Krökel, Vorstand Operations, Sales & Marketing/COO Lindner Hotels AG fasst die Arbeit der Innenarchitekten zusammen:

„JOI-Design hat es perfekt verstanden, unsere architektonische Grundidee auf den Standort Kiel zu adaptieren und mit dem ‚Local Hero-Gedanken der me and all hotels‘ innenarchitektonisch zu verknüpfen.“

Das Interior Design Konzept wurde im Rahmen der sogenannten ‚Elevate Hope‘-Kampagne für die Awards eigenständig von DRIVENxDESIGN kuratiert und in den Nominierungsprozess hochgewählt. Die ‚Elevate Hope‘-Kampagne wurde ins Leben gerufen, um aufstrebende Designer und Projekte ins Rampenlicht zu rücken. Die Nominierungsgebühren werden dabei von den DRIVENxDESIGN Awards Partnern übernommen.

Die Design-Challenge:

Eine besondere und zugleich herausfordernde Situation: Alle Annehmlichkeiten des öffentlichen Bereichs, die man in einem 3- bis 4-Sterne-Hotel erwartet, finden sich in der offenen Gestaltung des Hotels auf Straßenebene wieder. Es war wichtig, dass sich die Gäste vom Moment ihrer Ankunft an wohlfühlen. Die Lösung: JOI-Design nutzte semi-transparente Raumteiler und unterschiedliche Ebenen, um eine legere Zonierung und gleichzeitig einen natürlichen räumlichen Fluss zu schaffen, der die Besucher intuitiv durch die offene Lobby leitet.

Um ein Abdriften in Richtung Kitsch zu vermeiden, wählte das JOI-Design-Team rund um Senior Interior Designerin Hannah Loch lässige maritime Akzente, die geschickt auf die Nähe zum Wasser und zum Hafen verweisen, während Stahl- und Betonelemente auf den rauen Charakter einer Werft anspielen. Natürliche Materialien und Bezüge zur Natur gehen Hand in Hand und schaffen eine entspannte, unaufgeregte Atmosphäre für Gäste und Locals.

Das me and all hotel in kiel ist bereits das vierte Haus der neuen Lifestyle-Marke der Lindner Hotels AG und zieht seine Gäste mit 164 Zimmern direkt in seinen Bann.

In den Gästezimmern warten große nordische Holzplanken auf dem Boden und hinter dem Bett sowie charakteristisches Schwarzmetall auf die Besucher, und offene Betonwände erinnern an den typisch maritimen Look. Seile mit Klampen wurden als Kleiderhaken neu interpretiert, ein Taucher neben dem hochwertigen Boxspringbett regt zum Träumen an, und ein Meerwasser-blaues Waschbecken im Badezimmer rundet das nautische Ambiente ab. In den gemütlichen Sitzkojen an den Fenstern kann man zudem das bunte Treiben am Hafen und den Kieler Förden beobachten.

Mehr zum Interior Design Konzept finden Sie in unserer
Pressemeldung zur Eröffnung.

Über JOI-Design

Als führendes europäisches Innenarchitektur- und Designstudio mit mehr als 35 Jahren Erfahrung im Hospitality Design hat JOI-Design bereits mehr als 500 Hotelprojekten im In- und Ausland geplant. Der Fokus liegt auf der Entwicklung von exklusiven und Design-orientierten Konzepten für die internationale Hotellerie, Serviced Apartments, und seit den letzten Jahren auch für designaffine Offices mit New Work-Charakter und Konzeptdesign für die Cruise Ship Industrie.

Die kreativen und multidisziplinären Teams des Innenarchitekturbüros in Deutschland und Indien gestalten mit erfahrenen Innenarchitekten, Architekten, Ingenieuren, Grafikern, Künstlern und Produktdesignern einzigartige und für die heutige Gesellschaft relevante Lebensräume für ganz unterschiedliche Zielgruppen als Antwort auf sich ständig ändernde Bedürfnisse unseres Alltags.

Für Rückfragen:

Jacqueline Kaule · T: + 49 / (0)40 / 68 94 21 50 · kaule@JOI-Design.com ·
JOI-Design Innenarchitekten A D Joehnk+partner mbB · www.JOI-Design.com

 

Auszug aus laufenden Projekten:

AUTOGRAPH Tegernsee, Germany · FALKENSTEINER Resort Bolzano, Italy · HYATT PLACE – The Circle Zurich Airport, Switzerland · SHERATON & MARRIOTT Frankfurt Airport, Germany · MOXY Budapest, Hungary · Hotel VIERJAHRESZEITEN Iserlohn, Germany · A-ROSA Cruise Ship · FLEMING’S SELECTION Hamburg, Germany · HILTON Munich Airport, Germany · CONGRESS CENTER Hamburg, Germany · OLYMPUS European Headquarters Hamburg, Germany · LUFTHANSA Conference Hotel Seeheim, Germany · ATLANTIS Timmendorf, Germany · VIVANTA Bangalore, India · TAJ HOTEL Holiday Village Goa, India · COURTYARD by MARRIOTT Baku, Azerbaijan · Development of two new brands for MPC MICRO LIVING, Germany.

Auszug aus abgeschlossenen Projekten:

FRASER SUITES Hamburg, Germany · DER ÖSCHBERGHOF Donaueschingen, Germany · LE MÉRIDIEN Hamburg & Munich, Germany · MARRIOTT Munich, Germany· Reichshof CURIO BY HILTON Hamburg, Germany · THE RITZ CARLTON Wolfsburg, Germany · JW MARRIOTT Cannes, France ·  MERCEDES-BENZ Suites London, UK · MERCEDES-BENZ Suites Singapore · MS EUROPA 2 Cruise Ship Suites · STEIGENBERGER Grandhotel Davos, Switzerland· PULLMAN Paris Bercy, France · HILTON Frankfurt Airport, Germany · HYATT PLACE Frankfurt, Germany · MOXY & RESIDENCE INN Frankfurt & Munich, Germany · AC BY MARRIOTT Innsbruck, Austria · HAPIMAG Resort Venice, Italy · LINDNER Resort Mallorca, Spain · LE CLERVAUX Boutique Hotel Clerf, Luxembourg · GINGER Goa, India · CAPRI BY FRASER Leipzig, Germany.

Über me and all hotels

Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz, im Mai 2020 das dritte Haus in Hannover und im Juli 2020 in Kiel. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen. Es sind bereits weitere Verträge für me and all hotels in zentralen Lagen der Städte Stuttgart, Ulm, Leipzig und Düsseldorf unterschrieben. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Coworking Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an:
Catherine Bouchon, Director Public Relations/Pressesprecherin:

T: +49 211 5997-1133 · Catherine.Bouchon@lindner.de

Lindner Unternehmensgruppe ·  www.lindner.de


Tobias Schmitt holt den Stern in die Favorite zurück

Er ist wieder da!
Tobias Schmitt holt den Stern in die Favorite zurück!

Eine besondere Auszeichnung in besonderen Zeiten …
Mainz, 3/2021. Genau ein Jahr ist es her, da übernahm Tobias Schmitt (33) den Staffelstab als Küchenchef im Gourmet Restaurant des Favorite Parkhotels in Mainz. Trotz corona-bedingter Zwangspausen gelang es ihm, die Herzen der Gäste im Sturm zu erobern. Mitten im Lockdown kam jetzt eine Nachricht, die „Tobi“ und sein Team fast umgehauen hätte – vor Freude. Nach einem mehr als schwierigen Jahr, in dem die Truppe alles gegeben hat, was nur möglich war, strahlt nun wieder ein Michelin Stern über dem beliebten Mainzer Gourmet Restaurant. Es ist Schmitts erster eigener Stern, von dem er immer geträumt hatte. Auch die gesamte Hoteliersfamilie Barth ist super happy über diese Auszeichnung. „Ein Lichtblick, den wir hier alle gut gebrauchen können“ sagt Christian Barth. „Wir wussten es von Anfang an, mit Tobi kommt der Stern zurück“ so Juniorchefin Julia Barth begeistert.

Bevor Tobias Schmitt in der Favorite festmachte, war er Souschef unter 2-Sterne-Koch Andreas Krolik im angesagten Frankfurter Sternerestaurant „Lafleur“ im Gesellschaftshaus des Palmengartens. Seine Ausbildung zum Koch hat Tobias Schmitt in „Brenners Park Hotel & Spa“ in Baden-Baden absolviert. Nach erfolgreich abgeschlossener Lehre nahm er Kurs in Richtung Norden und arbeitete in Hamburg an der Seite von Cornelia Poletto und anschließend als Demi Chef in „Jacobs Gourmetrestaurant“ im „Hotel Louis C. Jacob“.

Dann ging es in die weite Welt hinaus. Ein Jahr lang stand Schmitt in Australien am Herd – zuletzt im „Orpheuse Island Resort“ am Great Barrier Reef. Es folgte ein Jahr in Amsterdam im „Intercontinental Hotel Amsterdam“, im Sterne Restaurant „La Rive“ bei Küchenchef Roger Rassin. Zwei Michelin Sterne leuchteten über der „Villa Merton“, als Tobias Schmitt bei Matthias Schmidt in Frankfurt am Main auf dem Posten des Gardemanger und Poissonier anheuerte. Er blieb Frankfurt treu als er im Januar 2015 als Souschef und Chef Patissier ins „Lafleur“ wechselte. Dort erreichte ihn dann der Ruf aus Mainz in die Favorite.

Mit Tobias Schmitt möchten Anja und Christian Barth an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen. Jetzt ist dieser Wunsch in Erfüllung gegangen und der begehrte Stern leuchtet wieder über der Favorite.

FAVORITE parkhotel GmbH
Karl-Weiser Str. 1
55131 Mainz

Telefon: +49 (0) 6131 / 80 15 0
Telefax: +49 (0) 6131 / 80 15 42 0
E-Mail: empfang@favorite-mainz.de

https://favorite-mainz.de


Troldtekt Showroom Hamburg - Imposant, einzigartig und perfekt!

Das Netzwerk für innovative Raumlösungen
Neuer Showroom in der alten Marzipanfabrik

Imposant, einzigartig und perfekt zur Veranschaulichung der eigenen Produkte – so präsentiert sich der neue Showroom der Troldtekt GmbH in der alten Marzipanfabrik in Hamburgs Szene- und Künstlerviertel Altona.

Unternehmen setzt auf Funktionalität und Nachhaltigkeit

Das Unternehmen ist eine 2015 in der Hansestadt gegründete Tochtergesellschaft der dänischen Troldtekt A/S mit Sitz in Aarhus und vertreibt hochwertige und nachhaltige Akustikplatten, die höchste Funktionalität mit ausdrucksstarkem Design kombinieren. Die in Dänemark entworfenen und unter hochmodernen und umweltfreundlichen Bedingungen produzierten Akustikplatten bestehen aus dem Naturmaterial Holz sowie aus Zement aus dänischen Rohstoffquelle. Die Holzwolle-Leichtbauplatten sind in unterschiedlichen Designs erhältlich und garantieren optimale Akustik, effektiven Brandschutz sowie ein gesundes Innenraumklima zur Umsetzung innovativer, designorientierter Innenarchitekturen.

Akustikplatten als Designelement

Von der hohen gestalterischen Funktion der Akustikplatten können sich Interessierte nun im neuen, großzügigen Showroom mit urbanem und einladendem Flair ein Bild machen. Zu sehen sind unter anderem Produkte der Troldtekt Designlinie, die mit dem ICONIC Award 2019 und dem German Design Award 2020 ausgezeichnet und für den DETAIL Produktpreis 2020 nominiert wurde. Besonders imposant ist dabei eine Anordnung mehrerer verschiedenfarbiger Wandelemente, die dem Betrachter als riesiges dreidimensionales Gemälde erscheint.

Der Showroom der Troldtekt GmbH mit sechs modernen, ergonomischen Arbeitsplätzen befindet sich im Neubau Haus Nummer 12, in einem Bereich der dritten Etage. Als Hauptmieter der Räumlichkeiten zeichnet der Büromöbelhersteller ASSMANN für Planung und Ausführung verantwortlich und weiß wie Troldtekt die Räumlichkeiten am Standort Hamburg zu schätzen. „Bessere Präsentations- und Arbeitsmöglichkeiten können wir uns nicht vorstellen und von der gemeinschaftlichen Nutzung der Räume profitieren wir beide“, sind sich Jesper Kvist (Country Manager Deutschland, Troldtekt) und Roger Pfers (Niederlassungsleiter Nord, ASSMANN) einig. „In den neuen Räumen wird deutlich, wie eine moderne Arbeitswelt, unter Berücksichtigung von Ergonomie, Akustik, Beleuchtung und Kommunikationstechnik, heute gestaltet werden kann. Und wir haben gemeinsam den Vorteil, unsere Kunden umfassend und sozusagen am Objekt zu beraten“, so Roger Pfers weiter.

Optimaler Showroom auch für virtuelle Kundengespräche

Der neue Showroom ist perfekt geeignet, um der Zielgruppe von Architekten und Verarbeitern nicht nur die Produkte buchstäblich zum Anfassen zu präsentieren, sondern stellt auch einen idealen Ort für kleinere Veranstaltungen und Treffen dar. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie, in der große Messen und Veranstaltungen ausfallen müssen, ist der Showroom zudem optimal dafür geeignet, auch bei digital geführten Kundengesprächen die Troldtekt-Produkte erlebbar zu machen und zu veranschaulichen.

Wer den Raum real oder virtuell betritt, ist gleichermaßen überwältigt von der Gesamtästhetik und der gestalterischen Finesse, die insbesondere durch die Anordnung von Wand- und Deckenplatten in unterschiedlichem Design zum Ausdruck kommt. Kombiniert werden die Troldtekt-Elemente mit großen Bildern hanseatischer Szenen sowie mit gemütlich-modernen und farblich perfekt abgestimmten Polster- und Büromöbeln.

Standort mit Geschichte

In vielerlei Hinsicht außergewöhnlich und besonders ist auch der Standort des neuen Troldtekt-Showrooms. Er befindet sich in einem gut 52.000 Quadratmeter großen Quartier rund um die alte und seinerzeit weltgrößte Dampf-Marzipanfabrik. Wo Ende des 19. Jahrhunderts in den backsteinroten Industriebauten L.C. Oetker feine Confiserie-Spezialitäten wie Marzipan und Nougat produzierte und die Sternwoll-Spinnerei ihren Betrieb aufnahm, ist seit 2012 ein Quartier in architektonisch neuzeitlichem Stil entstanden. Hier verbinden sich Tradition und Moderne zu einem einzigartigen Gewerbe- und Büroensemble mit ganz eigener Identität. Die bestehende Bausubstanz wurde von Grund auf modernisiert und durch neuzeitlich gestaltete Bürogebäude ergänzt, die sich mit viel Liebe zum Detail perfekt einpassen und eine Brücke von Alt nach Neu schlagen.

Am Fuße des denkmalgeschützten rund 20 Meter hohen Industrieschornsteins der ehemaligen Marzipanfabrik – dem Wahrzeichen des Quartiers -, befindet sich eine weitläufig arrangierte Plaza, die Gelegenheit zum entspannten Beisammensein, Pausieren und kreativen Gedankenaustausch bietet.

Troldtekt GmbH

+49 (0) 40 8740 8844

info@troldtekt.com

https://www.troldtekt.de/kontakt/showroom-hamburg

Autor + Fotos: Dipl.-Ing. Olaf Wiechers, Architekt


Oberfläche des Monats: BERGWIESN

Oberfläche des Monats: BERGWIESN

Lieber Besucher,
so wie es ausschaut, sind sich Winter und Frühling noch nicht ganz einig, welche Wetterlage sie uns bescheren wollen. Die Sehnsucht nach Wärme und Sonne wächst jedoch täglich. Um die Wartezeit auf den Frühling zu verkürzen, haben wir wieder Neuigkeiten aus der Welt von Organoid für Sie zusammengestellt.

Neues Highlight in unserer Kollektion 2021 ist die BERGWIESN. Mit 6 Edelweiß und 20 Margeriten pro m² sowie deutlich mehr bunten Blütenblättern ist sie eine „natürliche“ Weiterentwicklung der ALMWIESN Oberfläche. Die Edelweißblüten sind aus zertifizierten Zuchtbetrieben.

Impressionen

Durchblick im Referenzendschungel

Möchten Sie auch wissen, ob es in Ihrem Bundesland schon realisierte Projekte mit Organoid Naturoberflächen gibt? Oder suchen Sie ein Foto, wie die ALMWIESN im Raum wirkt? Das Suchfeld bei den Referenzen kann mit verschiedenen Begriffen „gefüttert“ werden: z.B. Heu, (Bundes-)Land, Hotel, grün, rot oder auch Baumbart. Versuchen Sie es aus!

https://www.organoids.com

Für Fragen zu unseren Produkten und der organoiden Idee stehen wir mit unserem Team gerne zur Verfügung
unter info@organoids.at oder telefonisch unter +43 5449 200 01. Bleiben Sie gesund!

Mit organoiden Grüßen

Impressum:

Organoid Technologies GmbH

Nesselgarten 422

Fliess 6500

Austria

Add us to your address book

www.organoids.com

info@organoids.at
Tel +43 5449 200 01
Geschäftsführer: Martin Jehart, Mag. Christoph Egger
UID ATU67253688, FN 378195w


Raus aus dem Haus und ab aufs Wasser

„Wein und Genuss“ – die kulinarische Wein-Erlebnisreise durchs Mittelrheintal

An Bord der „Jules Verne“ das Leben genießen. Unbeschwerte Abendstunden auf einem der schönsten Flüssen Europas

Rüdesheim am Rhein/Bingen am Rhein, 2/2021. Was macht glücklich? Ein liebevoll zubereitetes Gericht, ein geniales Glas Wein, gute Freunde und schöne Landschaft… Das weiß auch Constant Geerling. Seit vielen Jahre schickt er seine eleganten Event-Schiffe aufs Wasser und macht Menschen glücklich. Bisher war der Zustieg nur ausgewählten Gästen erlaubt, die im Rahmen einer Veranstaltung auf Einladung an Bord kamen und hier nach allen Regeln der Kunst verwöhnt wurden. Jetzt öffnen sich die Tore für alle unternehmungslustigen Landratten, die Lust auf eine kulinarische Entdeckungsreise in einer der schönsten Landschaften Deutschlands haben – im Mittelrheintal. Zustieg im Rheingau ist Oestrich-Winkel. Linksrheinisch legt die „Jules Verne“ in Bingen an. Willkommen an Bord sind Genussmenschen, die endlich einmal wieder für ein paar Stunden die Seele baumeln lassen und den Alltag vergessen möchten. Sobald die aktuelle Lage es zulässt, geht‘s los. Dann heißt es bis Juli regelmäßig an den Wochenenden ab 19.00 Uhr „Leinen los“ für einen unvergesslichen Abend auf der „Jules Verne“, dem vielleicht schönsten Schiff der Reederei.

Der Name „Jules Verne“ steht für Abenteuer, Vision und Vertrauen in die Zukunft. Das gefiel auch den Partnern, die das neue Angebot begleiten. Für den Brückenschlag zwischen den beiden Rheinseiten sorgen vier Weingüter rechts und links vom Rhein, deren ausgesuchte Weine während der Fahrt verkostet werden. Insgesamt 12 Weine kommen ins Glas, und die persönlichen Favoriten begleiten dann das Menü des Abends, das in drei Gängen serviert wird. Vegetarier und Allergiker können sich nach der Buchung an den Veranstalter wenden und die nötigen Hinweise geben, sodass dem unbeschwerten Genuss nichts mehr im Wege steht.

Erprobtes Hygienekonzept sorgt für höchsten Komfort und maximale Sicherheit

Die „Jules Verne“ ist für 600 Passagiere ausgelegt. Im Hinblick auf die aktuelle Situation ist die Gästezahl auf 150 Passagiere begrenzt. Sie werden mit dem gebotenen Abstand auf zwei Decks in stilvollen Lounges an platziert. An Bord kommt ein erprobtes Hygiene Konzept zum Einsatz, das für Komfort und Sicherheit Sorge trägt.

Um 22.00 Uhr gehen die Lichter auf der festlich beleuchteten „Jules Vernes“ aus. Ein kleines Abschiedsgeschenk hält die Erinnerung an die schönen Stunden wach. Das Arrangement „Wein und Genuss“ ist pro Person für EUR 109,- inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Ticketgebühren buchbar.

Auf Wunsch bringt ein Shuttle Bus, der ab Mainz und Wiesbaden im Einsatz ist, die Gäste zum Schiff und wieder zurück nach Hause. Die Fahrt mit dem Shuttle Bus kostet EUR 18.- pro Fahrgast.

Weitere Infos: https://weinundgenussamfluss.de
Details zur aktuellen Lagen folgen kontinuierlich über die Website

Buchungen: Lucia Schwarz, Tel. +49 6721 184 202; E-Mail: lucia.schwarz@bingen.de sowie auch bei www.adticket.de

Die nachstehend genannten Weingüter sind mit dabei:
Rechtsrheinisch: Weingut Allendorf, Bioweingut Hamm
Linksrheinisch: Weingut Hemmes, Weingut Dreikönigshof

Presseinfos: Lydia Malethon, PR Profitable. Tel. +49 6723 913 76 74 oder per E-Mail unter: l.malethon@pr-profitable.de


Hier erholt sich die Seele - Kurzurlaub im Rheingau

Das Leben genießen bei Wein und Musik

Oestrich-Winkel, 2-2021. Der Rheingau gehört zu den kleinsten Weinanbau-Gebieten Deutschlands. Und gerade das macht seinen Reiz aus. Dicht beisammen liegen die Schätze, die der lebensfrohen Region Ruhm und Ehre eingebracht haben: Schlösser, Klöster, Kirchen und Weingüter laden zu einer Entdeckungsreise mit allen Sinnen ein. Immer mit dabei: die Rheingauer Weine. Sie haben Weltruf – genauso wie das Rheingau Musik Festival, das auch in diesem Sommer wieder zu unvergesslichen Konzerterlebnissen an ganz besonderen Orten einlädt. Drei weinfrohe Wochenend-Arrangements, begleitet von je zwei Konzerten, wurden im „Nägler’s“, dem Hotelpartner des Festivals, mit viel Lust und Liebe geschnürt. So kann man den Rheingau, die Musik, den Wein und das Leben in vollen Zügen genießen.

Die Arrangements schließen zwei bzw. drei Übernachtungen im Comfort oder Premium Zimmer, Vitalfrühstück vom Buffet, Rieslingsekt zur Begrüßung, ein leckeres Festivalküchlein, die Konzertkarten und den Konzertshuttle mit ein. Der große Wellnessbereich des Hotels kann kostenfrei genutzt werden. Buchbar ab sofort ab EUR 250,- pro Person im Doppelzimmer unter https://www.naeglers-hotel.de/de/hotel-oestrich-winkel-rheingau/arrangements/.

Drei Arrangements, die Musikfans begeistern

Los geht’s mit dem Arrangement „Klassik“, das vom 15. bis 17. Juli zu Konzerten in Kloster Eberbach und auf Schloss Johannisberg einlädt. In der Basilika von Kloster Eberbach wird die Akademie für Alte Musik Berlin am 15. Juli Johann Sebastian Bachs berühmte Brandenburgische Konzerte aufführen. Auf Schloss Johannisberg gibt dann am 16. Juli die junge russische Pianistin Alexandra Dovgan ihr Debut. Sie wird wegen ihrer Virtuosität und ihrer klugen Interpretationskunst begeistert gefeiert.

Das Arrangement „Open Air“ richtet sich vom 15. bis 17. Juli an Freunde des unterhaltsamen Genres. Auf der Seebühne von Schloss Vollrads darf man sich am 15. Juli auf eine gekonnte Mischung aus Pop, Chanson, Jazz und vor allem Folk Musik made in Dänemark freuen. Die Band mit der Sängerin Helene Braun und dem Geiger Harald Haugaard stehen für „Danish Folk“ at it‘s best. Im großen Wein-Pavillon im Garten des Weinguts Baron zu Knyphausen widmet sich der Chansonnier Jo van

Nelsen am 16. Juli den witzigsten, frivolsten und absurdesten Schlagern der zwanziger Jahre.

Das Wochenende vom 7. bis 9. August steht ganz im Zeichen von „Piazzollas 100. Geburtstag“. In sommerlicher Abendstimmung spielt das Württembergische Kammerorchester Heilbronn am 7. August im Kreuzgang von Kloster Eberbach auf und lässt den argentinischen Komponisten Astor Piazzolla hochleben. Am Sonntagabend gehen die Trompeterin Lucienne Renaudin Vary und die Akkordeonistin Ksenija Sidoroya auf musikalische Spurensuchen und interpretieren in dieser nicht alltäglichen Kombination einige Werke des Tangomeisters.

Weitere Infos:

Nägler’s – Fine Lounge Hotel, Hauptstraße 1, 65375 Oestrich-Winkel im Rheingau, Tel. 06723 990 20; E-Mail: rezeption@naeglers-hotel.de. Website: www.naeglers-hotel.de

Rheingau Musik Festival, Sabine Siemon M.A., Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel: 06723 9177 15 oder per E-Mail: siemon@rheingau-musik-festival.de

Presseinfos: Lydia Malethon, PR Profitable. Tel. 06723 913 76 74 oder per E-Mail: l.malethon@pr-profitable.de