Die besondere Magie des Can Bordoy Grand House & Garden

Die besondere Magie des Can Bordoy Grand House & Garden
Außergewöhnliche Geschichte, einzigartige Architektur, individuelle Suiten

Einst ein ehrwürdiges Herrenhaus aus dem 16. Jahrhundert – heute ein exklusives Boutique-Hotel in Palmas Altstadt. Das geschichtsträchtige Anwesen gehörte mal einem Kaufmann, der zusammen mit seiner Familie Freunde von überall her aufs Herzlichste empfing; Zuletzt beherbergte das Haus eine christliche Schule. Ehemalige Schüler erkennen noch heute die Stufen, die in ihre Klassenzimmer führten. Das Can Bordoy Grand House & Garden war also schon immer und bleibt auch in Zukunft Treffpunkt für Mallorquiner und Gäste aus aller Welt. Durch aufwendige und liebevolle Restaurierung wurde die besondere Magie des Hauses stets gewahrt.

Ziel der Restaurierung durch das renommierte Architekturbüro OHLAB unter der Leitung von Paloma Hernaiz und Jaime Oliver war es, ursprüngliche Elemente zu erhalten. Statt zu übertünchen, wurden angebliche Makel wie zum Beispiel Risse in den Wänden mit der sogenannten Kintsugi-Technik bewusst hervorgehoben und veredelt. Die japanische Methode beschäftigt sich damit, zerbrochene Keramik zu reparieren. Sie steht für die Wertschätzung des Materials, die Ehrung der Tradition und Geschichte. Durch die Verwendung von Gold und Silberpigmenten entsteht etwas ganz Besonderes. Zweifarbige Bodenfliesen, hochwertiges Parkett, mundgeblasene Fenster, Fresken und massive Türen sowie Flachbildfernseher, die sich hinter Spiegeln verstecken, die seit Generationen die Zimmer zierten – all diese Elemente spiegeln die Persönlichkeit und Historie des Hauses wider und vereinen sich mühelos mit dem Jetzt.

Aus den ehemaligen Klassenzimmern entstanden 24 wunderbare und maßgeschneiderte Suiten. Auch hier setzt sich die gelungene Restaurierung fort. Antiquitäten aus ganz Europa wie Schränke, Stühle und wertvolle Teppiche mischen sich mit ausgesuchten Designerstücken: Wasserhähne von Agape, Lampen von Gordiola, Designelemente von Artemide, Santa & Cole, Flos, Thonet, Baxter oder Moroso Stühle und Sofas. Schwere, farbige Samtvorhänge dienen als Raumteiler und vermitteln Geborgenheit. Übergroße Betten bezogen mit ägyptischer Baumwolle, ausgeklügelte Beleuchtungssysteme und die Steuerung über Tablets sind die perfekte Ergänzung. Der Mix ergibt ein stimmiges Gesamtbild. Man spürt das Flair eines Privathauses, dessen Interieur aus fürsorglich ausgewählten Reise-Mitbringsel und individuellem Geschmack entstanden ist. Nicht umsonst wurde das Hotel bei den World Travel Awards 2020 als „Best All Suite Hotel“ gekürt.

Gäste dürfen zwischen sieben verschiedenen Suite-Kategorien entscheiden, von denen jede ein Unikat ist. Die Grand Suite und die Sky Suite zählen unter den Gästen zu den beliebtesten.

Die 80qm große Grand Suite gilt als Juwel des Hotels und verzaubert seine Gäste vor allem durch die riesigen Glasfenster mit wunderschönem Blick auf den Garten. Der imposante Spiegel lässt den Raum nicht nur noch größer wirken, sondern verbirgt auch einen großen TV in Heimkinogröße. Das luxuriöse Bett und die freistehende Badewanne laden zur Entspannung ein und lassen sich ganz wunderbar mit dem Liebsten teilen. Im Salon der Suite können Gäste zwischen feinsten Teesorten wählen oder einen Drink aus der ikonischen Vintage-Minibar mit integriertem Soundsystem zu sich nehmen.

Am begehrtesten ist wohl die Sky Suite mit einer 70qm großen Dachterrasse, die spektakuläre Blicke über Palma und ihr Wahrzeichen – die Kathedrale – offeriert. Das mediterrane Flair, der eigene Jacuzzi und die gemütliche Hängematte laden zum Verweilen ein. Perfekt für Paare, die sich besonders viel Privatsphäre wünschen. Gerne arrangiert das Team auch private Dinner und beschert unvergessliche, romantische Nächte unter dem mallorquinischen Sternenhimmel.

Luxuriöse Gastfreundschaft und privater Butlerservice runden das Angebot der Unterkünfte perfekt ab.

Auch die übrigen Teile des Hauses sind architektonische Meisterwerke. Völlig einzigartig ist auch der 750 Quadratmeter große Garten mit mehr als 70 verschiedenen Pflanzenarten. Am Pool entspannen oder einen Snack auf der Terrasse des Restaurants – hier findet jeder ein schattiges Plätzchen. Großartige Aussicht auf das Meer eröffnet sich einem auf der Dachterrasse mit 360 Grad Blick. Auch hier ein Pool mit besonderem Highlight. Denn der Boden, bestehend aus Glas, befindet sich über dem Treppenhaus des Hotels und schafft so für den Eingangsbereich ein einmaliges Lichterspiel.

Über Can Bordoy Grand House & Garden

Eine Ruhe-Oase inmitten von Palma de Mallorca. Can Bordoy Grand House & Garden, ein ehrwürdiges Altstadtpalais aus dem 16. Jahrhundert, ist heute ein exklusives Boutiquehotel mit 24 Suiten. Jede einzelne ist ein Unikat. Die Größen variieren zwischen 30 bis 80 Quadratmetern. Das legendäre Herrenhaus findet sich in der Altstadt von Palma de Mallorca. Die Hafenpromenade sowie die Flaniermeilen sind nur wenige Gehminuten entfernt. Ein Highlight ist der Garten, der größten Privatpark der Stadt. Das Anwesen ist eine Destination für sich allein und bereitet seinen Gästen mit seinen vielseitigen Leistungen einen unvergesslichen Aufenthalt. Von der Dachterrasse weitet sich der Blick zur Kathedrale und zum Meer. Das Restaurant verführt mit gesunder und ausgewogener Küche. Das Spa verwöhnt alle Sinne. Der persönliche Butler-Service überzeugt auch den anspruchsvollsten Gast. Bereits heute ist Can Bordoy Grand House & Garden, das sich in Privatbesitz befindet, Mitglied bei den Preferred Hotels & Resorts.


Six Senses Ibiza eröffnet im Juli 2021: Authentische Erlebnisse im versteckten Paradies

Six Senses Ibiza eröffnet im Juli 2021:
Authentische Erlebnisse im versteckten Paradies

MÜNCHEN / BANGKOK, 30. März 2021 (l/f) – An der ruhigen Nordspitze der Xarraca-Bucht, nur 35 Minuten vom Flughafen entfernt, wird endlich ein lang verborgenes Geheimnis gelüftet. Auf weißen Felsen und umgeben von kristallklarem, blauem Wasser eröffnet im Juli 2021 das neue Six Senses Ibiza. In der kleinen Bucht mit uneingeschränktem Blick auf den Sonnenuntergang und der ganz besonderen Energie dauert die goldene Stunde oft bis Mitternacht an. Ob man den Sundowner, die Gitarre oder die Hand seines Lieblingsmenschen hält – alles scheint möglich. Live-Programme und spezielle Erlebnisse werden stets angepasst um Musik, Kunst, nachhaltige Mode, Spiritualität, Wohlbefinden, kulinarische Reisen und die besondere Kultur – alles Synonyme der Insel – zu feiern.

Six Senses Ibiza ist das erste nachhaltige BREEAM-zertifizierte Resort auf den Balearen. BRREAM ist das älteste und am weitesten verbreitete Zertifizierungssystem für nachhaltiges Bauen. Das acht Hektar große Areal bietet Platz für 116 Suiten und (Strand)Villen, die sich perfekt an die Konturen der Bucht anschmiegen. Zudem stehen noch eine Reihe an Village Residenzen zum Verkauf. Sie bieten viel Privatsphäre, inklusive Terrasse, Garten und Pool.

Von den vier Bio-Restaurants des Resorts bis zum Tonstudio und dem Six Senses Spa können zahlreiche Annehmlichkeiten bequem über die Six Senses App gebucht werden. Alle Gäste und Bewohner genießen zudem individuellen Service durch ihren eigenen Guest Experience Maker.

Gemeinschaft, Spiritualität und Feierlichkeiten

Jonathan Leitersdorf, Architekt und Entwickler des Projektes, erklärt den Gedanken hinter dem Design wie folgt: „Unsere Vision ist es, das authentische Ibiza zu erleben wie Gemeinschaft, Spiritualität und Feierlichkeiten.

In der Sommersaison (Mai bis Oktober) wird das Inselleben gefeiert: Faulenzen am Pool, die schöne Aussicht genießen, sich mit Gleichgesinnten zum Abendessen verabreden und neue kulinarische Grenzen auszuprobieren. Auch spannende Pop-Up Events oder Vollmond-Dinner stehen auf dem Programm.

In der kühleren Jahreszeit (November bis April) teilt die Gemeinschaft dann tiefe spirituelle Erfahrungen. Six Senses Ibiza bereitet sich auf eine Reihe spannender Schnupperwochenenden und Retreats für längere Aufenthalte vor. Mit Yoga, Fitness und der Reinigung von Körper und Geist.

Nachhaltigkeit

Umgeben von unberührten Buchten und wohlduftenden Wäldern. Six Senses Ibiza ist ein Symbol für das Licht, die Schönheit und den natürlichen Rhythmus der Jahreszeiten und zieht die Menschen immer wieder magisch an. Der Finca-Stil vereint landestypische Aspekte mit modernem und raffiniertem Design. Für den Bau wurden natürliche Materialien aus der Region verwendet. Im Landesinneren Ibizas versteckt sich The Farm. Das 400 Jahre alte landwirtschaftliche Anwesen und Olivenöl Presswerk des Resorts. Es beherbergt das Six Senses Ibiza Experience Center und die Bio-Kochschule. Gastköche kommen vorbei, um ihre kulinarischen Geheimnisse zu teilen und Pop-up-Events zu veranstalten. Die frischen Produkte werden selbst angebaut um die Restaurants, das Café und die Saftbar des Resorts zu beliefern.

„Nachhaltigkeit ist ein großer Teil unseres Unternehmensethos“, sagt Neil Jacobs, Chief Executive Officer von Six Senses. „Und wenn man einen magischen Ort wie die Cala Xarraca findet, arbeitet man wirklich hart daran diesen zu respektieren und entsprechend in Szene zu setzen. Das ist was Six Senses Ibiza so besonders macht.“

Kulinarik

Six Senses Ibiza wird der erste europäische Außenposten für Starkoch Eyal Shani sein, Gründervater der neuen israelischen Küche. Seine großartigen Menüs folgen den Leitprinzipien von Eat With Six Senses: Bio, saisonal, nahrhaft und einfach köstlich. Während Gäste sich im Farmer’s Market an langen Tafeln versammeln, warten The Orchard, The Piazza, Farmacy Bar und Live Cave mit selbst angebautem Gemüse, dem berühmten Chef’s Table und außergewöhnlichen Kochkursen auf.

Wellness & Spa

Im Six Senses Spa gibt es großzügige Einzel- und Paarbehandlungsräume, Dampfbäder, Hamam, ein Café und eine Saftbar sowie einen hochmodernen Fitnessbereich. Die Rose Bar bietet Nachtschwärmern durch eine Reihe von Heilungs- und Präventionsprogrammen die Möglichkeit die Jahre etwas zurückzudrehen. Diagnostik, Biohacking, Ernährung und Schönheitsbehandlungen werden hierzu gekonnt kombiniert. Draußen befindet sich ein beeindruckendes Yoga-Deck sowie ein Boxring auf dem Dach.

Umfassende Retreats

Transformation geschieht dann, wenn viele Dinge in perfekter Harmonie zusammenkommen: Bewusstsein, Timing, die Menschen, der Ort und die Erfahrung selbst. Die Retreats werden von Freunden der Six Senses Gruppe, Gastpraktikern und anderen Partnern geführt.

Musik

Six Senses Ibiza wird der lokalen Musikszene ein neues verlockendes Spektrum anbieten. Direkt an der Küste befindet sich der Musiktreffpunkt Beach Caves – hier schlägt der Puls des Resorts. Live-Shows, Events und Sessions für aufstrebende Künstler werden dort stattfinden. Ergänzt durch eine umfangreiche Vinyl-Sammlung und ein großartiges Soundsystem von Mcintosh und Sonus Faber entsteht eine feierliche Atmosphäre. Das Cave Royale-Gästezimmer ist sogar mit einer Geheimtür ausgestattet, die zu einem Tonstudio führt, falls mitten in der Nacht mal Kreativität aufkommen sollte.

Mode

Six Senses Ibiza feiert nachhaltige Mode auf der Agora. Ein neuartiges Einzelhandelskonzept – teils Unterhaltung, teils Bildung und teils Einkaufserlebnis. Es wurde von den renommierten Mode-Redakteurinnen Daniela Agnelli und Tiffanie Darke kuratiert und versucht eine Geschichte in verschiedenen Kapiteln zu erzählen: Reduzieren, Recyceln, Mieten und Wiederaufbereiten. Höhepunkte des Geschäfts sind das „Live-Magazin“ -Erlebnis, der „Cinderella-Raum“ um sich für besondere Abende schick zu machen sowie der Intention Tree, um Wünsche und Absichten zu manifestieren und sich so an die Veränderung zu erinnern.

Kunst & Kultur

Kunst und Kultur spielen eine zentrale Rolle in jeder Six Senses Experience. Während Gäste durch die Galerien des Resorts schlendern, können sie Ausstellungen von Magnum-Fotografen bestaunen. Sie wurden von Künstlerin Elaine Groenestein sorgfältig ausgewählt um Ibizas Kernthemen widerzuspiegeln. Neben Fotoveranstaltungen und Workshops gibt es in der Magnum Gallery auch eine Auswahl an besonderen Drucken zu kaufen. Direkt angeschlossen befindet sich eine wunderschöne Bibliothek, in der man seinen Horizont erweitern kann.

Nostradamus hat Ibiza als die letzte Zuflucht auf Erden beschrieben und keiner der je auf der Insel war würde dem widersprechen.

Über Six Senses Hotels Resorts Spas

Six Senses Hotels Resorts Spas ist ein Hotel- und Spa-Managementunternehmen, das unter den Markennamen Six Senses, Evason und Six Senses Spas derzeit 16 Hotels und Resorts sowie 25 Spas in 19 Ländern führt. Weitere 31 Hotels und Resorts befinden sich derzeit in der Planungs- und Bauphase. Six Senses ist Teil der IHG® (InterContinental Hotels Group) Familie.

Jedes einzelne Six Senses Haus betrachtet es als die oberste Verpflichtung, Verantwortung für die Gesellschaft, für Nachhaltigkeit und für das Wohlbefinden zu übernehmen. Sie alle sind bekannt für ihr charakteristisch-einzigartiges, unkonventionelles Design. Ob Inselresort, Mountain-Hideaway oder Stadt-Residenz – überall sollen Gäste wieder den nachhaltigen Zugang zu sich, anderen und der Welt um sich herum finden können.

Six Senses Spas bieten eine breite Palette an ganzheitlichen Wellness-, Verjüngungs- und Schönheitsbehandlungen unter der Leitung professioneller Therapeuten; das gilt für die Resort-Spas wie auch für die 10 zusätzlichen Six Senses Spas gleichermaßen. Mit sorgsam zusammengestellten Techniken und Anwendungen begleitet man den Gast auf seinem Weg exakt so weit, wie er für sein persönliches Wohlgefühl gehen möchte.

Six Senses Residences offeriert wahrlich das Beste, das das Leben zu bieten hat. Von geschmackvoll gestalteten Villen am Strand, über rustikale Alpen-Chalets bis zu großzügigen, privaten Stadt-Refugien. Six Senses umfasst ein breites Spektrum an privaten Immobilien. Ob in Alleinlage, im Resort integriert oder zum Hotelgebäude gehörend: Das Versprechen selbst ist völlig unabhängig von der Lage. Es soll eine Gemeinschaft geschaffen werden, in der man jeden Tag Neues erlebt und sich weiterentwickelt. Dazu gehören selbstverständlich gutes Essen und Trinken, erholsamer Schlaf und innovative Wellness-Programme; ein nachhaltiges Leben, geführt mit Spaß.