Bregenzer Festspiele 2021 - Österreich

Bregenzer Festspiele 2021 finden vor vollen Rängen statt – Freude und Erleichterung

Die neuen Regelungen der österreichischen Bundesregierung machen es möglich: Rigoletto und alle weiteren Produktionen der Bregenzer Festspiele 2021 können ohne Einschränkung der Besucherzahlen stattfinden. Alle Festspielgäste müssen geimpft, genesen oder getestet sein, an Spielabenden werden die 3-Gs am Vorplatz des Festspielhauses kontrolliert.

Hohe Nachfrage nach Kulturgenuss

„Der Boden ist bereitet für das 75-Jahr-Jubiläum der Bregenzer Festspiele und für einen unvergesslichen Sommer“, sagt Intendantin Elisabeth Sobotka. „Wir freuen uns besonders, dass uns der Rigoletto-Narrenkopf ein weiteres Mal durch die Saison begleitet. Zahlreiche der uns verbundenen Künstlerinnen und Künstler kehren nach Bregenz zurück. Das ist für mich ein deutliches Zeichen ihrer Wertschätzung für dieses Festival und ein großes Kompliment an das gesamte Team.“

Detaillierte Sicherheits-Maßnahmen

Derzeit erarbeiten die Bregenzer Festspiele ein umfangreiches Präventionskonzept, das zum Monatsende fixfertig sein soll. Klar ist schon jetzt: Zugelassen sind gemäß der 3-G-Regel nur geimpfte, getestete oder genesene Besucherinnen und Besucher. Über vier Kontrollpunkte erhalten sie Zutritt zum Vorplatz des Festspielhauses, der an Rigoletto-Spielabenden gesperrt wird.

Die 75. Bregenzer Festspielsaison lockt mit einem vielfältigen Programm, das Neues neben Bewährtem in einem breitgefächerten Bogen präsentiert. Es gibt noch Karten im freien Verkauf.

Die Bregenzer Festspiele 2021 finden von 21. Juli bis 22. August statt,
Tickets und Informationen unter www.bregenzerfestspiele.com sowie Telefon 0043 5574 4076.


Hotel Klosterbräu & SPA im Tirol - Tradition & Lifestyle

Hotel Klosterbräu & SPA Österreich - Tradition & Lifestyle

Sehr viel Liebe zum Detail, jugendliche Leichtigkeit und edler Chic – das kommt dabei raus, wenn Hoteliers ihr «Zuhause» voll und ganz im Herzen tragen.

Das ehemalige Kloster wurde vom Stil und Geschmack der Gastgeberfamilie Seyrling über 210 Jahre geprägt und unermüdlich weiterentwickelt. Das wohl ganz Besondere daran ist, dass die Eigentümer seit jeher alle Renovationen, von der ersten Skizze bis zur Möblierung und Beleuchtung, selbst planen.

Diese besondere Handschrift ist unverwechselbar – schlichtweg «younique». Soeben fertiggestellt wurden der großzügige Active-Fitness-Raum mit modernsten Geräten, ein zusätzlicher Panorama-Aussenpool mit einer Wohlfühltemperatur von 37° sowie fulminante Lifestyle Wellness Suiten.

Die sechs neuen Lifestyle Wellness Suiten versprechen Wellness und Wohlfühlträume pur mit eigener Sauna, romantischem Kamin, edlem Holzgewölbe, begehbarem Kleiderschrank und einem Bierbrunnen.

Auf rund 70m² Wohnfläche kommt zudem die historische, 500 Jahre JUNGE Steinmauer perfekt zur Geltung.

Helle und große Bäder mit viel Ablagefläche bieten jeglichen modernen Komfort und ein zweiter, abtrennbarer Schlafbereich ist perfekt für Frühaufsteher oder Langschläfer.

Fotograf: Anja Koppitsch, copyright klosterbraeu.com

Hotel Klosterbräu & SPA
Klosterstraße 30
Seefeld in Tirol


Vivea Gesundheitshotel „Zum Landsknecht” in Österreich

Vivea Gesundheitshotel „Zum Landsknecht” in Österreich wurde moderner, komfortabler und exklusiver.

21,2 Millionen Euro wurden in die Neugestaltung des Vivea Gesundheitshotels Zum Landsknecht investiert. In der Zeit von April bis September 2018 wurden nahezu alle Bereiche des Gesundheitshotels umgebaut und erstrahlen ab sofort in neuem Glanz.

Am Freitag, den 14.9.2018, wurde das Vivea Gesundheitshotel Zum Landsknecht wiedereröffnet. Auch Mag. KR Engelbert Künig, Geschäftsführer der Vivea Gesundheitshotels, war voll des Lobes. „Wir möchten, dass unsere Gäste hohe Qualität genießen. Die Pläne für die Umgestaltung haben uns überzeugt. Die Bauarbeiten wurden exzellent durchgeführt und haben das zu erwartende Ergebnis übertroffen“, so Mag. KR Engelbert Künig.

Mehr Wohlfühlorte, mehr Annehmlichkeiten

Holz aus heimischen Wäldern sowie ein neues Farb- und Lichtkonzept steigern die Behaglichkeit des Vivea Gesundheitshotels Zum Landsknecht. Der Empfangsbereich, das Restaurant, die Hotellobby und der Festsaal wurden neugestaltet. Der Wellnessbereich wurde komplett erneuert. Das Angebot in der Badelandschaft wurde um ein ganzjährig beheiztes Außenschwimmbecken ergänzt. In der komplett neu errichteten Saunalandschaft gibt es ab sofort unter anderem zwei neue Panoramasaunen. Der Saunabereich wurde um einen überdachten Außenbereich mit Duschen und Liegewiese großzügig erweitert. Ein eigener Fahrstuhl führt vom Zimmertrakt direkt in den Wellnessbereich. In den Therapieräumen erwartet die Hotelgäste mehr Privatsphäre und Wohlfühlambiente.

Auch die Zimmer und Suiten wurden erneuert; es gibt sie ab sofort wahlweise mit Teppich- oder Parkettboden.

Zusätzlich wurde das Gesundheitshotel mit der neuesten Haustechnik ausgestattet; sie umfasst unter anderem Klimatisierung in allen öffentlichen Räumen sowie ein elektronisches Schließsystem.

Interface Deutschland GmbH

Mies van der Rohe Business Park
Girmesgath 5
47803 Krefeld


Das Sorell Hotel City-Weissenstein in St. Gallen. Die Inszenierung von Fashion und Kunst

Das Sorell Hotel City-Weissenstein in St. Gallen. Die Inszenierung von Fashion und Kunst.

St. Gallen. Klosterstadt und Zentrum der Textilindustrie. Mitten im Zentrum der Gallusstadt steht das Sorell Hotel City-Weissenstein. Der Interior Designer Karsten Schmidt hat nun ein Gebäude gegenüber des ursprünglichen Hotels neugestaltet. Das Leitthema der Raumgestaltung: die Inszenierung von Lifestyle, Fashion, Kunst und kreativer Atelieratmosphäre.

Das Leitthema der Raumgestaltung:
die Inszenierung von Lifestyle, Fashion,Kunst und kreativer Atelieratmosphäre.

Zahlreiche Shoppingmöglichkeiten und eine feine Auswahl an unterschiedlichsten Bars, Restaurants und Museen machen das neue Boutique-Hotel City Weissenstein in St. Gallen besonders attraktiv. Auch das Olma-Messezentrum und die Universität St. Gallen (HSG) befinden sich in der Nähe. Gegenüber des ursprünglichen Sorell Hotels City Weissenstein an der Davidstrasse 22 wurde in den letzten Monaten das Interieur eines Jugendstil-Gebäudes zum Boutique-Hotel umgebaut. Eröffnung war Anfang Juli. Dies ist nun das Hauptgebäude des Hotels – mit Rezeption, Lobby und Lounge für Frühstück. Hinzu kommt ein Seminarraum im Untergeschoss. Das bestehende, noch nicht renovierte Hotelgebäude wird nun als Dependance vermarktet. Das bestehende, noch nicht renovierte Hotelgebäude wird nun als Dependance vermarktet.

Kunst und Fashion in der Atelier-Dach-Suite

So sind die beiden Dach-Suiten als Atelier Lofts mit überraschenden Details ausgestattet: Entwurfstische mit Skizzenpapier und grosse Dachflächenfenster, die eine lichtdurchflutete Loft-Atmosphäre schaffen. Eine Wand mit originalen Mustern, Skizzen und Materialproben, jeweils bestückt von den Textildesignerinnen der beiden Brands Jakob Schlaepfer und Christian Fischbacher, materialisiert das Leitthema und animiert zum selber kreativ werden.

Auch die Zimmer folgen in der Gestaltung dem Leitthema Lifestyle und Fashion: Raffiniert gestaltete Bäder, kräftige Farbgestaltung und eine cosy Sitz- und Arbeitsecke schaffen eine wohnliche, warme Raumatmosphäre. Bei Möblierung, Textilien und Leuchten unterstützte uns beratend Erika Bichsel (www.the-chair.ch), die dann auch die gesamte Ausstattung lieferte.

Einige Zimmer sind mit einer Kitchenette ausgerüstet. Das Betthaupt besteht aus grossen farbigen und mit Stoffen von Christian Fischbacher bezogenen Kissen. Der Tagesvorhang nimmt die Farben des Raumes auf.

St. Galler Geschichten

Es entstand ein einzigartiges Boutique Hotel im 3-Sterne-Superior Bereich: Einzigartig, weil das Hotel sich thematisch auf Geschichte und Gegenwart von typischen Sankt Galler Geschichten und Gegebenheiten einlässt. Denn Sankt Gallen ist nicht nur für seine Textilindustrie und das Kloster bekannt.

Hotspot der globalen Fashion Szene

Jakob Schlaepfer, zum Beispiel, lockt mit Stoff-Kreationen Haute Couturiers und andere prägende Figuren der Fashion Szene nach Sankt Gallen. St. Galler Textilprodukte werden auf den Laufstegen der Modewelt in aller Pracht und Vielfalt vorgeführt.

Der St. Galler Textilproduzent Christian Fischbacher ist ebenfalls ein globaler und erfolgreicher Brand. Mit seinen Vorhangstoffen, Bettwäsche, Tapeten und anderen textilen Produkten ist er ein zeitgenössischer Player in diesem Markt.

Doch St. Gallen bietet auch Kunst. Weltweit renommierte Künstler wie Urs Fischer, Ai Weiwei oder Katharina Fritsch pilgern nach Sankt Gallen zur dort ansässigen Kunstgiesserei. Kurz und gut: Sankt Gallen ist ein Hotspot der Mode- und Kunstszene. Dies war das Leitthema unserer Raumgestaltung im neuen Sorell Hotel City-Weissenstein: die Inszenierung von Lifestyle, Fashion und kreativer Atelieratmosphäre.

Kunst und Fashion in der Atelier-Dach-Suite

So sind die beiden Dach-Suiten als Atelier Lofts mit überraschenden Details ausgestattet: Entwurfstische mit Skizzenpapier und grosse Dachflächenfenster, die eine lichtdurchflutete Loft-Atmosphäre schaffen. Eine Wand mit originalen Mustern, Skizzen und Materialproben, jeweils bestückt von den Textildesignerinnen der beiden Brands Jakob Schlaepfer und Christian Fischbacher, materialisiert das Leitthema und animiert zum selber kreativ werden.

Die Lobby ist das Wohnzimmer

Bewusst wird im Hotel auf die Trennung von Frühstücksbereich und Lounge verzichtet: Der gesamte Raum eignet sich zum Frühstücken. Tagsüber wird sich der Gast wegen der gemütlichen Atmosphäre ebenfalls gerne hier aufhalten, ob zum Arbeiten, Lesen, Meetings abhalten oder einfach zum Sein …

Ein grossformatiges Wandbild, appliziert auf eine hochwertige Jacob Schlaepfer-Tapete, zeigt stilisiert einen Bär und einen Hahn: Der Hahn steht für Gallus, lateinisch der Hahn, Namensgeber für den heiligen Mönch Gallus, der einen wilden, angriffigen Bären durch Zureden zu friedlichem Verhalten brachte und dafür heiliggesprochen wurde. Dieser Mönch ist der Namensgeber von Sankt Gallen (das Wappen der Stadt Sankt Gallen ziert ein Bär).

Kreativraum im Tiefparterre

Eine geschwungene, lange Sitzbank ist wie der Boden des Raumes mit einem Betonspachtelbelag nahtlos überzogen: Eine Reminiszenz an den in der Nähe gelegenen «Roten Platz», den die weltbekannte Künstlerin Pipilotti Rist mit einem roten Material überzogen hat. Im Tiefparterre des Hauses bietet das Hotel einen Kreativraum an. Hier finden Workshops, Vorträge und Feiern in einer lockeren Raumatmosphäre statt. Für Gruppenarbeiten kann dann auch die Lobby mitbenutzt werden.

Der Autor:
Karsten Schmidt-Hoensdorf ist Gründer und kreativer Kopf des Zürcher Architekturbüros und Interior-Design-Studios IDA14. In den letzten 20 Jahren verwirklichte er zahlreiche Projekte in der Hotellerie und ist national und international als Berater für Hotels und Hotelbrands tätig.

Auch die Zimmer folgen in der Gestaltung dem Leitthema Lifestyle und Fashion: Raffiniert gestaltete Bäder, kräftige Farbgestaltung und eine cosy Sitz- und Arbeitsecke schaffen eine wohnliche, warme Raumatmosphäre. Bei Möblierung, Textilien und Leuchten unterstützte uns beratend Erika Bichsel (www.the-chair.ch), die dann auch die gesamte Ausstattung lieferte.

Einige Zimmer sind mit einer Kitchenette ausgerüstet. Das Betthaupt besteht aus grossen farbigen und mit Stoffen von Christian Fischbacher bezogenen Kissen. Der Tagesvorhang nimmt die Farben des Raumes auf.


Urlaubsgenuss mit viel Freiraum in Österreich

Urlaubsgenuss mit viel Freiraum in Österreich

Das Hotel und Feriendorf VILA VITA Pannonia bietet auf 200 Hektar einzigartigen Urlaubsgenuss. Nur 80 Kilometer von Wien entfernt liegt das Naturparadies mitten im UNESCO Welterbe-Gebiet Fertö – Neusiedler See. Die Anlage ist ein besonderes Hideaway der Ruhe und Erholung. Im, mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichneten, Hotel wird vorgelebt, was anspruchsvolle Hotellerie im Einklang mit der Natur bedeutet.

27 Hotelzimmer, 8 Suiten, 5 Appartements, 127 Bungalows und die 20 neuen Residenzen vereinen sich zu einem weitläufigen Dorf mit typisch burgenländischem Charakter. Geprägt ist der Seewinkel von seiner Steppenlandschaft, zahlreichen Salzlacken und der unvergleichliche Tier- und Pflanzenwelt. Radtouren in den Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel geben die Möglichkeit, Natur hautnah zu spüren.

Das VILA VITA Pannonia ist kaum an Möglichkeiten für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung zu übertreffen. Fahrräder in allen Größen, ein selbstregenerierender Naturschwimmteich im Wellness-Parc, E-Bikes, 76,4 km Lauf- und Walkingstrecken, regionale Küche in den Restaurants und viel Grün im Bungalowdorf sind nur ein paar Einrichtungen, die hier zur Verfügung stehen. Nach einem frühen Start in den Nationalpark kann der Urlaustag entspannt ausklingen. Der Wellness- und Sauna-Parc bietet neben den Badebereichen mehrere Sauna-Arten und Dampfbäder. Die liebevoll gestalteten Liegebereiche mit Schilfwiesen und Rückzugsinseln versprechen besondere Glücksmomente. Die Lichttherapie in der Karawanserei und das Verwöhnen lassen in der Beauty-Farm oder im Massage-Studio machen das Wohlfühl-Erlebnis perfekt

Neue Projekte im VILA VITA Pannonia mit Residenzen und Restaurant „die Möwe“

Residenzen – Sehnsuchtsort VI LA VITA Pannonia

20 neue Seeresidenzen und das trendige Restaurant „die Möwe“ wurden im Sommer 2020 eröffnet. Neben einem exklusiven Privatstrand steht natürlich den Gästen auch das komplette Freizeitangebot der 200 ha Anlage zur Verfügung.

Für Kunden, die eine sehr bewusste Urlaubsentscheidung treffen, ist dieses neue Projekt eine perfekte Alternative zu einer Fernreise. Nur eine Stunde von Wien entfernt finden Sie naturverbundene, höchsten ökologischen Standards entsprechende, luxuriöse Häuser mit 116 m2 und hauseigenem Badesteg. In einer idyllischen Privat-Badebucht stehen die 20 neuen Residenzen entlang des Ufers vom See direkt am Wasser.

Großzügige Panoramafenster geben den Blick frei auf die reflektierende Sonne an der Wasseroberfläche oder die umliegende Naturlandschaft. Ein großzügiger Wohnbereich mit bequemer Couch-Ecke, großzügiger Küche mit Esstisch-Gruppe, Küchenzeile, Weinklimaschrank, Kaminofen und angrenzender Terrasse sorgen für Ihr individuelles Wohnerlebnis. Dazu gehört auch noch eine finnische Sauna, die mit hochwertigen ätherischen Ölen die Sinne umschmeichelt und zum gemütlichen Tagesabschluss einlädt. Im Obergeschoss der Häuser befinden sich zwei geräumige Schlafräume mit dazugehörigen Bädern, die Ihre Wohnträume wahr machen. Vom privaten Steg können Sie zur PAN-Klimainsel schwimmen, die ein Symbol der Völkerverständigung sein soll. Weiters haben interessierte Gäste hier die Möglichkeit spannende Details zur Klimaveränderung der letzten Jahre zu erfahren. Direkt in den Residenzen finden Sie im Fahrrad-Raum moderne Trekking-Räder für lustige Ausfahrten auf dem Gelände.

Direkt hinter den neuen Residenzen wurde ein neuer Ökopark mit den „Pannonia Hills“ geschaffen. 23 geometrisch geformte Hügel und in der Mitte Kraftplätze, die das Gefühl vermitteln, mitten im Garten Eden zu sitzen geben der Langsamkeit Raum. Unterschiedliche Themen, Klimazonen und Pflanzen sprechen alle Sinne an. Der Duft vom Klimagarten, die „ungeordnete“ Zauneidechsenwelt und der Schmetterlingshügel beeindrucken Groß und Klein. Heimische Bäume wie zB Bienenweiden wurden gepflanzt und in den nächsten Jahren werden im Rahmen eines Projektes mit Umweltorganisationen, Universitäten und Fachhochschulen jährlich neue Themen ergänzt. Der Ökopark „Pannonia Hills“ ist eine weitere Fortsetzung, des im Jahr 2009 mit dem Anneliese Pohl Energiezentrum begonnen Weges, um einen Beitrag zum Klima- und Naturschutz zu leisten. Durch das erstgenannte Projekt wurden jährlich 700 Tonnen CO2-Emissionen reduziert.

Für den Bau vom Anneliese Pohl Energiezentrum wurde das VILA VITA Pannonia im Jahr 2009 mit dem Staatspreis für Tourismus ausgezeichnet. Durch die Ergänzung mit den „Pannonia Hills“ erfolgt ein weiterer Schritt zur Verbesserung der Klimabilanz. Bei der Neubepflanzung wurde vor allem darauf geachtet, dass im Klimagarten nur Pflanzen gepflanzt werden, die den heißen pannonischen Sommertagen standhalten.

„die MÖWE“

Das neue Lifestyle-Restaurant „die Möwe“ bietet gastronomische Genüsse und verbindet regionale Spitzenprodukte mit dem Mittelmeer. Das ist auch der Grund seiner Benennung. Kreativität, Regionalität und Qualität sind die Hauptzutaten für die kulinarische Reise mit Küchenchef Michael Graf. Die malerische Lage direkt am hauseigenen See inmitten fantastischer Naturlandschaft, bildet den reizvollen Rahmen für die neue Gourmetoase im Nordburgenland.

Der außergewöhnliche Standort, die prächtige Seeterrasse mit herrlichem Ausblick, der charmante Empfang und nicht zuletzt, die exzellente Küche bilden die idealen Zutaten für einen unvergesslichen Restaurantbesuch. „die Möwe“ steht für alles in einem: gehobenes Restaurant, Lounge, Bar und Café. Unterschiedlichste Veranstaltungen werden hier das ganze Jahr über angeboten.

www.vilavitapannonia.at/de


Ein royales SPA-Erlebnis in Österreich

Ein royales SPA-Erlebnis in Österreich

Höchste Erwartungen zu übertreffen, das hat sich Gastgeberfamilie von der Thannen in ihrem Gourmet & Relax Resort Trofana Royal*****Superior seit Generationen zur Aufgabe gemacht. Mit einem außergewöhnlichen Zusammenspiel von Traditionsbewusstsein, großer Erfahrung und mutigem Pioniergeist konnte sich das Gourmet & Relax Resort zu einem der führenden Hotels in ganz Europa entwickeln. Direkt an den Pisten des Top Leader Skigebiets Ischgl-Samnaun beherbergt das Trofana Royal das ebenso beeindruckende wie großzügige Royal SPA– 2.500 m2 Wellness, Spa und Beauty, die es verstehen, dem anspruchsvollen Gast ein besonders Relax-Erlebnis zu bieten. Mehr Genuss, mehr Wellbeing. Hier wird groß gedacht, um bis ins kleinste Detail zu überzeugen. Diskretion, Ruhe und ein besonderes Raumgefühl begleiten den Gast durch seine Me-Time. Traumhafte Pools, wärmende Saunas in vielen Varianten, wohltuende Bäder, exklusive Beauty-Treatments. SPA-Experten geben ihr Bestes und High-End-Produkte von Sisley Paris und Ligne St. Barth entfalten ihre Wirkung. Düfte, Farben und gedämpfte Klänge entführen in eine unbeschwerte Welt. Im Serailbad zur betörenden Scheherazade und im Cleopatrabad zur ägyptischen Schönheitskönigin werden. Mit dem würzigen Geruch nach Tiroler Bergheu in der Nase zurückkehren in die Alpen. Die Zeremonien fühlen sich gut an. Das Inhouse-Nagelstudio öffnet ebenso die Türen zu einem gepflegten Äußeren wie der hoteleigene Friseursalon. Tage im Gourmet & Relax Resort Trofana Royal*****Superior sind ein Gesamterlebnis für Körper, Geist und Seele. Die hochalpine Lage gibt dem Wintersport Schneesicherheitund verleiht den Skivergnügen einen unvergleichlichen Charakter im Angesicht der Dreitausender. Aktivgenuss in den Bergen geht Hand in Hand mit einem besonders anspruchsvollen Verständnis von Gastfreundschaft. Das Royal SPA ist eine exklusive Welt für sich. Spitzenkoch Martin Sieberer kocht sich seit vielen Jahren in die Herzen der Gourmets von Nah und Fern. Die Paznaunerstube im Trofana Royal wurde mit 4 Hauben ausgezeichnet, die Heimatbühne im Haus mit 3 Hauben.

Saisonstart 25. November 2021: High End Skiing in der Silvretta Arena

Skifahren auf High-End-Niveau, dafür steht das Gourmet & Relax Resort Trofana Royal*****Superior. Das Luxusresort liegt direkt an den Pisten der Silvretta Arena. Die Bergkulisse ist beeindruckend. Zwei grenzüberschreitende Skigebiete – Ischgl und Samnaun – vereinen sich zu einer großzügigen Region mit bestens präparierten Pisten und traumhaften Freeride-Areas im Angesicht der Dreitausender. Von November bis Maikönnen die Wintersportler darauf vertrauen, dass in dieser Höhenlage genügend Schnee ihr Skivergnügen garantiert. Der erste Skitag 2021: Saisonstart ist am 25. November.

In Kooperation mit Tyrolean Jet Services / Flughafen Innsbruck bietet das Trofana Royal im Winter einen individuellen Privatjet-Service an, damit Gäste zeitlich flexibel und gerne auch kurzfristig ihren Fünf-Sterne-Superior-Urlaub in Ischgl antreten können.

Das Gourmet & Relax Resort Trofana Royal*****Superior hat sich europaweit als eines der besten Hotels etabliert. Das Angebot ist der pure alpine Luxus, der Service unaufdringlich exzellent. Wer ein Wintererlebnis auf höchstem Niveau sucht, profitiert von dem Streben nach Perfektion und dem großen Erfahrungsschatz von Gastgeberfamilie von der Thannen. Die Großzügigkeit des Hauses – allein der exquisiten Wellness und dem professionellen SPAsind 2.500 m² gewidmet – bietet viel Raum für Privatsphäre. Zimmer und Suiten in außergewöhnlichen Dimensionen empfangen die Gäste mit maßgefertigtem Interieur, edlen Naturmaterialien und royalen Akzenten. Spitzenkoch Martin Sieberer macht dieses ganz besondere Haus zu einer der exzellentesten Feinschmeckeradressen des Landes. Sensationelle 4 Gault Millau Hauben krönen die „Paznauner Stube“ und 3 Hauben die „Heimatbühne“ im Trofana Royal. Refugien der Ruhe, Fine Dining und Lebensfreude finden nebeneinander Platz, ohne einander zu berühren.

Eingebettet ist das exquisite Resort in ein unvergleichliches Berg- und Naturerlebnis. Auf 239 Pistenkilometern zwischen Berggipfeln und Panoramaausblicken sind die Skifahrer unterwegs. Sie statten sich im Inhouse-Sportshop und Skiverleih mit professionellem Equipment aus und erreichen mit nur wenigen Schritten die Silvrettabahn in das weitläufige Skigebiet. Ein Team aus geprüften Skiguides und Skilehrern steht allen zur Seite, die Unterstützung, Tipps und Begleitung wünschen. Der Kinderclub und die persönlichen Kindermädchen betreuen liebevoll die Kinder, während die Eltern die Pisten rund um das Trofana Royal genießen. Abseits der Pisten ziehen Skitourengeher ihre Spuren in die unberührte Winterlandschaft. Die Langläufer finden in dem 70 Kilometer langen Loipennetz ihr Glück – sowohl klassisch als auch auf präparierten Skatingloipen, die zwischen Ischgl und Galtür bis zur Silvretta hinauf auf mehr als 2.000 Meter Seehöhe reichen. Schneeschuh- und Winterwanderungen auf präparierten Wanderwegen oder Mondscheinrodeln auf der sieben Kilometer langen Piste, die sich von der Idalp aus über knapp 1.000 Höhenmeter ins Tal schlängelt – Wow-Momente muss man nicht lange suchen.


Das neue Hilton Vienna Park in Wien / Österreich

Das neue Hilton Vienna Park in Wien / Österreich

Mit einer Gesamtnutzfläche von rund 50.000 Quadratmetern auf insgesamt 15 Stockwerken ist das Hilton Vienna Park eines der größten Hilton Hotels in Europa. Sämtliche Ausbauten und Modernisierungsarbeiten wurden bei laufendem Betrieb realisiert. Die Renovierung umfasst dabei den gesamten Innenbereich inklusive Zimmer, Konferenzräumlichkeiten, Lobby, Restaurant, Bar, Executive Lounge sowie Fitnessbereich samt Sauna. Die Entwürfe der Londoner Architekten Goddard Littlefair nahmen dabei Anlehnung an die Wiener Moderne und lassen das Hilton Vienna Park mit graphischen Details und inspirierenden, harmonischen Farbkombinationen in gemütlicher Wohlfühlatmosphäre erstrahlen.

Im Zuge der Umbauarbeiten wurden die Büroflächen, die sich in der 13. und 14. Etage befanden, in 78 neue, hochwertig ausgestattete Zimmer und Suiten mit prachtvollem Ausblick umgewandelt. Insgesamt verfügt das Hotel nach dem Umbau über 663 Zimmer und Suiten. 19 variable und mit modernster Technik ausgestattete Tagungsräume und -säle runden die Modernisierungsarbeiten ab. Auf einer Gesamtfläche von 3.500 Quadratmetern erfüllen sie höchste Standards des modernen Konferenzmanagements machen das Hilton Vienna Park zum idealen Partner für Veranstaltungen jeder Art.
Als erstes Hilton Hotel in Europa bietet das Hilton Vienna Park seinen Gästen zudem 4 „Five Feet to Fitness“-Zimmer: Eine eigeneTrainingsstation mit Kraft-, Ausdauer- und Übungsgeräten sowie einem Touch Screen, über den zahlreiche Trainingsvideos jederzeit abrufen sind, lassen das Herz fitnessaffiner Hotelgäste höherschlagen.

Das gemütliche Restaurant LENZ empfängt seine Gäste vom Frühstück bis zum Abendessen mit klassischen wie auch modern interpretierten Gerichten der Wiener Küche, die aus lokalen und saisonalen Produkten zubereitet werden. In der stylischen Selleny’s Bar trifft Wiener Kaffeehauskultur auf die hohe Kunst des Cocktail-Mixens. Die Raw-Food Karte entführt die Gäste auf eine köstliche kulinarische Reise von Ost nach West. Die großzügige Terrasse lädt an heißen Sommertagen zum Verweilen im schattigen Ambiente mit Blick auf die Landtraßer Hauptstrasse.

Die Wahl für den Termin der Wiedereröffnungsfeier am 18. September 2020 ist nicht zufällig erfolgt: Exakt 45 Jahre zuvor wurde das erste legendäre Wiener Hilton Hotel am Stadtpark feierlich eröffnet und der Grundstein der erfolgreichen Geschichte der Hilton Hotels Österreich gelegt.


Hotel Goldenes Schiff****in Österreich

Hotel Goldenes Schiff****in Österreich

Wenn es „herbstelt“ im Salzkammergut, dann starten die Wanderer und Mountainbiker, die Naturgenießer und Frischluft-Sucher so richtig durch. 200 Kilometer Wanderwege rund um Bad Ischl locken nach draußen, um die Herbsttage Schritt für Schritt und in aller Ruhe zu erleben – das kann ein entspannter Spaziergang entlang der vielen Flüsse und Seen sein oder eine Wanderung durch bunte Herbstwälder bis hinauf zu den Almen und Gipfeln der umliegenden Bergwelt.

Best friend: Die Katrin

Wer den Hausberg der Ischler kennen lernen möchte, der kommt auf die „Katrin“. Seit 1959 führt eine charmante Seilbahn bequem auf eines der Lieblingsziele in Bad Ischl, wo auf 1.400 Metern Höhe ein traumhaft schönes Naturschutzgebiet liegt. Kulinarische Köstlichkeiten und eine kaiserliche Aussicht über Bad Ischl begleiten diesen Ausflug. Zudem startet auf der Katrin die magische 7-Seen-Blick-Wanderung. #besteaussicht, bleibt da nur zu sagen.

Berge und Seen, weiter als das Auge reicht

Die Mountainbiker wintern ihre Bikes noch lange nicht ein. Sie „feiern“ ein über 1.200 Kilometer langes Wegenetz, das direkt von Bad Ischl auf ihre Lieblingswege und Trails führt. Wer nicht zimperlich ist, wagt auch im Herbst noch einen Sprung in einen der vielen Salzkammergut-Seen oder – vielleicht etwas angenehmer – am Seeufer ausführlich Herbstsonne tanken und Lebensfreude aufladen. Die einzigartige Kombination aus Bergen und Seen ist es auch, was den BergeSeen Trail für Weitwanderer und den BergeSeen eTrail für E-Mountainbiker zu einem besonderen Erlebnis macht. Die Postalm in Strobl, die neue Seilbahn auf das Zwölferhorn in St. Gilgen, die Zahnradbahn auf den Schafberg – alle Wege führen in die frische Bergluft, in die Weite der Berge und belohnen mit faszinierenden Ausblicken in die Berg- und Seenlandschaft.

Beste Ausgangslage: Urban Lifestyle im Goldenen Schiff

Das neue Hotel Goldenes Schiff ist eine urbane Top-Adresse mitten in Bad Ischl und gleichzeitig eine coole Homebase für alle, die etwas erleben möchten. E-Bikes, E-Citybikes und E-Mopeds für Erkundungsfahrten in und rund um die Kaiserstadt können im Hotel ausgeliehen werden. Kein Stein ist in dem traditionsreichen Hotel in den letzten Monaten auf dem anderen geblieben: Das gesamte Haus zeigt sich im neuen Design und mit Top Komfort. Die neuen Zimmer sind eine Augenweide in sanften Farben. So wie es die Design-Liebhaber schätzen, die Auszeit-Nehmer lieben und die Urban-Styler wünschen. In der neuen Frühstücks-Area mit Bakery und City-Corner starten Hotelgäste mit duftendem Kaffee und vielen Köstlichkeiten in den Tag. Im Traun SPA übernehmen Ruhe und Entspannung die Regie: 200 m2 mit einem Sole- und Kräuterdampfbad, mit Blick über die plätschernde Traun, mit Innen- und Außensauna, Roof Garden, Relaxzonen und Fitnessraum werden zur Deluxe-Entspannungszoneinmitten der Stadt. Im Fitnessraum powern sich sportliche Gäste aus. Das Goldene Schiff kommt dem Gast auf der ganzen Linie state of the art entgegen. Alle Zimmer sind mit Aircondition ausgestattet, in der neuen Lobby wurden Luftfilteranlagen und Brandschutzsysteme installiert. Das Hotel Goldenes Schiff ist ein besonderes Plätzchen in Bad Ischl. Bereits in der dritten Generation führt Familie Gruber ihr schönes Hotel am Flussufer, stets bedacht, die Gäste mit Top Komfort und einem stilvollen Ambiente zu verwöhnen.

Bad Ischl kann neben sportlich-aktiv auch wunderbar
entspannt-gemütlich

Der Herbst steht vor der Tür und damit die prachtvollsten Wochen, um das Salzkammergut sportlich-aktiv aber auch entspannt-genüsslich zu erleben. Bad Ischl – die Europäische Kulturhauptstadt 2024 – empfängt seine Gäste mit einem faszinierenden Mix aus Tradition und Moderne. Hier ist der Zauber der Habsburgermonarchienoch auf Schritt und Tritt gegenwärtig. Um sich die imperiale Vergangenheit von Bad Ischl zu vergegenwärtigen, muss man nicht in Geschichtsbüchern blättern. Ein entspannter Spaziergang durch die Stadt bringt höchst lebendige Zeugen vergangener Tage zum Vorschein.  Allen voran die Kaiservilla, wo Kaiser Franz Joseph mehr als sechs Jahrzehnte lang jeden Sommer logierte. Einen Besuch in der ehemaligen Hofkonditorei Zauner mit ihren berühmten Mehlspeisen oder in der Kaiservilla – die Sommerresidenz von Kaiser Franz und Sisi – sollte man auf keinen Fall verpassen. Ein Bummel durch Bad Ischl kommt einer Entdeckungstour gleich. Es macht große Freude, in den inhabergeführten Läden, in Galerien, Kunstwerkstätten und Geschäften zu stöbern und den einen oder anderen Schatz mit nach Hause zu nehmen.

Hotel Goldenes Schiff****
Adalbert-Stifterkai 3
4820 Bad Ischl

Tel.: +43 (0) 6132-24241
office@goldenes-schiff.at
http://www.goldenes-schiff.at


Dreamers welcome im neuen AEON Chill out für Erwachsene in Österreich

Dreamers welcome im neuen AEON Chill out für Erwachsene in Österreich

Von Zeit zu Zeit brauchen Erwachsene Pausen – eine Auszeit, um zu entschleunigen, um die Leidenschaft neu zu entdecken, den Gedanken freien Lauf zu lassen und frische Inspiration zu finden. In Oberbozen bietet sich neuerdings ein Adults Only-Refugium an, das anspruchsvollste Sehnsüchte nach Entspannung erfüllt. Das AEONist ein Rückzugsort für privacy pur. Der Herbst trägt noch ein Schäufelchen dazu bei, das Hideaway inmitten der Natur mit einer besonderen Seelenruhe zu umgeben. Nur 15 Zimmer und Suiten gibt es – klein gehalten, groß gedacht, exklusiv gemacht. Jedem Gast bietet das neue AEON seinen ganz persönlichen Freiraum für private Momente, exklusive Wellness und nachhaltigen Genuss. Ein Herbstspaziergang durch das raschelnde Laub, die wärmende Sonne im Gesicht. Die besten Begleiter für Wanderungen oder Bikeausflüge sind und bleiben das einzigartige Panorama und das Südtiroler Bergflair. Anschließend im Mountainview-Infinity-Pool abtauchen und in der Sauna Energie tanken. In der Herbstsonne lassen Genießer im AEON Garten den Alltag los. Sonnenuntergänge und das Abendrot vom Zimmer aus beobachten. Im Kerzenschein am Balkon den Blick in die Weite schweifen lassen. Dem Glücklichen schlägt keine Stunde. Bis am späten Vormittag wird im AEON ein genussvolles Frühstück und Brunch serviert. Köstlich und gesund speisen, das geht wie von selbst. Gleich nebenan im Lobishof  werden lokale und hofeigenen Produkte ganz nach dem Motto „from farm to table“ aufgetischt. Das AEON ist ein Hideaway im wahrsten Sinne des Wortes, in das sich Erwachsene zurückziehen. Luxus neu definiert: im Sinne von einzigartiger Ästhetik und herausragender Qualität, von exklusiver Naturnähe und sinnlichem Genuss. Dreamers welcome.


Die „Jufenalm“ im österreichischen Maria Alm

Die „Jufenalm“ im österreichischen Maria Alm

Eine ganz besonders stylische Neueröffnung nach großer Renovierung und Umgestaltung ergänzt nun das PR-Portfolio von uschi liebl pr: Ab sofort unterstützt die Münchner Touristik- und Lifestyle-PR-Agentur die am 15. August 2021 neu eröffnete „Jufenalm“ bei der Pressearbeit für den deutschsprachigen Markt.

Bohemian Vibes gepaart mit großer Bergliebe: Als erstes Boho Hotel in den Alpen öffnete die beliebte Jufenalm im österreichischen Maria Alm am 15. August 2021 mit 30 Zimmern in neuem Glanz. Mit viel Liebe zum Detail entwickelte Gastgeberfamilie Rohrmoser ein komplett neues, stylisches Konzept und eine Vielzahl an neuen Angeboten. Neben der fantastischen Alleinlage inklusive unverbautem Blick auf das Steinerne Meer und den Hochkönig besticht die Jufenalm nun mit trendigem und gemütlichem Interieur im Boho Design, neuen Zimmern, einem kreativen kulinarischen Konzept sowie einer neuen Wasserwelt. Als offiziell anerkannter Kraftplatz ist die eigene Jufenkapelle zudem der ideale Ort, um sich das Ja-Wort in exklusivem Rahmen zu geben. Alpakas, Wallabies, Ziegen, Esel sowie ein Wildgehege mit Rotwild und Mufflons begeistern Tierliebhaber und kleine Gäste. Im Sommer ist die Jufenalm optimaler Ausgangspunkt zum Wandern, Biken und auch Bogenschießen und im Winter lädt die umliegende Natur zum Schneeschuhwandern, Rodeln und Skifahren ein. www.jufenalm.at

Die mehrfach ausgezeichnete Agentur uschi liebl pr wurde bereits zum 19. Mal in Folge unter die Top Ten der deutschen Touristik-PR-Agenturen gewählt. Als eine der führenden Touristik- und Lifestyle-PR-Agenturen Deutschlands vertritt ulpr seit 20 Jahren internationale, renommierte Kunden aus dem Bereich Travel und Lifestyle, unter anderem die Luxus- und Premiummarken von Accor, Marriott International, Aspen/Colorado oder die Bayern Tourismus Marketing GmbH. Für die Jufenalm übernimmt uschi liebl pr sämtliche PR-Aktivitäten im deutschsprachigen Raum. Dazu zählen unter anderem die strategische Kommunikationsberatung, Presse- und Influencer-Relations, Redaktion und Versand von Pressemeldungen, sowie Kooperationen mit Medien- und Industriepartnern.